Ortsgruppe München des KABD u. a.:
'Zur Auseinandersetzung mit der rechtsopportunistischen Linie des Arbeiterbundes für den Wiederaufbau der KPD' (1974)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 16.10.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Vermutlich noch vor September 1974 erscheint, von der Ortsgruppe München des Kommunistischen Arbeiterbundes Deutschlands (KABD) in Zusammenarbeit mit ehemaligen Mitgliedern des Arbeiterbundes herausgegeben, die Broschüre: "Zur Auseinandersetzung mit der rechtsopportunistischen Linie des Arbeiterbundes für den Wiederaufbau der KPD", die laut Vorbemerkung einen Beitrag "zu einer richtigen Einschätzung der Linie des Arbeiterbundes für den Wiederaufbau der KPD" leisten will. Dabei geht es u. a. auch um die Frage: Hauptschlag gegen die Sozialdemokratie, oder nicht? Die Broschüre will eine "ideologisch-politische Kritik" an dem "Wunschdenken kleinbürgerlicher Intellektueller" leisten. Der Arbeiterbund (AB) habe in seiner praktischen Politik "Schiffbruch erlitten".

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

September 1974:
Vermutlich bis Anfang Herbst erscheint, von der Ortsgruppe München des Kommunistischen Arbeiterbundes Deutschlands in Zusammenarbeit mit ehemaligen Mitgliedern des Arbeiterbundes herausgegeben, die Broschüre: "Zur Auseinandersetzung mit der rechtsopportunistischen Linie des Arbeiterbundes für den Wiederaufbau der KPD", die einen Beitrag zur Zerschlagung einer "rechtsopportunistischen Linie" leisten soll. Dabei soll die richtige Linie des KABD einer falschen des AB gegenübergestellt werden. Diese "politisch-ideologische Kritik" bezieht sich u. a. auf Fragen des politischen Hauptschlags, Fragen der wirtschaftlichen Entwicklung der BRD und auf die politische Praxis des Arbeiterbundes.

Abschnitte der Broschüre sind:
- "Vorbemerkung"
- "Ideologisch-politische Kritik der Linie des Arbeiterbundes"
- "Relative Stabilität oder Wirtschaftskrise?"
- "Kritik der rechtsopportunistischen Linie des Arbeiterbundes"
- "Kritik der politischen Praxis des Arbeiterbundes"
- "Untersuchung anhand der Tarifkämpfe 1973/74"

Geworben wird für den "Revolutionären Weg. Theoretisches Organ des Kommunistischen Arbeiterbundes Deutschlands" (Nr. 1-12), für die Schrift: "Die gegenwärtige Wirtschaftslage und die proletarische Taktik. Stellungnahme der Zentralen Leitung des KABD, Januar 1973", für die "Rote Fahne" des KABD und die "Grundsatzerklärung: Vorwärts zum Sozialismus".
Quelle: Ortsgruppe München des Kommunistischen Arbeiterbundes Deutschlands in Zusammenarbeit mit ehemaligen Mitgliedern des Arbeiterbundes: Zur Auseinandersetzung mit der rechtsopportunistischen Linie des Arbeiterbundes für den Wiederaufbau der KPD, München (September 1974).

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_01

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_02

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_03

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_04

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_05

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_06

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_07

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_08

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_09

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_10

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_11

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_12

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_13

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_14

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_15

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_16

Muenchen_KABD_1974_Kritik_des_AB_17


Letzte Änderung: 16.10.2016