Mieterinitiative Heidelberg-Emmertsgrund:
Emmertsgrund '77 - Planungskonzeption - Entwicklung bis heute - Finanzierung - Mieten

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 10.2.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier dokumentierte Broschüre der Mieterinitiative diente zur Hintergrundinformation beim Protest gegen die Mieterhöhungen der Neuen Heimat. In der Mieterinitiative vertreten war auch die Stadtteilzelle Emmertsgrund des KBW.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Oktober 1977:
In Heidelberg gibt die Mieterinitiative gegen die Mieterhöhungen im Emmertsgrund vermutlich im Oktober die Broschüre "Emmertsgrund '77, - Planungskonzeption - Entwicklung bis heute - Finanzierung - Mieten" in einer Auflage von 1 000 Stück zum Preis von einer DM heraus.

Im Vorwort wird eingegangen auf die geplanten Mieterhöhungen und die beiden Mieterversammlungen mit 350 bzw. 150 Teilnehmern und die von der Neuen Heimat (NH) vermutlich nicht vorgenommene Abbuchung zum 1.10.1977.

Enthalten sind die Abschnitte:
- "Planung und Entwicklung";
- ein Kasten mit einer Resolution des Personalrats des DKFZ vom 24.9.1977;
- "Finanzierung";
- "Kostenmiete";
- "Wohngeld…";
- "Zusammenfassung"; sowie
- "Schlusswort", in dem auf die Mieterversammlung vom 15.8.1977 Bezug genommen wird.
Quelle: MI: Emmertsgrund '77, - Planungskonzeption - Entwicklung bis heute - Finanzierung - Mieten, Heidelberg o. J. (1977)

Heidelberg_Emmertsgrund001

Heidelberg_Emmertsgrund002

Heidelberg_Emmertsgrund003

Heidelberg_Emmertsgrund004

Heidelberg_Emmertsgrund005

Heidelberg_Emmertsgrund006

Heidelberg_Emmertsgrund007

Heidelberg_Emmertsgrund008

Heidelberg_Emmertsgrund009

Heidelberg_Emmertsgrund010

Heidelberg_Emmertsgrund011

Heidelberg_Emmertsgrund012

Heidelberg_Emmertsgrund013

Heidelberg_Emmertsgrund014

Heidelberg_Emmertsgrund015

Heidelberg_Emmertsgrund016


Letzte Änderung: 29.06.2016