Heidelberg:
Komitee Südliches Afrika (KSA): Stellungnahme des Komitee Südliches Afrika Heidelberg (KSA) zu Angola-Frage - KBW-Putsch (1976)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 12.6.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier vorgestellte Broschüre des unabhängigen KSA Heidelberg stellt die Entwicklung der Auseinandersetzung im KSA über die Frage des 'Sozialimperialismus' anhand von Angola, aber auch die Differenzen zu der dem KBW nahestehenden Fraktion bezüglich Zimbabwes aus der Sicht der Mehrheit des KSA dar.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

18.06.1976:
Das unabhängige KSA Heidelberg veröffentlicht Beiträge von der heutigen Veranstaltung des AStA der Universität als "Stellungnahme des Komitee Südliches Afrika Heidelberg (KSA) zu Angola-Frage - KBW-Putsch".

Die Stellungnahme gliedert sich in die Abschnitte:
- "Historischer Überblick";
- "Zusätzliche Informationen";
- "Unsere Position"; sowie
- "Zu KBW-Putsch".
Quelle: KSA: Stellungnahme des Komitee Südliches Afrika Heidelberg (KSA) zu Angola-Frage - KBW-Putsch, Heidelberg o. J. (1976)

Heidelberg_Afrika325

Heidelberg_Afrika326

Heidelberg_Afrika327

Heidelberg_Afrika328

Heidelberg_Afrika329

Heidelberg_Afrika330

Heidelberg_Afrika331

Heidelberg_Afrika332

Heidelberg_Afrika333

Heidelberg_Afrika334

Heidelberg_Afrika335

Heidelberg_Afrika336

Heidelberg_Afrika337

Heidelberg_Afrika338

Heidelberg_Afrika339

Heidelberg_Afrika340

Heidelberg_Afrika341


Letzte Änderung: 29.06.2016