Kommunistische Arbeiterzeitung - Organ des Kommunistischen Bundes / Marxisten-Leninisten, Jg. 1, Nr. 1, Aug. 1970

August 1970:
Der KB/ML Westberlin gibt die Nr. 1 seiner 'Kommunistischen Arbeiterzeitung' (KAZ - vgl. Sept. 1970) heraus mit einem Leitartikel zur Metalltarifrunde (MTR) der IGM: "15% reichen nicht! Hochkonjunktur ausnutzen: Lohnforderung durchsetzen". Enthalten sind die Artikel:
- "Warum eine kommunistische Zeitung";
- "Außertarifliche Zuschläge gestrichen!" nach der Chemietarifrunde (CTR) bei Eternit, Gummi Kübler und Schering, wobei auch auf die Gewinne von Eternit und Schering sowie die Verweigerung der Wochenendarbeit durch die Schlosser der Hoechst Spinnstoffwerke Zehlendorf ('Spinne') eingegangen wird;
- "Scheel in Moskau – das Geschäft im Osten" zu den Ostverträgen mit der SU;
- "Spanien: Polizeiterror gegen streikende Arbeiter";
- "Streik in allen englischen Häfen!" und
- "Bosch Neukölln: Kollegen setzen Lohnerhöhung durch".
Quelle: Kommunistische Arbeiterzeitung Nr. 1, Berlin Aug. 1970

Berlin_KBML007

Berlin_KBML008

Berlin_KBML009

Berlin_KBML010

Berlin_KBML011

Berlin_KBML012

Berlin_KBML013

Berlin_KBML014



[ Zum Seitenanfang ]   [ nächste Ausgabe ]   [ Übersicht ]   [ MAO-Hauptseite ]