Marxistische Gruppe (München): 'Fachbereichszeitung Psychologie'

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 23.1.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Von der "Fachbereichszeitung Psychologie " der Marxistischen Gruppe (MG) können wir hier leider nur eine Ausgabe dokumentieren. Wir bitten um Ergänzungen.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Februar 1989:
An der LMU in München erscheint im Wintersemester 88/89 (vermutlich im Februar) die Nr. 3 der "Fachbereichszeitung Psychologie" der Marxistischen Gruppe (MG).
Artikel der Ausgabe sind:
- "Beruf Psychologe", über den Psychologenberuf
- "Positiv Denken", über das Umdenken und die Botschaft
- "Die Psychologie des bürgerlichen Individuums", über die Methoden der Unterwerfung und die Theorie und Praxis des Psychologisierens
- "Schroeder, 'New Age' und Esoterik: Wende oder Ende einer wissenschaftlichen Psychologie? - das fragen wir uns auch", über die Schroedersche Psychologie

Eingeladen wird zur Diskussion mit dem Thema "Die Nützlichkeit der Psychologen", am 23.2. im Hauptgebäude der LMU.
MG (München): Fachbereichszeitung Psychologie, Nr. 3, München, WS 88/89 (Februar 1989).


Muenchen_MG_FB_Psychologie_19890200_01

Muenchen_MG_FB_Psychologie_19890200_02

Muenchen_MG_FB_Psychologie_19890200_03


Letzte Änderung: 29.06.2016