Hamburg:
Allgemeines Krankenhaus St. Georg: 'Informationen' / 'St. Georg Schrittmacher'

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 7.10.2012

Die hier leider nur lückenhaft (wir bitten um Ergänzungen) dokumentierte Zeitung des Kommunistischen Bundes Westdeutschland (KBW) erschien vermutlich nur wenige Male.

Inhaltlich ist sie bestimmt durch betriebliche aber auch durch allgemeine politische und internationale Themen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank „Materialien zur Analyse von Opposition“ (MAO)

29.01.1974:
Die Betriebsaufbauzelle St. Georg des KBW Ortsgruppe Hamburg gibt ihre 'Informationen für die Kolleginnen und Kollegen des AK St. Georg' unter der Schlagzeile "Jetzt Kampfmassnahmen einleiten!" zur Tarifrunde im Öffentlichen Dienst (ÖDTR) heraus.

Aufgerufen wird zur Blutspendeaktion für Chile (vgl. 30.1.1974). Angekündigt wird für Anfang nächster Woche der 'St. Georg Schrittmacher' (vgl. 19.2.1974).
Quelle: Informationen für die Kolleginnen und Kollegen des AK St. Georg Jetzt Kampfmassnahmen einleiten!, Hamburg 29.1.1974

19.02.1974:
Die Aufbauzelle St. Georg des KBW Ortsgruppe Hamburg gibt erstmals ihren 'St. Georg Schrittmacher' (vgl. 29.1.1974, 23.7.1974) heraus in einer Auflage von 600 Stück mit dem Leitartikel "Nicht einmal Mindestforderungen durchgesetzt! Nein bei der Urabstimmung" zur Tarifrunde im Öffentlichen Dienst (ÖDTR).

Weitere Artikel sind:
- "Auf unsere Essensmarken wollen wir auch in Zukunft nicht verzichten!";
- "Lieber Leser dieser neuen Krankenhauszeitung!";
- "Treiben wir mit unseren Forderungen die BRD in eine Krise?" zur ÖDTR; sowie
- "Der 3. Vietnamkrieg hat begonnen".

Beigelegt ist ein Flugblatt "Die Lehrerin Frau Huth muß bleiben!" des Komitee für ein demokratisches Volksbildungswesen, welches zur Solidarität mit Christiane Huth aufruft (vgl. 22.2.1974, 26.2.1974).
Q: St. Georg Schrittmacher Nr. 1, Hamburg 19.2.1974; Komitee für ein demokratisches Volksbildungswesen: Die Lehrerin Frau Huth muß bleiben!, o. O. (Hamburg) o. J. (1974)

23.07.1974:
Die Aufbauzelle St. Georg des KBW Ortsgruppe Hamburg gibt ihren 'St. Georg Schrittmacher' (vgl. 19.2.1974) Nr. 3 heraus in einer Auflage von 600 Stück mit dem Leitartikel "Wie geht es weiter mit der 40-Std-Woche" zur Forderung nach Einführung der 40 Stundenwoche.

Weitere Artikel sind:
- "Verzögerungstaktik beim Urlaubsgeld";
- "Proteste gegen Tariferhöhung von Strom, Wasser, Gas";
- "Unterstützen wir den Aufruf der Chile-Komitees!" zur bundesweiten Demonstration (vgl. 14.9.1974), wozu ein Aufrufflugblatt der Chilekomitees beiliegt;
- "Mieterversammlung in St. Georg";
- "Cabora-Bassa-Prozeß: Gefängnisstrafen für leitende genossen des KBW";
- "Der Schwindel mit der Steuerreform"; sowie
- "Gesundheitswesen in China".
Q: St. Georg Schrittmacher Nr. 3, Hamburg 23.7.1974; Chilekomitees: Aufruf nationale Demo 14.9.74 Frankfurt, o. O. o. J. (1974)

Valid HTML 4.01 Transitional   Valid CSS


[ Zum Seitenanfang ]   [ Zur nächsten Zwischenübersicht ]   [ Zur Hauptübersicht der Datenbank MAO ]