West-Berlin:
Flugblätter der Hochschulgruppe der Marxistischen Gruppe (MG)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 10.1.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Von der Hochschulgruppe der Marxistischen Gruppe (MG) in West-Berlin dokumentieren wir einige Flugblätter aus den Jahren 1983 und 1984. Wir bitten um Ergänzungen. Verteilt wurden sie höchstwahrscheinlich an den Universitäten und Hochschulen.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

1983:
Von der Hochschulgruppe der MG in West-Berlin erscheint vermutlich 1983 oder früher eine Ausgabe mit der Schlagzeile: "Ein Dokument der NATO-Planung für den Sieg im Dritten Weltkrieg: Was man aus 'Air Land Battle' wirklich lernen kann". Sie befasst sich mit einer Studie von 1982.

Geworben wird für die Schrift von Karl Held/Theo Ebel: "Abweichende Meinungen zur 'Nachrüstung'. Der Westen will den Krieg. Acht Beweise und ein Schluss", erschienen im "Resultate Verlag".
Quelle: MG Hochschulgruppe (Berlin): Ein Dokument der NATO-Planung für den Sieg im Dritten Weltkrieg. Was man aus 'Air Land Battle' wirklich lernen kann (Flugblatt), München, o. J. (1983).

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19830000_01

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19830000_02


10.05.1983:
Von der Hochschulgruppe der Marxistischen Gruppe (MG) in West-Berlin erscheint vermutlich zum 10.5. ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "Teach-In: Karl Marx. Ein toter Hund - beständig neu begraben". Eingeladen wird zum "Teach-in" zu Karl Marx am 10.5.1983 in der Rostlaube (Hörsaal).
Q: MG Hochschulgruppe (Berlin): Teach-In: Karl Marx. Ein toter Hund - Beständig neu begraben (Flugblatt), München, o. J. (10. Mai 1983).

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19830510_01

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19830510_02


25.10.1983:
Von der Hochschulgruppe der MG in West-Berlin erscheint ein "Extra" mit der Schlagzeile: "Letzter Aufruf von Friedensbewegung und Wissenschaft: Vorsicht, Politiker! Atomwaffen ruinieren alles - sogar den Krieg!". Es befasst sich mit dem Scheitern der Friedensbewegung.
Weitere Artikel sind:
- "Tugendhat: Rationalität und Irrationalität der Friedensbewegung"
- "Möbius: Naturwissenschaft als Rüstungslieferant"
- "Gollwitzer: Pershing 2: Ein Anschlag des Teufels auf den gerechten Krieg"
- "Haug: "Russenhetze mit Niveau"

Eingeladen wird zur Veranstaltung am 26.10.83 (Ort: Schultheiss in der Hasenheide) mit dem Thema: "Der Westen will den Krieg". An den Büchertischen der MG sei die Schrift von Karl Held und Theo Ebel: "Der Westen will den Krieg. Acht Beweise & ein Schluss" erhältlich.
Q: MG Hochschulgruppe (Berlin): Letzter Aufruf von Friedensbewegung und Wissenschaft: Vorsicht, Politiker! Atomwaffen ruinieren alles - Sogar den Krieg (Extra) (Flugblatt), München, 25. Oktober 1983.

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19831025_01

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19831025_02


23.01.1984:
Von der Hochschulgruppe der Marxistischen Gruppe (MG) in West-Berlin erscheint vermutlich am 23.1. die "Wahlzeitung 1" mit der Schlagzeile: "Widerstand statt Friedensbewegung". Sie befasst sich mit der Friedensbewegungsszene.

Eingeladen wird zum Teach-in zum Thema "Friedensbewegung oder Widerstand. Eine Polemik gegen konstruktive Opposition zur Kriegsvorbereitung" am 26.1. in der Rostlaube. Aufgerufen wird dazu, die "Liste 1" (MG) zu wählen. Geworben wird für die MSZ 2/1984.
Q: MG Hochschulgruppe (Berlin): Wahlzeitung 1, München, o. J. (23. Januar 1984).

