KBW - Ortsgruppe Hamburg: Informationen für die Kollegen von Auerdruck, Jg. 2, 26.4.1974

26.04.1974:
Die Zelle Auer der Kommunistischer Bund Westdeutschland (KBW) Ortsgruppe Hamburg gibt ihre 'Informationen für die Kollegen von Auerdruck' (vgl. 19.3.1974, 18.4.1975) in einer Auflage von 600 Stück heraus unter der Schlagzeile "1. Mai Kampftag der Arbeiterklasse" mit den Abschnitten:
- "Den Kampf für Arbeiterschutzforderungen aufnehmen!";
- "Die Arbeiterklasse muß führen im Kampf für die Rechte des Volkes!" u.a. zu Christiane Huth;
- "Den Lohnkampf auch in der Krise führen!";
- "Gewerkschaftseinheit auf dem Boden des Klassenkampfs"; sowie
- "Für die Aktionseinheit der Arbeiterklasse".

Weitere Artikel sind:
- "Nicht zuhause bleiben, nicht ins Grüne - Heraus zum 1. Mai!"; sowie
- "Wer gefährdet die Arbeitsplätze?" zur fristlosen Kündigung von Holger Kr.

Geworben wird für die Broschüre "Was wollen die Kommunisten?".

Eine Beilage ruft zu den UVB bzw. dem Vorgehen gegen ein Betriebsratsmitglied auf: "Solidarität gegen den Gewerkschaftsausschluß", gefordert wird auch: "Hände weg von den außertariflichen Zulagen!".
Q: Informationen für die Kollegen von Auerdruck, Hamburg 19.3.1974

Hamburg_Druck461

Hamburg_Druck624

Hamburg_Druck465

Hamburg_Druck625

Hamburg_Druck464

Hamburg_Druck462

Hamburg_Druck463

Hamburg_Druck466

Hamburg_Druck467



[ Zum Seitenanfang ]   [ vorige Ausgabe ]   [ nächste Ausgabe ]   [ Übersicht ]   [ MAO-Hauptseite ]