Offenbach: Collet & Engelhardt (C&E) (1970/71)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 6.10.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Dokumente und Hinweise zu dem Metallbetrieb Collet & Engelhardt (C&E) vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Aktiv war dort zunächst die Rote Arbeitergruppe (AG) mit ihrer überbetrieblichen 'Roten Arbeiterzeitung' (RAZ) für Frankfurt und vor allem Offenbach, die danach dann auch in einer Ausgabe C&E erschien, ohne dass darin die RAG genannt worden wäre.

Noch 1972 wurde der Betrieb stillgelegt.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

27.09.1970:
Die Rote Arbeiter Gruppe (RAG) Frankfurt und Offenbach gibt eine Sonderausgabe ihrer 'Roten Arbeiter Zeitung' (RAZ) für Collet und Engelhardt (C+E) Offenbach (vgl. März 1971) mit 4 Seiten DIN A 4 unter der Schlagzeile "Die Betriebsversammlung" heraus.
Berichtet wird von der letzten Sonderausgabe für C+E, die uns bisher nicht zugänglich war sowie, von der MAN-Tochter Faber und Schleicher (F+S) Offenbach sowie in "10 % sind zu wenig!" von der Metalltarifrunde (MTR) in NRW und Hessen. Über sich selbst schreibt die RAG in "weshalb Rote Arbeiter Zeitung?":"
Die Rote Arbeiter Gruppe ist ein Zusammenschluß von Kollegen aus Offenbacher und Frankfurter Betrieben … . … An diesen Sonderausgaben arbeiten Kollegen aus dem jeweiligen Betrieb mit."
Quelle: Rote Arbeiter Zeitung Sdr.ausg. C+E Die Betriebsversammlung, Frankfurt 27.9.1970

RK_205

RK_206

RK_207

RK_208


28.09.1970:
Vermutlich in dieser Woche gibt in Frankfurt und Offenbach die Rote Arbeiter Gruppe (RAG) ihre 'Rote Arbeiter Zeitung' (RAZ) Nr. 6 (vgl. 21.9.1970, Apr. 1971) heraus. Dies ist die letzte uns bisher bekannte reguläre zentrale Ausgabe. Bekannt wurden uns aber eine Ausgabe Collet und Engelhardt (C+E) Offenbach (vgl. 27.9.1970).
Q: Rote Arbeiterzeitung Nr. 6, Frankfurt Sept. 1970

März 1971:
Bei Collet und Engelhardt (C+E) in Offenbach erscheint die erste uns bekannte reguläre Ausgabe C+E der 'Roten Arbeiter Zeitung' (vgl. Apr. 1971) mit 2 Seiten unter der Überschrift "Hände weg von den Akkorden!", nachdem bisher Sonderausgaben der allgemeinen 'RAZ' für C+E erschienen (vgl. 27.9.1970). Die Verantwortung trägt Manfred Mohl.
Q: Rote Arbeiter Zeitung - Ausgabe C&E, Frankfurt März 1971

RK_211

RK_212


April 1971:
Bei Collet und Engelhardt (C+E) in Offenbach erscheint vermutlich im April eine Ausgabe C+E der 'Roten Arbeiter Zeitung' (vgl. März 1971, Mai 1971). In der uns bisher nicht vorliegenden Ausgabe wird u.a. auf die Schleiferei eingegangen.
Q: Rote Arbeiter Zeitung - Ausgabe C&E, Frankfurt März 1971 und o.J. (1971)

Mai 1971:
Bei Collet und Engelhardt (C+E) in Offenbach erscheint vermutlich im Mai eine dreiseitige Ausgabe C+E der 'Roten Arbeiter Zeitung' (vgl. Apr. 1971, 29.6.1971) unter der Überschrift "'Irrtümer' bei den Vorgabezeiten" und geht u.a. auf die letzte 'RAZ' und wie diese auf die Schleiferei ein. Ein Artikel fragt: "Wozu sind eigentlich die Meister gut?". Die Verantwortung trägt nun C. Prinz in Frankfurt Sophienstr. 40.
Q: Rote Arbeiter Zeitung - Ausgabe C&E 'Irrtümer' bei den Vorgabezeiten, Frankfurt o.J. (1971)

RK_213

RK_214

RK_215


05.05.1971:
Vermutlich heute erscheint in Offenbach eine 'Rote Arbeiter Zeitung' (RAZ - 28.9.1970) unter der Schlagzeile "Nahverkehr: Was den Unternehmern egal ist, kann uns nicht egal sein!" zu den Fahrpreiserhöhungen. Eingegangen wird u.a. auf den Stadtteil Bieber und den Betrieb Collet und Engelhardt (C+E). Verantwortung und Kontakt übernimmt C. Prinz.
Q: Rote Arbeiterzeitung Nahverkehr: Was den Unternehmern egal ist, kann uns nicht egal sein!, Frankfurt o. J. (1971), S. 1f

Offenbach031

Offenbach032


Juni 1971:
Bei Faber und Schleicher (F+S) in Offenbach erscheint eine 'Rote Arbeiter Zeitung' (vgl. Mai 1971, 29.6.1971). Man beschäftigt sich mit den Gießereien und Putzereien bei F+S und bei Collet und Engelhardt Offenbach.
Q: Rote Arbeiter Zeitung - Ausgabe Faber + Schleicher 'In der Mühlheimer Straße liegt unsere moderne Giesserei', Frankfurt Juni 1971

29.06.1971:
In Offenbach erscheint frühestens heute und vermutlich noch in dieser Woche eine gemeinsame Sonderausgabe "Chemie: Tausende von Arbeitern unter einem Hut" der 'Roten Arbeiter Zeitung' bei Faber und Schleicher (vgl. Juni 1971, Juli 1971) und Collet und Engelhardt (vgl. Mai 1971) mit 4 Seiten. Berichtet wird unter der Verantwortung von C. Prinz über den Streik bei Hoechst Offenbach (vgl. 28.6.1971), von der Chemierunde in NRW, Nordrhein, Hamburg, Hessen, Rhein-Main, Offenbach, dem OV Offenbach, bei Kalle Wiesbaden und Degussa Wolfgang sowie der IG Chemie und IG Metall Offenbach.
Q: Rote Arbeiter Zeitung Sonderausgabe F+S und C+E Chemie: Tausende von Arbeitern unter einem Hut, Frankfurt o.J. (1971)

Offenbach001

Offenbach002

Offenbach003

Offenbach004


Letzte Änderung: 06.10.2016