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19840123_01

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19840123_02


26.01.1984:
Von der Hochschulgruppe der Marxistischen Gruppe (MG) in West-Berlin erscheint die "Wahlzeitung 2" mit der Schlagzeile: "Der Frieden an der FU". Sie befasst sich mit der derzeitigen Situation an der Freien Universität.

Eingeladen wird zum Teach-in zum Thema "Friedensbewegung oder Widerstand. Eine Polemik gegen konstruktive Opposition zur Kriegsvorbereitung" am 26.1. in der Rostlaube. Aufgerufen wird dazu, die "Liste 1" (MG) zu wählen. Geworben wird für die MSZ 2/1984.
Q: MG Hochschulgruppe (Berlin): Wahlzeitung 2, München, o. J. (26. Januar 1984).

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19840126_01

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19840126_02


15.02.1984:
Von der Hochschulgruppe der Marxistischen Gruppe (MG) in West-Berlin erscheint zum 15.2. ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "Teach-in: George Orwells '1984' oder die bürgerliche Angst vor dem Staat". Sie befasst sich mit George Orwell und seinem Zukunftsbild. Eingeladen wird zum Teach-in am 15.2. im Henry-Ford-Bau.
Q: MG Hochschulgruppe (Berlin): Teach-in: George Orwells '1984' oder die bürgerliche Angst vor dem Staat (Flugblatt), München, o. J. (15. Februar 1984).

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19840215_01

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19840215_02


Mai 1984:
Von der Hochschulgruppe der Marxistischen Gruppe (MG) in West-Berlin erscheint vermutlich im Mai ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "Tarifrunde '84. Ein zynischer Streit mit den Opfern". Es befasst sich mit den Streiks im Tarifgebiet Nordwürttemberg/Nordbaden und der Schließung von Produktionsabteilungen in einigen Autofabriken sowie staatstreuen Gewerkschaften.

Eingeladen wird zum "Sympathisantenplenum" der MG. Geworben wird für die MSZ Nr. 6/1984, die am 1. Juni erscheinen soll.
Q: MG Hochschulgruppe (Berlin): Tarifrunde '84. Ein zynischer Streit mit den Opfern (Flugblatt), München, o. J. (Mai 1984).

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19840500_01

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19840500_02

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19840500_03

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19840500_04


25.05.1984:
Von der Hochschulgruppe der Marxistischen Gruppe (MG) in West-Berlin erscheint vermutlich zur Monatsmitte ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "Der Veranstaltungstipp: Hunger und Elend in der 'Dritten Welt'". Aufgerufen wird dazu, das Thema im "Arbeitskreis 'Dritte Welt', Politik und Ökonomie der 'Entwicklungsländer'" zu diskutieren. Thema der ersten Sitzung: "Nikaragua und Kuba", am Montag, 28.5. im OSI. Geworben wird für die "Resultate. Theoretisches Organ der Marxistischen Gruppe", Nr. 4, 5 und 6 zum Thema "Imperialismus".
Q: MG Hochschulgruppe (Berlin): Der Veranstaltungstipp: Hunger und Elend in der "Dritten Welt" (Flugblatt), München, o. J. (25. Mai 1984).

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19840525_01

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19840525_02


04.06.1984:
Von der Hochschulgruppe der Marxistischen Gruppe (MG) in West-Berlin erscheint vermutlich Ende Mai/Anfang Juni ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "Arbeitskreis 'Dritte Welt': Politik und Ökonomie der 'Entwicklungsländer'". Es befasst sich u. a. mit dem IWF. Eingeladen wird zur zweiten Sitzung mit dem Thema: "Wie souverän sind 'Entwicklungsländer'", am 4.6. im OSI.
Q: MG Hochschulgruppe (Berlin): Arbeitskreis "Dritte Welt": Politik und Ökonomie der "Entwicklungsländer" (Flugblatt), München, o. J. (4. Juni 1984).

Berlin_MG_Hochschulgruppe_19840604_01


Letzte Änderung: 29.06.2016