Marxistische Gruppe Hamburg: Flugblätter (1980-1991)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier dokumentierten Flugblätter wurden allesamt von der Marxistischen Gruppe in Hamburg verteilt. Einige wurden von der Hamburger Gruppe selbst verfasst, andere zentral erstellt und auch an anderen Orten verbreitet. Wir bitten um Ergänzungen.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

August 1980:
Von der MG erscheint in Hamburg zur den BTW 1980 ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "F. J. Strauß wahlkämpft in Hamburg: Schmidt demonstriert auch mit". Es befasst sich mit dem Wahlkampf von Strauß (CSU) und Schmidt (SPD).
Geworben wird für die MSZ 4/1980.
Quelle: MG (Hamburg): F. J. Strauß wahlkämpft in Hamburg: Schmidt demonstriert auch mit (Flugblatt), München, o. J. (1980).

Hamburg_MG_FB_19800800_01

Hamburg_MG_FB_19800800_02


03.11.1980:
In Hamburg erscheint vermutlich am 3.11. ein Flugblatt der Marxistischen Gruppe (MG) mit der Schlagzeile: "Teach-in: Die USA - Weltmacht Nr. 1?" Aufgerufen wird darin zur Veranstaltung mit dem gleichen Titel am 5.11. in der Uni (Von Melle Park, Philosophenturm).
Q: MG (Hamburg): Teach-in: Die USA - Weltmacht Nr. 1? (Flugblatt), München, o. J. (3. November 1980).

Hamburg_MG_FB_19801103_01


01.04.1982:
Von der MG erscheint in Hamburg vor dem 15.4. ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "Opposition oder Opportunismus. Fortschritte einer deutschen Friedensbewegung". Hier geht es im Wesentlichen um die Frage nach dem linken Standort der Friedensbewegung.

Aufgerufen wird zur Demonstration am 10.6. in Bonn "zum Staatsbesuch des US-Präsidenten bei einem Satelliten: Demonstration gegen den NATO-Imperialismus und die deutsch-amerikanische Kriegsallianz". Dazu soll eine "Diskussionsveranstaltung der Marxistischen Gruppe (MG)" mit dem Thema: "Alle reden vom Krieg - Wir wollen ihn lieber verhindern" am 15.4. im Hamburger Curio-Haus stattfinden.
Quelle: MG (Hamburg): Opposition oder Opportunismus. Fortschritte einer deutschen Friedensbewegung (Flugblatt), München, o. J. (April 1982).

Hamburg_MG_FB_19820401_01

Hamburg_MG_FB_19820401_02


25.04.1982:
Von der MG erscheint in Hamburg wohl zum 25.4. ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "Der 1. Mai des DGB". Eingeladen wird darin zur zweiten öffentlichen Diskussionsveranstaltung der MG zum "Manifest gegen den DGB: 'Der 'Nationalismus des DGB'" am 29.4. im Curio-Haus.
Q: MG (Hamburg): Der 1. Mai des DGB. Einladung zur Diskussionsveranstaltung (Flugblatt), München, o. J. (25. April 1982).

Hamburg_MG_FB_19820425_01

Hamburg_MG_FB_19820425_02


01.05.1982:
Von der MG erscheint in Hamburg zum 1.5. ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "Der 1. Mai des DGB". Es befasst sich mit dem DGB und seinen Losungen zum 1. Mai.

Geworben wird für die Broschüren der MG:
- "Rationalisierung & Humanisierung. Vom modernen Umgang mit dem Arbeiter" (Nr. 1)
- "Der DGB. Die Partei der Arbeit im Dienste von Wirtschaft und Nation" (Nr. 2).
Q: MG (Hamburg): Der 1. Mai des DGB (Flugblatt), München, o. J. (1. Mai 1982).

Hamburg_MG_FB_19820501_01

Hamburg_MG_FB_19820501_02


04.06.1982:
Von der MG erscheint in Hamburg Anfang Juni ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "Zur Hamburger Demonstration am 5.6.: Für den Frieden mit der Nation oder: Gegen den Imperialismus". U. a. wird hier auf eine Demo in Hamburg am 5.6. eingegangen, die im "Vorfeld des kommenden NATO-Gipfels" stattfindet.

Aufgerufen wird zur "Diskussionsveranstaltung zur Demonstration der Marxistischen Gruppe am 10.6. in Bonn. Stattfinden soll die Veranstaltung in der Uni Hamburg unter dem Titel: "NATO-Nationalismus und Friedensbewegung. Offizielle und alternative Verteidigungsbereitschaft". Demonstration am 10.6. in Bonn". Geworben wird für die MSZ 3/1982 vom 26. Mai mit dem übergreifenden Thema: "Diese Herrschaften sind schlimmer als Raketen. Sie befehlen ihren Einsatz". Dazu werden die Konterfeis von Reagan, Thatcher und Schmidt abgebildet.
Q: MG (Hamburg): Zur Hamburger Demonstration am 5.6.: Für den Frieden mit der Nation oder: Gegen den Imperialismus (Flugblatt), München, o. J. (4. Juni 1982).

Hamburg_MG_FB_19820604_01

Hamburg_MG_FB_19820604_02


10.06.1982:
Von der MG erscheint in Hamburg vermutlich zum 10.6. ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "NATO-Gipfel am 10.6. in Bonn: Reagan kommt - die Friedensbewegung demonstriert sich selbst!". Es befasst sich mit NATO-Politikern, der Friedensbewegung und enthält den Aufruf der MG zur Demo in Bonn am 10.6.: "Gegen den NATO-Imperialismus und die deutsch-amerikanische Kriegsallianz".

