Heidelberg - Gruppe Neues Rotes Forum (GNRF):
Materialien zur Organisationsfrage, BRD u. West Berlin (1971)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 27.2.2017


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier vorgestellten "Materialien zur Organisationsfrage, BRD u. West Berlin" der GNRF dokumentieren den Orientierungsprozess der Gruppe, der theoretisch maßgeblichen Keimzelle des späteren Kommunistischen Bundes Westdeutschland (KBW), innerhalb der bundesdeutschen ML-Bewegung.

Auffällig ist, dass die Entwicklung im benachbarten Tübingen bei der Dokumentation ebenso ausgespart blieb wie der KAB/ML.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

25.01.1971:
In der Gruppe Neues Rotes Forum (GNRF) Heidelberg werden vermutlich in dieser Woche vom Ausschuss die "Materialien zur Organisationsfrage, BRD u. West Berlin" vorgelegt, die sich gliedern in die Abschnitte und Dokumente:
- "Vorbemerkung";
- "Die Kritik der KPD/ML";
- - "ZK-Linie",
- - "ZB-Linie";
- - "Material beider Linien", wobei auch ein Dokument des SDS/ML Bochum abgedruckt wird;
- - - "Ein recht begrenzter Horizont" zur KPD/AO, vermutlich von der Roten Garde Westberlin;
- - - Auszüge aus der Plattform des ZK der KPD/ML;
- - - Auszüge aus 'Bolschewik' Nr. 5;
- - - Auszüge aus 'Bolschewik' der Roten Garde NRW;
- - - Auszüge aus 'Revolutionärer Weg' Nr. 4;
- "Zur Einschätzung der politischen Entwicklung in Kiel" vom 23.1.1971;
- - "I. Die Liquidierung des SDS und der Zentralrat";
- - "II. Sozialistisches Plenum - Aktivistenkollektiv";
- - "III. Die marxistisch-leninistische Hochschulorganisation (MLHO)";
- - "IV. Jetzige Phase" u.a. zum Papier "Das moderne sozialistische Bewußtsein kann nur entstehen aufgrund tiefer wissenschaftlicher Einsicht" des ZAK der MLHO;
- "Dokumentation Kiel" mit Auszügen aus der 'Roten Skizze' Nr. 1 und 4/1970;
- "Zur Einschätzung der Roten Zellen München (RZM)";
- - "Kommentar eines Mitglieds der ROTZEG München zur vorgelegten Einschätzung der RZM"
- "Dokumentation München";
- - "Arbeitskonferenz";
- - "Kritik der Programmat. Erklärung der ABG (PE) (Auszug)";
- - "Erklärung der Initiativgruppe zur Gründung der Roten Zelle Naturwissenschaft & Technik" (ROTZNATEK);
- - "Schulung 1 (Früheres Konzept ROBLA)";
- - "Schulung 2";
- - "Rotzmed Statut";
- "Die nächste Aufgabe der kommunistischen Intellektuellen wahrnehmen. Die Organisierung des Proletariats vorantreiben", die Gründungserklärung der ROTZEG Berlin;
- "Die Entwicklung der Berliner Linken von der Gründung der RPK bis zur Arbeitskonferenz im November 1969";
- - "Statuten der Roten Zelle Germanistik";
- - "Welche Organisation brauchen die Studenten?" von Wiso ad-hoc und dem MLSK,
- "Zur Arbeitskonferenz der RPK im Dezember 1969";
- - "I. Aufgabenstellung der Arbeitskonferenz (AK)";
- - - "1. Position der (späteren) Mehrheitsfraktion in der Redaktion (Betriebsgruppen in der 'Harzer Front' und Rote Zellen)";
- - - "2. Die Position von ML und Ruhrkampagne";
- - - "3. Kritik der Standpunkte";
- - "II. Zusammensetzung der AK";
- - "III. Verlauf der AK";
- - "IV. Zu den inhaltlichen Fragen der AK";
- - "V. Verhältnis der Roten Zellen zu den Betriebsgruppen";
- - "Das 'Harzer Papier'"
- - "Die erste Etappe des Aufbaus der Kommunistischen Partei des Proletariats - Thesen";
- - "Die marxistisch-leninistische Organisation in Angriff nehmen (Organisationspapier der ML)";
- - "Arbeitsvorstellungen der Ruhrkampagne";
- "Vorläufige Plattform der Aufbauorganisation für die Kommunistische Partei Deutschlands";
- "Zur 'Vorläufigen Plattform' der KPD/AO", die als "ein diffuses Etwas mit einem organisatorischen Wasserkopf" bezeichnet wird;
- "Thesen der KPD-Aufbauorganisation zur Arbeit an den Hochschulen";
- "Teach-In der RZ, 30.4., Rede der ROTZEG";
- "Thesen der Studentenkommission der KPD-Aufbauorganisation zum Aufbau des Kommunistischen Studentenverbandes";
- "Die MLHG" als Organisation sozialistsicher Studenten aufbauen!";
- "PLPI Plattform";
- "Kommunistischer Bund / Marxisten-Leninisten" zum KB/ML Westberlin,
- "Austrittserklärung der ML aus der RPK"; sowie
- "Stellungnahme der Roten Zelle Germanistik zur Gründung der MLHG".
Quelle: GNRF: Materialien zur Organisationsfrage, BRD u. West Berlin, O. O. (Heidelberg) o. J.

Heidelberg_SDS_1971_245

Heidelberg_SDS_1971_246

Heidelberg_SDS_1971_247

Heidelberg_SDS_1971_248

Heidelberg_SDS_1971_249

Heidelberg_SDS_1971_250

Heidelberg_SDS_1971_277

Heidelberg_SDS_1971_251

Heidelberg_SDS_1971_252

Heidelberg_SDS_1971_253

Heidelberg_SDS_1971_254

Heidelberg_SDS_1971_255

Heidelberg_SDS_1971_256

Heidelberg_SDS_1971_257

Heidelberg_SDS_1971_258

Heidelberg_SDS_1971_259

Heidelberg_SDS_1971_260

Heidelberg_SDS_1971_261

Heidelberg_SDS_1971_262

Heidelberg_SDS_1971_263

Heidelberg_SDS_1971_264

Heidelberg_SDS_1971_265

Heidelberg_SDS_1971_266

Heidelberg_SDS_1971_267

Heidelberg_SDS_1971_268

Heidelberg_SDS_1971_269

Heidelberg_SDS_1971_270

Heidelberg_SDS_1971_271

Heidelberg_SDS_1971_272

Heidelberg_SDS_1971_273

Heidelberg_SDS_1971_274

Heidelberg_SDS_1971_275

Heidelberg_SDS_1971_276

Heidelberg_SDS_1971_278

Heidelberg_SDS_1971_279

Heidelberg_SDS_1971_280

Heidelberg_SDS_1971_281

Heidelberg_SDS_1971_282

Heidelberg_SDS_1971_284

Heidelberg_SDS_1971_285

Heidelberg_SDS_1971_286

Heidelberg_SDS_1971_287

Heidelberg_SDS_1971_289

Heidelberg_SDS_1971_290

Heidelberg_SDS_1971_291

Heidelberg_SDS_1971_292

Heidelberg_SDS_1971_293

Heidelberg_SDS_1971_294

Heidelberg_SDS_1971_295

Heidelberg_SDS_1971_296

Heidelberg_SDS_1971_297

Heidelberg_SDS_1971_298

Heidelberg_SDS_1971_299


Letzte Änderung: 27.02.2017