Rote Hilfe e. V. (West-Berlin):
'Schluss mit der Isolationsfolter! Für eine ausreichende medizinische Versorgung aller Gefangenen!' (1974)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 1.10.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Vermutlich Anfang 1974 erscheint von der Roten Hilfe e. V. (RHeV) in West-Berlin die Broschüre: "Schluss mit der Isolationsfolter! Für eine ausreichende medizinische Versorgung aller Gefangenen!". Sie beschäftigt sich mit der "Isolationshaft" von (ihrer Auffassung nach) "politischen Gefangenen" und stellt ein Unterstützungsstatement "gegen Isolationsfolter und den Kampf der Gefangenen für eine ausreichende medizinische Versorgung in den Gefängnissen" dar.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Februar 1974:
Von der Roten Hilfe e. V. (RHeV) in West-Berlin erscheint wahrscheinlich Anfang des Jahres die Broschüre: "Schluss mit der Isolationsfolter! Für eine ausreichende medizinische Versorgung aller Gefangenen!", die den Kampf "für eine ausreichende medizinische Versorgung" der Gefangenen propagiert und die "Isolationshaft" in den Gefängnissen als Teil des "staatlichen Unterdrückungsapparates" anprangert. Seite 1 u. 2. sind leider beschädigt.

Artikel der Broschüre sind:
- "Klassenjustiz und Gefängnisse als Teil des staatlichen Unterdrückungsapparates"
- "Strafanzeige von Otto Schily wegen Unterlassung angemessener ärztlicher Versorgung von Katharina Hammerschmidt"
- "Zur medizinischen Versorgung in den Gefängnissen"
- "Gefängniskorrespondenz aus Tegel"
- "Korrespondenz aus der Haftanstalt Tegel"
- "Warum unterstützt die Rote Hilfe den Kampf der politischen Gefangenen gegen Isolationsfolter und den Kampf der Gefangenen für eine ausreichende medizinische Versorgung in den Gefängnissen"
- "Kampfprogramm der Roten Hilfe"
- "Erweitern und verstärken wir die Solidaritätsfront"
- "Spendenaufruf"

Geworben wird für die "Rote-Hilfe-Zeitung" und die Mitgliedschaft in der RHeV.
Quelle: Rote Hilfe e. V. (West-Berlin): Schluss mit der Isolationsfolter! Für eine ausreichende medizinische Versorgung aller Gefangenen!, o. O. (West-Berlin), o. J. (Anfang 1974) [beschädigt].

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_01

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_02

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_03

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_04

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_05

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_06

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_07

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_08

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_09

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_10

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_11

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_12

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_13

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_14

Berlin_RHeV_1974_Schluss_mit_der_Isolationsfolter_15


Letzte Änderung: 12.09.2017