Heidelberg: 1. Mai 1969

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 21.8.2015

Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Zum 1. Mai 1969 betreibt der SDS Heidelberg und vor allem seine SDS-Betriebsprojektgruppe (BPG) Heidelberg eine intensive Agitation, verbündet sich dabei mit spanischen Arbeitern. Auch andere studentische Verbände und die Schüler aber rufen auf zur Mai-Demonstration, an der sich offenbar weit mehr Menschen beteiligen als an der Maifeier des DGB.

Auszug aus der Datenbank „Materialien zur Analyse von Opposition“ (MAO)

22.04.1969:
Es erscheint das Flugblatt "Die Situation der ausländischen Arbeiter in Deutschland" der Betriebsprojektgruppe des SDS Heidelberg. Aufgerufen wird zur Kampfdemonstration am 1. Mai.
Quelle: SDS-BPG: Die Situation der ausländischen Arbeiter in Deutschland, Heidelberg 22.4.1969

Heidelberg_SDS036

Heidelberg_SDS035


28.04.1969:
In Heidelberg erscheint unter Beteiligung des SDS vermutlich Anfang dieser Woche auf Spanisch die Broschüre "Luchemos contra el sindicato vertical. Apoyemos a las comisiones obreras. 1° de Mayo", von der uns die Seite 9 bisher nicht vorlag, mit Abschnitten:
- zur Arbeiter- und Studentenbewegung in Deutschland;
- zum Konzept der Basisgruppen der sozialistischen Arbeiter und zur Diskussion über Arbeiterkontrolle;
- zur Situation der ausländischen Arbeiter in Deutschland;
- über die spanische Basisgruppe und die CCOO sowie deren Maiaufruf; sowie
- zur Einheit des Kampfes von Studenten und Arbeitern in Spanien.
Q: Luchemos contra el sindicato vertical. Apoyemos a las comisiones obreras. 1° de Mayo, O. O. (Heidelberg) o. J. (1969)

28.04.1969:
In Heidelberg gibt die SDS-Betriebsprojektgruppe eine Ausgabe der 'Roten Kommentare' (vgl. 13.5.1969) "Für die Betriebe, Schulen und Hochschulen Heidelbergs und Mannheims" heraus unter der Schlagzeile "Zur Vorbereitung des 1. Mai" mit dem Aufruf zu den sozialistischen Maidemonstrationen in Heidelberg und Mannheim. Aus Spanien wird dokumentiert das "Flugblatt der revolutionären Arbeiter vom Bajo Llobregat" vom März 1969 zum 1. Mai.

Geworben wird für die Broschüre "Arbeiteragitation".
Q: Rote Kommentare Zur Vorbereitung des 1. Mai, Heidelberg 28.4.1969

Heidelberg_SDS674

Heidelberg_SDS675

Heidelberg_SDS676

Heidelberg_SDS677


28.04.1969:
In Heidelberg erscheint vermutlich Anfang dieser Woche das Flugblatt "Lehrlinge, begreift und kämpft gegen den Versuch der Abspaltung eurer Interessen von denen der ganzen Arbeiterklasse!" der SDS-Betriebsbasisgruppe, in dem aufgerufen wird:"
Beteiligt euch solidarisch an der Aktion der Arbeiter in der Demonstration am 1. Mai!"

Berichtet wird auch vom Arbeiterjugendgericht der SDAJ in Hamburg am 14.3.1969.
Q: SDS-Betriebsbasisgruppe: Lehrlinge, begreift und kämpft gegen den Versuch der Abspaltung eurer Interessen von denen der ganzen Arbeiterklasse!, Heidelberg o. J. (1969)

Heidelberg_SDS230

Heidelberg_SDS231


28.04.1969:
In Heidelberg erscheint vermutlich Anfang dieser Woche das Flugblatt des AUSS: "1. Mai - Kampftag der politischen Arbeiter, Schüler und Studenten" mit dem Aufruf zur Demonstration um 10 Uhr ab Bismarckplatz.
Q: AUSS: 1. Mai - Kampftag der politischen Arbeiter, Schüler und Studenten, Heidelberg o. J. (1969)

Heidelberg_SDS225

Heidelberg_SDS226


28.04.1969:
In Heidelberg erscheint vermutlich vom SDS vermutlich Anfang dieser Woche das Flugblatt "Lasst den DGB in den Armen des Staates enden. Feiert den 1. Mai der internationalen Arbeiter- und Studentenbewegung", in dem aufgerufen wird:"
Alle Studenten am 1. Mai zum Bismarckplatz!
Alle Studenten solidarisch mit den ausländischen und deutschen Arbeitern!".

