'MAZ - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG)' für Lehrlinge (in München)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 23.3.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Neben der allgemeinen Ausgabe der "MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG)" für den Großraum München (und vermutlich darüber hinaus) erschienen weitere Ausgaben. So für Lehrlinge. Da wir nicht wissen, wie viele Nummern davon erschienen sind, bitten wir die Leserinnen und Leser evtl. um Komplettierung.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

21.01.1984:
Es erscheint die "MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG)" für Lehrlinge (in München).
Artikel der Ausgabe sind:
- "Vom Azubi zum Hilfsarbeiter", über die Lehrlingsausbildung, "Modell Siemens", "Modell BASF", "Modell Mannesmann" und "Modell Klöckner."
- "Mobilität im Betrieb: Dein Arbeitsplatz - Die ganze Fabrik", über Arbeitszeitverkürzung, Umbesetzungen und flexible Arbeitszeit
- "Arme Bundeswehr", über die Bundeswehr, Vier-Sterne-Generäle und die NATO-Kriegsführung
- "Das deutsche Volk ist verwöhnt!", über eine Aussage von Kohl

Geworben wird für die MSZ 2/1984. Aufgerufen wird zur Veranstaltung der MG zum Thema: "Dreht die Republik durch?", am 26.1. im Schwabinger Bräu.
Quelle: MAZ - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG) für Lehrlinge (in München), München, 21. Januar 1984.

Muenchen_MG_MAZ_Lehrlinge_19840121_01

Muenchen_MG_MAZ_Lehrlinge_19840121_02


24.02.1986:
Es erscheint die "MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG)" für Lehrlinge (in München).
Artikel der Ausgabe sind:
- "Lohnrunde 86: Diesmal steht § 116 vor dem Komma", über das Arbeitsförderungsgesetz und diversen Tarifrunden
- "Berufsqualifikationen für Morgen. Lauter gute Gründe gegen Lohn", über berufliche Weiterbildung und Qualifizierungen
- "Neue Gesetze für Polizei und Geheimdienste: Vertraut ist gut, Kontrolle ist besser", über den MAD und den Verfassungsschutz
- "Meisterstück der Heuchelei", über den DGB und den IGM Chef Janßen
- "Armut in der BRD: Der Gewinn, die unbekannte Größe", über Löhne, Gewinne, Armut und Aufsichtsratsgehälter
- "Stichwort Frauenarbeitsplätze: Leichtlohn für schwere Arbeit", über Arbeitsplätze für Frauen und Leichtlohngruppen
- "Das liebe Geld", über die Marktwirtschaft
- "Reagan verurteilt Gaddafi", über den Krisenherd Mittelmeer
- "Schwarzwaldklinik. Endlich Action!", über eine Fernsehserie

Geworben wird für die MSZ 2/1986. Aufgerufen wird zur Diskussionsveranstaltung der MG zum Thema: "§ 116. Wer streiken darf, muss zahlen", am 28.2. im Schwabinger Bräu.
Q: MAZ - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG) für Lehrlinge (in München), München, 24. Februar 1986.

Muenchen_MG_MAZ_Lehrlinge_19860224_01

Muenchen_MG_MAZ_Lehrlinge_19860224_02

Muenchen_MG_MAZ_Lehrlinge_19860224_03

Muenchen_MG_MAZ_Lehrlinge_19860224_04


02.06.1986:
Es erscheint die "MAZ - Marxistische Arbeiterzeitung - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG)" für Lehrlinge (in München).
Artikel der Ausgabe sind:
-"Eine Katastrophe wird politische ausgeschlachtet", über atomare Schutzmaßnahmen
- "Übernahme oder nicht. Keine Schicksalsfrage", über die Ausbildung der Azubis und die Personalplanung mit ihnen
- "Pfingsten in Wackersdorf: Hillermeiers Demonstranten-Aufbereitungs-Anlage", über Tschernobyl, den Bauplatz und den bayerischen Innenminister Karl Hillermeier
- "Statt Atomkraftwerke abschalten, die Atompolitiker ausschalten", über die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl, die bundesdeutsche Atomstromproduktion, die AKWs und die Strategen in Bonn
- "Staatliche Bestrahlungsaufsicht: Die Grenzwerte der Volksgeduld - Noch lange nicht überschritten", über das sog. Atomare "Restrisiko"
- "Pfingsttreffen de Vertriebenen: Keine Revanche= Nur Endlösung!", über Kohl bei den Vertriebenen
- "Schon wieder ein Stück Aufrüstung: Diesmal mit chemischen Waffen", über Giftgasgranaten- und Bomben, die NATO, die USA und die Bundesregierung
- "Stichwort: Fußball", über ein Fußballspiel
- "Stichwort: Der Betriebsrat", über die Interessenvertretung der Arbeiter und Angestellten
- "Jugendvertreterwahlen. Betriebsrats-Nachwuchs", über die JV

Geworben wird für die MSZ 6/1986 mit dem übergeordneten Thema: "Der russische Gau. Ein demokratischer Glücksfall".
Q: MAZ - Betriebszeitung der Marxistischen Gruppe (MG) für Lehrlinge (in München), München, 2. Juni 1986.

Muenchen_MG_MAZ_Lehrlinge_19860602_01

Muenchen_MG_MAZ_Lehrlinge_19860602_02

Muenchen_MG_MAZ_Lehrlinge_19860602_03

Muenchen_MG_MAZ_Lehrlinge_19860602_04


Letzte Änderung: 29.06.2016