KBW: Das Finanzkapital besitzt die Gemeinde Frankfurt. Die Stadt (1977)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 7.11.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Mit der hier vorgestellten Broschüre griff der KBW in die Kommunalwahlen in Frankfurt ein und versucht die Politik des Magistrats als Ausplünderung der Massen und Mästung des Finanzkapitals zu entlarven.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Februar 1977:
Die Bezirksleitung Frankfurt des KBW gibt vermutlich im Februar die Broschüre "Das Finanzkapital besitzt die Gemeinde Frankfurt. Die Stadt" zum Preis von 70 Pfennig zu den Kommunalwahlen (KW) am 20.3.1977 heraus.

Enthalten sind die Abschnitte:
- "Der Staat sichert die Herrschaft der Bourgeoisie";
- "Das Finanzkapital besitzt die Gemeinde";
- "Den Tribut entrichten die Volksmassen";
- "Städtische Wohnungs-Gesellschaften: Kassierer fürs Finanzkapital" zu den Arbeiterwohnungen und Wohnheimen im Heisenrath in Goldstein;
- "Die Ausplünderung wächst. Die Unterdrückung muß verschärft werden";
- "Die Beute fließt den Kapitalisten zu";
- "Millionen für die Förderung der Kapitalisten";
- "Das Kapital zerstört die Lebensbedingungen der arbeitenden Klassen";
- "Politiker und Spekulanten werden reich";
- "Der Umlandverband Frankfurt - das Finanzkapital läßt neue Quellen seiner Bereicherung erschließen";
- "Steigende Ausplünderung der arbeitenden Klassen, wachsende Unterdrückung durch den bürgerlichen Staat"; sowie
- "Die Kämpfe der Volksmassen gegen die staatliche Ausplünderung sind hartnäckig" u.a. zur Erhöhung der Strom- und Gaspreise zum 1.1.1976.
Quelle: KBW: Das Finanzkapital besitzt die Gemeinde Frankfurt. Die Stadt, Frankfurt o. J. (1977)

Frankfurt_KBW011

Frankfurt_KBW012

Frankfurt_KBW013

Frankfurt_KBW014

Frankfurt_KBW015

Frankfurt_KBW016

Frankfurt_KBW017

Frankfurt_KBW018

Frankfurt_KBW019

Frankfurt_KBW020

Frankfurt_KBW021

Frankfurt_KBW022

Frankfurt_KBW023

Frankfurt_KBW024

Frankfurt_KBW025

Frankfurt_KBW026

Frankfurt_KBW027

Frankfurt_KBW028


Letzte Änderung: 07.11.2016