Mannheim:
KBW: 'Die Krise und der Kampf. Rationalisierung und Arbeitslosigkeit in Mannheimer Betrieben. Wahlkampfbroschüre' (1975)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 19.9.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Von der Ortsgruppe Mannheim des KBW erscheint im März 1975 die Wahlkampfbroschüre: "Die Krise und der Kampf. Rationalisierung und Arbeitslosigkeit in Mannheimer Betrieben", die sich u. a. mit der ökonomischen Situation in Mannheimer Betrieben und im öffentlichen Dienst beschäftigt.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

März 1975:
Von der Ortsgruppe Mannheim des Kommunistischen Bundes Westdeutschland wird für die Gemeinderatswahl am 20.4.1975 die Wahlkampfbroschüre: "Die Krise und der Kampf. Rationalisierung und Arbeitslosigkeit in Mannheimer Betrieben" herausgegeben. Vorgestellt werden die Kandidaten. Abschnitte der Broschüre sind:
- "Arbeitslosigkeit - Folge der kapitalistischen Profitwirtschaft und Rationalisierung";
- - "Ein John Deere Arbeiter berichtet";
- - "Das ist die Situation für die Arbeiter";
- - "John Deere: Seit 1971 4. 000 Arbeitsplätze eingespart";
- "Verschiedene Methoden der Schweißauspressung";
- - "John Deere Endmontage: Schneller, schneller, schneller";
- - "John Deere: Mit Lug und Trug wollen die Kapitalisten Profite schinden";
- "Daimler Benz: Umsetzungen sollen Kollegen einschüchtern";
- "CDU und SPD - Fest an der Seite der Kapitalisten!";
- "John Deere und Benz sind keine Ausnahmen" zu Bopp & Reuter und zu Boehringer;
- "Mannheimer Morgen Großdruckerei:", der Beitrag der MMGD-Zelle auf der Wahlkundgebung. Forderungen sind u. a.: "Gegen die Verschärfung der Arbeitshetze!", "Verbot der Akkordarbeit!", Gegen die Verlängerung der Arbeitszeit!", "Siebenstundentag!";
- - "In der Druckindustrie soll der grenzenlose Konkurrenzkampf der Kapitalisten mit allen Mitteln auf dem Rücken der Arbeiter ausgetragen werden";
- - "Nur der gemeinsame Widerstand kann die Angriffe der Kapitalisten abschlagen";
- "Mit der verschärften Ausbeutung der Arbeiterklasse in Westdeutschland wollen die Kapitalisten die Weltmärkte erobern";
- - "Chemische Werke Weyl: Spanien und Nordafrika mehr Profit!";
- - "BBC: Kurzarbeit in Westdeutschland - Neues Werk in Singapur!";
- - "Skrupellose Unterwerfung fremder Mächte durch BBC!";
- "Im öffentlichen Dienst ist die Lage der Werktätigen nicht anders als in der Industrie";
- - "Stadtsparkasse Mannheim";
- - "Städtisches Krankenhaus";
- - "Bei der Bundespost: Sichere Arbeitsplätze gibt es nicht!", aus dem 'Post-Kommentar' des KBW Mannheim;
- "Bei Personaleinsparungen sind sich die bürgerlichen Parteien einig";
- "Kurzarbeit und Entlassungen - Die Folgen der kapitalistischen Rationalisierung";
- - "Vögele: Kurzarbeit verhindert Entlassungen, ist Kapitalistenlogik";
- - "Es wird rationalisiert und Vögele profitiert" von Erich Ehrwald;
- "Die Strebel- Pleite - Ein Beispiel der kapitalistischen Wirtschaft";
- - "Die Strebel- Pleite überraschte die Kollegen";
- - "Der Deutschen Bank nützte die Pleite";
- - "Der Konkurrenzverwalter wird neuer Strebel- Boss;
- - "Die Strebel- Bosse können von ihrem Fett zehren";
- - "Die Strebel- Arbeiter standen vor dem Nichts";
- - "Ehemalige Strebel- Arbeiter berichten";
- "Die Fulmina-Pleite" in Edingen im Rhein-Neckar-Kreis;
- - "1. Angaben über die Firma";
- - "2. Vorgeschichte";
- - "3. Verlauf und Entwicklung des Konkurses";
- "Die Jugendarbeitslosigkeit - Nach 30 Jahren kapitalistischen Wiederaufbaus können die Jugendlichen noch nicht einmal eine Berufsausbildung erwarten!";
- - "Chemische Fabrik Weyl: Lehrlinge - Billige Arbeitskräfte";
- - "Lehrlinge bei der Post: Lehrabschluss und dann ewig Aushilfskraft?" von der Betriebsaufbauzelle Post;
- "Kultusminister Hahn (CDU): 'Selber schuld, wer keine Lehrstelle hat'. Chancengleichheit - 'vulgärer Spätmarxismus'?";
- "Die Arbeitslosigkeit - Eine Geißel des Kapitalismus";
- - "Wann und wie bekommt man Arbeitslosengeld?";
- - "Ein Strebel-Kollege berichtet über das Warten auf Arbeitslosengeld";
- - "Das Arbeitslosengeld wird bezahlt, als sei es ein Almosen";
- - "Aus dem Telefonbuch alle Firmen im Umkreis von 40 km heraussuchen!";
- - "Die ausländischen Kollegen sind besonderen Schikanen unterworfen";
- - "Die Kollegen auf dem Arbeitsamt sind nicht Schuld- Sie stehen unter derselben Arbeitshetze;
- "Der Ausweg kann nur der Sozialismus sein!";
- "Wie das neue China das Problem der Arbeitslosigkeit löst"; sowie
- "Unterstützt den Wahlkampf des Kommunistischen Bundes Westdeutschland in Mannheim".

Geworben wird für die 'KVZ', für die 'Mannheimer Arbeiterzeitung' des KBW und für die Betriebszeitungen 'Kommentar für die Kollegen von …'. Aufgerufen wird zu Spenden und zur Wahl der Liste 3 (KBW).
Quelle: KBW: Die Krise und der Kampf. Rationalisierung und Arbeitslosigkeit in Mannheimer Betrieben. Wahlkampfbroschüre, Mannheim März 1975

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_01

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_02

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_03

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_04

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_05

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_06

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_07

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_08

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_09

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_10

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_11

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_12

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_14

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_15

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_16

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_17

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_18

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_19

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_20

Mannheim_KBW_1975_Wahlkampfbroschuere1_21


Letzte Änderung: 25.03.2017