Gruppe Erobert die Theorie (München):
'Gemeinsame Erklärung ehemaliger Münchner Genossen des «Arbeiterbundes für den Wiederaufbau der KPD»' (1978)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 26.12.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die Gruppe "Erobert die Theorie" entstand 1978 vor allem aus Mitgliedern des Arbeiterbundes für den Wiederaufbau der KPD und des Freundeskreises des AB. Bundesweit bekannter wurde sie durch ihre Teilnahme an der der Konferenz "Zur Einleitung einer Studienbewegung am 17./18. März 79 in Frankfurt/M.". Ab 1979 erschienen verschiedene Beiträge der Gruppe in der Zeitschrift "Gegen die Strömung" (GDS). Laut Armin Kamrad, Mitarbeiter der Gruppe, löste sich die Gruppe im Herbst 1980 auf. Von Kamrad erschien im November 1981 das Buch: "Hauptseite Theorie. Schlagwort oder Notwendigkeit?". Im Juli 1987 schrieb er eine Kritik an Klaus Winters Ökonomievorstellungen in den "Aufsätzen zur Diskussion" (Nr. 41).

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Oktober 1978:
Die Münchner Gruppe "Erobert die Theorie" entsteht aus ehemaligen Mitgliedern des Arbeiterbundes für den Wiederaufbau der KPD (AB). Anlässlich ihres Austritts aus dem AB verfassen sie das Papier "Gemeinsame Erklärung", das Positionen zur Trennung vom AB enthält. Darin heißt es u. a.: "Unsere momentane Hauptaufgabe sehen wir darin, vollständig und umfassend den Rechtsopportunismus des Arbeiterbundes zu untersuchen und seine Geschichte genauestens zu studieren, um damit einen Beitrag zu leisten für die Untersuchung des Bankrotts der alten Zirkelbewegung in Westdeutschland und mit Voraussetzungen zu schaffen für die Erarbeitung der revolutionären Theorie."

Kurze Zeit später wird die Gruppe durch das Papier "Differenzen zwischen der VR Albanien und der KP Chinas" bekannt. Im Herbst 1980 löst sich die Gruppe wieder auf. Von dem presserechtlich Verantwortlichen der "Gemeinsamen Erklärung", Armin Kamrad, erscheint im November 1981 im Selbstverlag das Buch: "Hauptseite Theorie - Schlagwort oder Notwendigkeit? Eine Auseinandersetzung".
Quellen: Beiträge zur Diskussion Nr. 3, Aschaffenburg September 1979,S. 26ff.; Armin Kamrad: Hauptseite Theorie - Schlagwort oder Notwendigkeit? Eine Auseinandersetzung, München 1981, S. 8.

Oktober 1978:
Von der Gruppe: "Erobert die Theorie" erscheint die "Gemeinsame Erklärung ehemaliger Münchner Genossen des 'Arbeiterbundes für den Wiederaufbau der KPD'".
Beiträge der "Gemeinsamen Erklärung" sind:
- "Kann der 'Arbeiterbund' heute einen Beitrag zum Wiederaufbau der KPD leisten?
- "Die Bedeutung der Theorie"
- "Zum Programm des Arbeiterbunds"
- "Zur innerorganisatorischen Auseinandersetzung"
- "Perspektiven unserer weiteren Arbeit"
- "Anhang: Stellungnahme anlässlich der Erklärung des ZKs zu den Differenzen zwischen der KP Chinas und der PA Albanien"
Q: Gruppe Erobert die Theorie: Gemeinsame Erklärung ehemaliger Münchener Genossen des Arbeiterbundes für den Wiederaufbau der KPD, München, Oktober 1978.

Muenchen_Gruppe_Erobert_die_Theorie_1978_Gemeinsame_Erklaerung_01

Muenchen_Gruppe_Erobert_die_Theorie_1978_Gemeinsame_Erklaerung_02

Muenchen_Gruppe_Erobert_die_Theorie_1978_Gemeinsame_Erklaerung_03

Muenchen_Gruppe_Erobert_die_Theorie_1978_Gemeinsame_Erklaerung_04

Muenchen_Gruppe_Erobert_die_Theorie_1978_Gemeinsame_Erklaerung_05

Muenchen_Gruppe_Erobert_die_Theorie_1978_Gemeinsame_Erklaerung_06

Muenchen_Gruppe_Erobert_die_Theorie_1978_Gemeinsame_Erklaerung_07

Muenchen_Gruppe_Erobert_die_Theorie_1978_Gemeinsame_Erklaerung_08


Letzte Änderung: 26.12.2016