Universität Frankfurt - Abteilung für Erziehungswissenschaften (AfE) - KSB/ML: Erklärung (1971)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 9.12.2017


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier vorgestellte Broschüre des KSB/ML Frankfurt der KPD/ML-ZK stellte eine der wenigen Äußerungen der Gruppe zur Hochschulpolitik dar.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

18.06.1971:
An der Abteilung für Erziehungswissenschaften (AfE) der Universität Frankfurt gibt der KSB/ML der KPD/ML-ZK vermutlich Ende dieser Woche eine Erklärung heraus zu seinem Boykott der Wahlen zur Fachbereichskonferenz, die sich gliedert in die Abschnitte:
- "Darum Wahlboykott!" und Kampf für starke Fachschaften;
- "Gegen den Mitbestimmungsschwindel den gemeinsamen Kampf für unsere Forderungen"; sowie
- "Eine Kritik" an den Roten Zellen, die die Fachbereichswahlen nicht boykottieren und das sozialistische Studium propagieren. Diese erste Kritik müsse noch vertieft werden.

Aufgerufen wird zur VV am 21.6.1971.
Quelle: KSB/ML-AfE: Erklärung, Frankfurt O. J. (1971)

Frankfurt_KSBML007

Frankfurt_KSBML008

Frankfurt_KSBML009

Frankfurt_KSBML010

Frankfurt_KSBML011

Frankfurt_KSBML012

Frankfurt_KSBML013

Frankfurt_KSBML014


Letzte Änderung: 09.12.2017