Eingeladen wird zur Demonstrationsbesprechung am 30.4.1969 und aufgerufen:"
Am 1. Mai alle Autos um 8 Uhr zum AStA, um die ausländischen Arbeiter abzuholen."
Q: N. N.: Lasst den DGB in den Armen des Staates enden. Feiert den 1. Mai der internationalen Arbeiter- und Studentenbewegung, O. O. (Heidelberg) o. J. (1969)

Heidelberg_SDS224


30.04.1969:
In Heidelberg geben die Sozialistischen Arbeiterbasisgruppen (SABG) Heidelberg, Sozialistische spanische Arbeiter, Sozialistische türkische Arbeiter, Revolutionäre palästinensische Arbeiter, der AStA der Universität, der SDS, die Gewerkschaftliche Arbeitsgemeinschaft (GAG), der LSD, der SHB und das AUSS das Flugblatt "Den 1. Mai zum Kampftag der Arbeiterklasse machen" heraus.
Aufgerufen wird zur sozialistischen 1. Mai-Demonstration der "sozialistischen Arbeiter-Basisgruppen in den Betrieben und Stadtvierteln … zusammen mit den ausländischen Arbeitern, den Schülern und Studenten" um 10 Uhr ab Bismarckplatz.
Q: SABG u. a.: Den 1. Mai zum Kampftag der Arbeiterklasse machen, Heidelberg 30.4.1969

Heidelberg_SDS229


01.05.1969:
In Heidelberg demonstrieren, laut RJ/ML, 700 vom Bismarckplatz und führen eine Kundgebung vor dem Rathaus durch.
Q: Rebell Nr. 9, Mannheim Mai 1969, S. 6

Rebell006


01.05.1969:
In Heidelberg gibt die SDS-Betriebsprojektgruppe die Broschüre "Arbeiteragitation. Berichte zur Lage der Arbeiter, der Gewerkschaften und der internationalen Arbeiterbewegung" heraus. In der "Einleitung" wird verwiesen auf die "ersten Arbeiterdemonstrationen in Heidelberg anläßlich der Verhängung des Ausnahmezustandes in Spanien", bei denen das Bedürfnis nach umfassenden Informationen und Analysen deutlich geworden sei.

Enthalten sind die Abschnitte:
- "I. Die Herrschaft der Unternehmer";
- "1. Zuckerbrot und Peitsche: Zur Situation in den Betrieben";
- "2. Bericht eines spanischen Arbeiters über die Situation der ausländischen Arbeiter in der BRD";
- "3. Die 'Ausbildung' der Lehrlinge ist Ausbeutung und Verkrüppelung";
- "II. Die Manöver der Gewerkschaften
- "1. Die Integration der Gewerkschaften";
- "2. Erstes Beispiel: das Rationalisierungsschutzabkommen";
- "3. Zweites Beispiel: Die Mitbestimmung";
- "4. Drittes Beispiel: Die Vermögenspolitik" zur Vermögensbildung;
- "III: Das Konzept der sozialistischen Arbeiter-Basisgruppen: Zur Diskussion über Arbeiterkontrolle";
- "IV. Die gegenwärtige Entwicklung der Arbeiterbewegung in Spanien und Frankreich";
- "1. Kritik an den spanischen Gewerkschaften";
- "2. Die spanischen Arbeiterräte (Comisiones Obreras)";
- "3. Der solidarische Kampf der spanischen Arbeiter und Studenten"; sowie
- "4. Die Lehren des Pariser Mai".
Q: SDS-BPG: Arbeiteragitation. Berichte zur Lage der Arbeiter, der Gewerkschaften und der internationalen Arbeiterbewegung, Heidelberg 1.5.1969

06.05.1969:
In Heidelberg gibt der AStA der Universität sein 'Info' - Nachrichten für die Studenten der Universität Heidelberg Nr. 91 heraus mit einem Schreiben des Oberbürgermeisters der Stadt Heidelberg zur Kundgebung am 1. Mai.
Q: AStA Uni: Info Nr. 91, Heidelberg 6.5.1969, S. 10

Heidelberg_SDS787


13.05.1969:
In Heidelberg gibt die SDS-Betriebsprojektgruppe eine Ausgabe der 'Roten Kommentare' (vgl. 28.4.1969, 23.5.1969) heraus unter der Schlagzeile "1. Mai und Arbeiterkontrolle". der DGB habe nur noch 200 Leute versammeln können, während 600 mit der Linken demonstrierten. Berichtet wird auch vom 1. Mai 1968 in Heidelberg.
Q: Rote Kommentare 1. Mai und Arbeiterkontrolle, Heidelberg 13.5.1969

Heidelberg_SDS666

Heidelberg_SDS667


Letzte Änderung: 29.06.2016

   Valid HTML 4.01 Transitional   Valid CSS

[ Zum Seitenanfang ]   [ geographische Zwischenübersicht ]   [ thematische Zwischenübersicht ]   [ Hauptübersicht ]