Universität Tübingen:
Informationen der juristischen Streikzentrale. Streik. Erste Arbeitsberichte der AG's (1969)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 1.7.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier vorgestellte Broschüre von der Universität Tübingen dokumentiert, wie während des aktiven Streiks einerseits die Kritik der Lehrinhalte betrieben und andererseits auch der enge Rahmen der Studentenbewegung verlassen und die Agitation der Bevölkerung aufgenommen wird.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

30.06.1969:
An der Universität Tübingen erscheint vermutlich heute früh die Broschüre "Informationen der juristischen Streikzentrale. Streik. Erste Arbeitsberichte der AG's" mit folgenden Berichten:
- von der Projektgruppe Öffentlichkeitsarbeit;
- vom Arbeitskreis Straftheorien,
- "Eine Alternative zur VW-Übung" zur Projektgruppe VW-Übung;
- "Erster Arbeitsbericht der Projektgruppe Staatsrecht II";
- von der Projektgruppe Anfänger-AGs;
- von der Projektgruppe Staatsrecht I;
- "Jur. Fak - Fasch. Fak." zur Meinung der Professoren zum Ordnungsrecht;
- von der Projektgruppe Arbeitsrecht, die mit der Projektgruppe Roter Turm zusammenarbeitet zum Jugendzentrum in Karlsruhe-Durlach; sowie
- "Über die Arbeit der Projektgruppe Strafvollzug / Kriminologie".
Quelle: Informationen der juristischen Streikzentrale. Streik. Erste Arbeitsberichte der AG's, Tübingen o. J. (1969)

Tuebingen_SDS346

Tuebingen_SDS347

Tuebingen_SDS348

Tuebingen_SDS349

Tuebingen_SDS350

Tuebingen_SDS351

Tuebingen_SDS352

Tuebingen_SDS353

Tuebingen_SDS354

Tuebingen_SDS355

Tuebingen_SDS356

Tuebingen_SDS357

Tuebingen_SDS358

Tuebingen_SDS359

Tuebingen_SDS360


Letzte Änderung: 11.05.2017