Frankfurt:
'Roter Metaller' - Adler-Betriebszeitung der KPD/ML (1970/71)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 8.1.2018


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Der 'Rote Metaller' der KPD/ML-ZK für die Adler-Werke Frankfurt kann hier bisher nur unvollständig vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Dezember 1970:
In Frankfurt erscheint erstmals eine Ausgabe Adler des 'Roten Metallers' (vgl. Feb. 1971) der KPD/ML-ZK, für deren 8 Seiten Lothar Wolfstetter verantwortlich zeichnet. Wiedergegeben wird auf Deutsch und Spanisch die "Rede der Genossin Käthe auf der Betriebsversammlung am 30.11.1970".
Quelle: Roter Metaller Adler Rede der Genossin Käthe auf der Betriebsversammlung am 30.11.1970, Frankfurt Dez. 1970

Februar 1971:
In Frankfurt erscheint die Nr. 2 der Ausgabe Adler des 'Roten Metallers' (vgl. Dez. 1970, 1.6.1971) der KPD/ML-ZK, für deren 8 Seiten Lothar Wolfstetter verantwortlich zeichnet. Berichtet wird im Leitartikel "Kolleginnen und Kollegen!" u.a. über ein Flugblatt gegen die Entlassung des Vertrauensmannes Becker, mittlerweile sei auch 'die Genossin Käthe' entlassen worden sowie der spanische Vertrauensmann Ricardo Arias.

Ein Mitglied der Roten Garde (RG) stellt in "Viele Kollegen fragen uns: 'Was habe ihr eigentlich mit Stalin?'" fest, daß Stalin auch Fehler gemacht habe.

Ein Artikel schildert "Generaldirektor Weers und die Forderungen der Lehrlinge".
Q: Roter Metaller Adler Nr. 2, Frankfurt Feb. 1971

01.06.1971:
In Frankfurt erscheint die Nr. 4 der Ausgabe Adler des 'Roten Metallers' (vgl. Feb. 1971, 21.6.1971) der KPD/ML-ZK in einem Umfang von 8 Seiten (VISP: Lothar Wolfstetter) unter der Überschrift "Die Vertrauensleute fordern uns auf: 'Kämpft mit uns für diese Ziele!'".
Weitere Artikel sind:
- "Hetzjagd auf alle aufrechten Kollegen der Firma Teves (Ate);
- "Kritik der Busfahrer";
- eine Anzeige der Adlerwerke für neue Lehrlinge;
- "…und so geht's den Lehrlingen wirklich!"; sowie
- "Auch die Adlerbosse können die Krise nicht aufhalten".
Q: Roter Metaller - Ausgabe Adler Nr. 4, Frankfurt 1.6.1971

21.06.1971:
In Frankfurt erscheint ein Extrablatt "Massenentlassungen bei Adler" der Ausgabe Adler des 'Roten Metallers' (vgl. 1.6.1971, Juli 1971) der KPD/ML-ZK in einem Umfang von 2 Seiten (VISP: Lothar Wolfstetter).
Q: Roter Metaller - Ausgabe Adler Extrablatt Massenentlassungen bei Adler, Frankfurt 21.6.1971

Juli 1971:
Vermutlich im Juli geben in Frankfurt die Roten Betriebsgruppen Adler (vgl. 21.6.1971), Messer (vgl. Juni 1971, Sept. 1971), Naxos (vgl. Juni 1971, 25.8.1971), Samson (vgl. Apr. 1971) und Teves (vgl. Mai 1971, Juli 1971) der KPD/ML-ZK ein gemeinsames 8-seitiges Extrablatt "Lohndiktat von Kapital, Staat und DGB-Führung auch gegen Chemie-Arbeiter durchgesetzt!" des 'Roten Metallers' zur Chemietarifrunde (CTR) heraus. Verantwortlich ist Lothar Wolfstetter.
Q: Roter Metaller - Ausgaben Adler, Messer, Naxos, Samson, Teves Extrablatt Lohndiktat von Kapital, Staat und DGB-Führung auch gegen Chemie-Arbeiter durchgesetzt!, Frankfurt o.J. (1971)

Letzte Änderung: 08.01.2018