Tübingen:
Komitee Freiheit für Michael Latz: Freiheit für alle politischen Gefangenen. Materialien zum Fall Michael Latz (1973)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier dokumentierte Broschüre aus Tübingen widmet sich der Kriminalisierung des Widerstandes der Studentenbewegung gegen ihre Bespitzelung durch den Staatsapparat, an dem sich offenbar auch Michael Latz beteiligt hatte.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

August 1973:
In Tübingen gibt das Komitee Freiheit für Michael Latz vermutlich im August die Broschüre "Freiheit für alle politischen Gefangenen. Materialien zum Fall Michael Latz" heraus.

Enthalten sind die Abschnitte:
- "Bericht über die Vorfälle in Tübingen, die schließlich zur Verhaftung von Michael Latz führten" zur Vollversammlung der Historiker vom 20.6.1973, die zu sieben Hausverboten führte und dem Streik vom 25. bis 29.6.1973, bei dem staatlichen Spitzeln die Filme ihrer Kameras abgenommen worden seien, was dann zu Anzeigen und am 11.7.1973 zu 12 Hausdurchsuchungen und der Verhaftung von Michael Latz führte, wogegen noch am selben Tag 500 Studenten demonstrierten;
- "Spendenaufruf";
- "Zentraler Streikrat - Streikinfo 4";
- "In den frühen Morgenstunden - Hausdurchsuchungen und Verhaftung", ein Flugblatt des Zentralen Streikrats vom 11.7.1973;
- "So sieht der Hausdurchsuchungsbefehl (aus, d. Vf.); der bisher gegen 12 Kommilitonen angeordnet wurde";
- ein Zeitungsartikel";
- "Freiheit für Michael Latz!", ein Flugblatt des Initiativkomitee Freiheit für Michael Latz;
- "Erklärung des MSB-Bundesvorstandes (Auszüge)";
- "Erklärung der GEW-Studentengruppe TÜ";
- "Presseerklärung zur Verhaftung von Michael Latz" der Jusos Kreis Stuttgart vom 24.7.1973;
- "Räuber? - Informationen des Solidaritätskomitees 'Freiheit für Michael Latz'";
- "Michael Latz verhaftet! Sind streikende Studenten kriminell?", ein Flugblatt des Solidaritätskomitees;
- "Die Polizei informiert. Gemeinsame Erklärung des Regierungspräsidiums und der Landespolizeidirektion Tübingen" vom 20.7.1973 nebst einem Kommentar; sowie
- ein Pressespiegel.
Quelle: Komitee Freiheit für Michael Latz: Freiheit für alle politischen Gefangenen. Materialien zum Fall Michael Latz, O. O. (Tübingen) o. J. (1973)

Tuebingen_KSV001

Tuebingen_KSV002

Tuebingen_KSV003

Tuebingen_KSV004

Tuebingen_KSV005

Tuebingen_KSV006

Tuebingen_KSV007

Tuebingen_KSV008

Tuebingen_KSV009

Tuebingen_KSV010

Tuebingen_KSV011

Tuebingen_KSV012

Tuebingen_KSV013

Tuebingen_KSV014

Tuebingen_KSV015

Tuebingen_KSV016

Tuebingen_KSV017

Tuebingen_KSV018

Tuebingen_KSV019

Tuebingen_KSV020

Tuebingen_KSV021

Tuebingen_KSV022

Tuebingen_KSV023

Tuebingen_KSV024

Tuebingen_KSV025

Tuebingen_KSV026

Tuebingen_KSV027

Tuebingen_KSV028


Letzte Änderung: 11.05.2017