Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kassel

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 13.4.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die von der Sympathisantengruppe Kassel des Kommunistischen Bundes Westdeutschland (KBW) herausgegebene Ortsbeilage der Kommunistischen Volkszeitung (KVZ) kann hier bisher nur in einer Ausgabe dokumentiert werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Fortgeführt wurde die Ortsbeilage Kassel als Bezirksbeilage Nordhessen.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

07.08.1974:
Die Sympathisanten des KBW in Kassel geben zur 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 24.7.1974, 21.8.1974) Nr. 16 eine Ortsbeilage heraus mit dem Leitartikel "Ausbildungsverbote in Kassel. Zwei Lehramtsanwärter nicht in den Schuldienst eingestellt" zu den Berufsverboten gegen Karl Schaper, Göttingen, wegen Tätigkeit für den KSB, und Dietmar Scheithauer, Martinhagen, wegen Kandidatur für die Rote liste an der GHS Kassel.

Weitere Artikel sind:
- "Aufruf zur Chile-Solidarität" der KBW-Sympathisantengruppe, der sich u.a. richtet an die Sympathisantengruppen von GIM, KABD und RJVD, die Studentenorganisation GEW-Basisgruppe, die Kommunistische Arbeiterjugend Aufbaugruppe, den RFFK, die SSKs, den KSB und den Vietnamausschuß der LgdI;
- ein Brief der KBW-Sympathisanten dazu vom 6.8.1974 mit Einladung zum Aktionseinheitstreff am 14.8.1974;
- "Aufruf zur Chile-Solidarität" der Chile-Komitees; sowie
- "Zissel: Ein Volksfest und was davon übrig bleibt" zum Zissel-Umzug am 4.8.1974.

Eingeladen wird zur KVZ-Leserversammlung am 14.8.1974 im 'Zum Krokodil', Frankfurter Str. 71.
Quelle: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Kassel Nr. 16, Mannheim 7.8.1974

Kassel_KBW052

Kassel_KBW053

Kassel_KBW054

Kassel_KBW055

Kassel_KBW056

Kassel_KBW057

Kassel_KBW058

Kassel_KBW059

Kassel_KBW060


Letzte Änderung: 13.04.2016