Kommunistischer Bund Westdeutschland - Ortsgruppe Hamburg:
'Der Staat organisiert das Schulwesen im Interesse der Kapitalisten. Zur Entwicklung des Hamburger Schulwesens seit 1945' (1976)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 8.10.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die Ortsgruppe Hamburg des Kommunistischen Bundes Westdeutschland (KBW) gibt 1976 die Broschüre "Der Staat organisiert das Schulwesen im Interesse der Kapitalisten. Zur Entwicklung des Hamburger Schulwesens seit 1945" heraus.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

1976:
Von der Ortsgruppe Hamburg des KBW erscheint 1976 die Broschüre: "Der Staat organisiert das Schulwesen im Interesse der Kapitalisten. Zur Entwicklung des Hamburger Schulwesens seit 1945". In der Vorbemerkung heißt es dazu u. a.: "In dieser Broschüre wird der Klassencharakter der Ausbildung im Kapitalismus enthüllt anhand der historischen Entwicklung des Ausbildungswesens, die staatliche Schulgewalt angegriffen und die Interessen und Ziele der Arbeiterklasse im Kampf um das Volksbildungswesen dargelegt."

Artikel der Broschüre sind:
- "Zur Geschichte der Volksbildung im Kapitalismus. In der Klassengesellschaft trägt Erziehung immer Klassencharakter"
- "Der Kapitalismus verhindert die Ausbildung der Arbeiterklasse"
- "Erziehung zum Lohnsklaven. Das Ziel der bürgerlichen Volksschule"
- "Der Wiederaufbau des Schulwesens in Hamburg nach dem 2. Weltkrieg. Alte Verhältnisse unter neuem Namen"
- "Berufsausbildung in der Hand der Kapitalisten unter dem Vorwand von Ausbildung und Erziehung"
- "Die Entwicklung des Kapitalismus führt zur Zersetzung der Arbeiterfamilie"
- "Ausdehnung der Schulunterdrückung"
- "Die Entwicklung heute: Kürzung der Ausbildungszeit, Ausdehnung der Ausbeutungszeit. Die wirtschaftliche Entwicklung fordert Umdenken"
- "Sterben die Arbeiter zu früh weg, muss die Jugend früher ran"
- "Einschränkung der Lehrlingsausbildung durch die Stufenschule"
- "Ein Fortschritt in der Kürzung der beruflichen Bildung und Umschulung"
- "An die Universität: Nur wer es sich leisten kann"
- "Der neue Schulgesetzentwurf: Reaktion auf der ganzen Linie. Der Hamburger Senat wird ermächtigt, Schulbildung zu streichen"
- "Im Schulgesetz festgelegt: Erziehung zum Lohnsklaven"
- "Menschenwidriges Schüttelsieb"
- "Noten - Unterdrückungsmittel der bürgerlichen Schule"
- "Ausbildung und Erziehung als Gewaltrecht des bürgerlichen Staates"
- "Ordnungsrecht zur polizeimäßigen Unterdrückung"

Geworben wird für das KuK-Arbeitsheft (Nr. 5): "Ursachen der imperialistischen Bildungsreform", für das "Programm und Statut des Kommunistischen Bundes Wesdeutschland", für die KuK und die KVZ.
Quelle: Kommunistischer Bund Westdeutschland - Ortsgruppe Hamburg: Der Staat organisiert das Schulwesen im Interesse der Kapitalisten. Zur Entwicklung des Hamburger Schulwesens seit 1945, Hamburg o. J. (1976).

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_01

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_02

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_03

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_04

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_05

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_06

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_07

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_08

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_09

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_10

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_11

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_12

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_13

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_14

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_15

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_16

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_17

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_18

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_19

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_20

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_21

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_22

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_23

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_24

Hamburg_KBW_1976_Das_Schulwesen_seit_1945_25


Letzte Änderung: 08.10.2016