Uni-Leitung TU Westberlin des KSV:
'Dokumentation der Roten Bauwochen. Gegen Senat und Spekulanten! Für den Neubau von billigen und menschenwürdigen Wohnungen! Für eine Ausbildung und Wissenschaft im Dienste des Volkes! (1974)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 25.3.2017


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Von der Uni-Leitung TU Westberlin des KSV im Juni 1974 erscheint eine Dokumentation, die sich mit den "Berliner Bauwochen 1974" beschäftigt. Die Uni Leitung des KSV hat dazu eine Initiative ergriffen, die eine "Verbindung zur heutigen Baupolitik der Kapitalistenklasse und ihres SPD-Senats" herstellen will.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Juni 1974:
Von der Uni-Leitung TU Westberlin des KSV herausgegeben, erscheint die: "Dokumentation der Roten Bauwochen. Gegen Senat und Spekulanten! Für den Neubau von billigen und menschenwürdigen Wohnungen! Für eine Ausbildung und Wissenschaft im Dienste des Volkes!"

In der Einleitung wird u. a. ausgeführt: "Anlässlich der unverschämten Provokation des Berliner SPD-Senats mit den Berliner Bauwochen 1974 seine angekratzte Lage einer volksfeindlichen Baupolitik aufzumöbeln, sein Dreckgeschäft der Profitanhäufung, der Bauspekulanten und Wohnungsbaugesellschaften zu legitimieren, ergriff die Unileitung TU Berlin des KOMMUNISTISCHEN STUDENTENVERBANDES die Initiative in den Baubereichen an TU, SHfbK, TFH, sowie bei den Soziologen an der FU ROTE BAUWOCHEN durchzuführen. Ausgehend von Kernpunkten der historisch und dialektisch-materialistischen Analyse, wurde auf den ROTEN BAUWOCHEN eine Verbindung zur heutigen Baupolitik der Kapitalistenklasse und ihres SPD-Senats hergestellt, das Aufgreifen der Fragen der Sanierungsproblematik sowie welche Forderungen wir am unsere Ausbildung zum Erhalt bzw. zur Einrichtung von Seminaren und Projekten die sich an den Kämpfen der Bevölkerung für die Verbesserung ihrer Lebensbedingungen orientieren, stellen. Welchen Charakter hat diese Broschüre? Die Broschüre ist die Zusammenfassung einer Aktivität, die wir als ersten Schritt betrachten, eine Massenbewegung zur Kritik der bürgerlichen Wissenschaft und Ausbildung zu entfalten. Wir stellen an die Broschüre nicht den Anspruch, ein abgeschlossenes, umfassendes Konzept zu geben, wie wir den Kampf für den Sozialismus an der Hochschule propagieren … Die roten Bauwochen haben uns gelehrt, dass nicht schon allein durch die Institutionalisierung fortschrittlicher Seminare die Perspektive des Sozialismus umfassend geklärt wird … Wenn wir in diesem Sinne Reformen durchsetzen mit dem Ziel, einen Beitrag zu leisten im Kampf für den Sozialismus werden wir in den jeweiligen Bereichen mit der Klassenwirklichkeit konfrontiert … Die Uni Leitung TU betrachtet die vorliegende Dokumentation über die roten Bauwochen als einen inhaltlichen Beitrag zum Aufgebot des 1. Parteitags …"

Artikel der Dokumentation sind:
- "Hoch der 1. Parteitag der KPD"
-- "Einleitung"
--- "Unser Studium und unsere Projekte an den Kämpfen der Bevölkerung für die Verbesserung ihrer Lebensbedingungen orientieren! Von den Kämpfen der Bevölkerung lernen! Die Kritik an der bürgerlichen Wissenschaft und Ausbildung entfalten!"
- "Die Stellungnahme der Revisionisten zu den Roten Bauwochen"
-- "Unsere Stellungnahme"
--- "Was bietet der Senat auf seinen Berliner Bauwochen 74?"
- "Die volksfeindliche Sanierung des SPD-Senats! Klausenerplatz"
-- "Kreuzberg"
--- "SPD - CDU - Neue Heimat: Hand in Hand gegen die Bevölkerung"
- "Warum Sanierung? Was bedeutet Sanierung für den Betroffenen? Wie ist der Kampf dagegen zu führen?"
-- "Bauspekulation und Korruption"
--- "Die Bevölkerung kämpft gegen die Profitsanierung!"
- "Die Unterdrückung und Entrechtung der Ausländer durch die Sanierungspolitik"
--- "Ein Beispiel menschenverachtender Sanierungspolitik: Der Abriss der Putte"
- "Das Projekt 'Grunewald' entlarvt die Grünpolitik des SPD-Senats"
-- "Für eine ausreichende medizinische Versorgung der Bevölkerung"
--- "Kinderpoliklinik ins Bethanien! Und die Forderung nach roten Fachleuten"
- "Für eine Ausbildung und Wissenschaft im Dienste des Volkes!"
-- "Das ehemalige Bethanienkrankenhaus ist bestens geeignet für eine Kinderpoliklinik!"
--- "Für die Errichtung von staatlichen Polikliniken!"
- "Kein Abriss von Krankenhäusern ohne Neubau - Ausreichender Neubau von Krankenhäusern in die Wohnviertel der Werktätigen!"
-- "Informationen haben ist Macht, Informationen geben, ist teilen von Macht. Wenn wir die Informationen nicht bekommen, müssen wir sie uns nehmen!"
--- "Die Kritik an der bürgerlichen Wissenschaft und Ausbildung entfalten!"
- "Aus: Kommunistische Presse, Zeitung der Straßenzelle Manteuffel der KPD - Stadtsanierung im Kapitalismus"
-- "Auch außerhalb der Fabrik führt die KPD den Kampf gegen die Verschlechterung der Lebensbedingungen der Werktätigen"

Parolen sind: "Kampf der volksfeindlichen Sanierungspolitik des SPD-Senats!", "Organisiert Euch in Mieterkomitees!", "Für eine Ausbildung und Wissenschaft im Dienste des Volkes!", "Arbeitereinheit - Volkseinheit im Kampf für den Sozialismus!", "Keine Zerstörung von Erholungsgebieten und Grünanlagen!", "Für eine ausreichende medizinische Versorgung der Bevölkerung!" Geworben wird für die "Rote Fahne" und "Dem Volke dienen".
Quelle: Uni-Leitung TU Westberlin des KSV: Dokumentation der Roten Bauwochen. Gegen Senat und Spekulanten! Für den Neubau von billigen und menschenwürdigen Wohnungen! Für eine Ausbildung und Wissenschaft im Dienste des Volkes!, West-Berlin, Juni 1974.

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_01

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_02

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_03

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_04

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_05

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_06

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_07

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_08

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_09

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_10

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_11

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_12

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_13

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_14

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_15

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_16

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_17

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_18

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_19

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_20

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_21

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_22

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_23

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_24

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_25

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_26

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_27

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_28

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_29

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_30

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_31

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_32

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_33

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_34

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_35

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_36

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_37

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_38

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_39

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_40

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_41

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_42

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_43

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_44

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_45

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_46

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_47

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_48

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_49

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_50

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_51

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_52

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_53

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_54

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_55

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_56

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_57

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_58

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_59

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_60

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_61

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_62

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_63

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_64

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_65

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_66

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_67

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_68

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_69

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_70

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_71

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_72

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_73

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_74

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_75

Berlin_KSV_1974_Rote_Bauwochen_76


Letzte Änderung: 25.03.2017