Geworben wird für den "Arbeitskreis: Was tun zum Reagan-Besuch?" und die MSZ 2/1982.
Q: MG (Hamburg): NATO-Gipfel am 10.6. in Bonn: Reagan kommt - Die Friedensbewegung demonstriert sich selbst! (Flugblatt), München, o. J. (10. Juni 1982).

Hamburg_MG_FB_19820610_01

Hamburg_MG_FB_19820610_02


26.10.1982:
Von der MG erscheint in Hamburg wohl zum 26.10. ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "Der Dritte Weltkrieg. Wer ihn macht, gegen wen und mit wem". Eingeladen wird zur öffentlichen Diskussionsveranstaltung der MG am 28.10. im Curio-Haus.

, über Gründe für einen Krieg, die Verteidigungswürdigkeit der BRD und Frieden.
Artikelüberschriften sind:
- "Gründe für den guten Krieg
- "Ist die BRD verteidigungswürdig?"
- "Stichwort Frieden
- "Was stört uns eigentlich an den Russen?", über die SU, Afghanistan und die Weltrevolution
- "Ist Polen einen Weltkrieg wert?", über Polen, den Warschauer Pakt und die Ost-West-Beziehungen
Q: MG (Hamburg): Der Dritte Weltkrieg. Wer ihn macht, gegen wen und mit wem (Flugblatt), München, o. J. (26. Oktober 1982).

Hamburg_MG_FB_19821026_01

Hamburg_MG_FB_19821026_02


02.11.1982:
Von der MG erscheint in Hamburg vermutlich am 2.11. ein Flugblatt mit dem Aufruf zur Veranstaltung "Massenverarmung '82. Was tut der DGB dafür? Was wäre dagegen zu tun?" am 4.11. in der Patriotischen Gesellschaft.

Geworben wird für die MSZ 5/1982.
Q: MG (Hamburg): Aufruf zur Veranstaltung zur "Massenverarmung '82. Was tut der DGB dafür? Was wäre dagegen zu tun?" (Flugblatt), München, o. J. (2. November 1982).

Hamburg_MG_FB_19821102_01

Hamburg_MG_FB_19821102_02


25.10.1983:
Von der MG erscheint in Hamburg vermutlich zum 25.10. ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "Gegen die US-Invasion in Grenada. Der Weltfrieden des Westens heißt 3. Weltkrieg". Es befasst sich mit Grenada und der Invasion der USA.

Eingeladen wird zum "Vortrag mit Diskussion: Der Westen will den Krieg! 8 Beweise & 1 Schluss" am 27.10.83 im Curio-Haus. Aufgerufen wird zur Demo in Bremen am 29.10. gegen die US-Invasion in Grenada.
Q: MG (Hamburg): Gegen die US-Invasion in Grenada. Der Weltfrieden des Westens heißt 3. Weltkrieg (Flugblatt), München, o. J. (25. Oktober 1983).

Hamburg_MG_FB_19831025_01

Hamburg_MG_FB_19831025_02


21.04.1986:
In Hamburg erscheint vermutlich am 21.4. ein Flugblatt der Marxistischen Gruppe (MG) mit der Schlagzeile: "Weltfrieden '86: Libyen, Nicaragua, Afghanistan, Atomtests, SDI. Die NATO schafft 's. Viel Kriege, wenig Kritik". Es befasst sich mit Gaddafi, Nicaragua, der SU, der BRD und der Weltpolitik. Aufgerufen wird zu einer Veranstaltung am 24.4.86 in der Uni, Audi-Max II.
Q: MG (Hamburg): Weltfrieden '86: Libyen, Nicaragua, Afghanistan, Atomtests, SDI. Die NATO schafft 's. Viel Kriege, wenig Kritik (Flugblatt), München, o. J. (21. April 1986).

Hamburg_MG_FB_19860421_01

Hamburg_MG_FB_19860421_02


Mai 1990:
In Hamburg erscheint vermutlich im Mai ein Flugblatt der Marxistischen Gruppe (MG) mit der Schlagzeile: "Nicaragua - Ein Land wird demokratisch fertiggemacht". Es befasst sich mit der Wahl in Nicaragua, Täter und Opfer, NATO-Recht und Recht auf Krieg.
Q: MG (Hamburg): Nicaragua - Ein Land wird fertiggemacht (Flugblatt), München, o. J. (Mai 1990).

Hamburg_MG_FB_19900500_01

Hamburg_MG_FB_19900500_02


Dezember 1990:
Von der MG erscheint in Hamburg vermutlich zum Ende 1990 oder Anfang 1991 ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "Zum Krieg an Golf. Fragen an den friedensbewegten Protest", über den Aufmarsch am Golf.

Geworben wird für die MSZ 5/1990 und 6/1990 zum Golfkrieg, die USA, den Irak, die Entscheidung am Golf und Fragen der MG an den Protest gegen den Krieg.
Q: MG (Hamburg): Zum Krieg an Golf. Fragen an den friedensbewegten Protest (Flugblatt), München, o. J. (Dezember 1990/Januar 1991).

Hamburg_MG_FB_19901200_01

Hamburg_MG_FB_19901200_02


21.01.1991:
Von der MG erscheint in Hamburg vermutlich Mitte Januar ein Flugblatt mit der Schlagzeile: "'Doppelkrise' oder: Imperialismus heute", über den Golfkrieg, Saddam Hussein, deutsche Waffen, die SU, die USA und die NATO. Zudem beschäftigt sich ein weiterer Artikel mit einer Gegendarstellung zu Litauen.

Aufgerufen wird zur Diskussionsveranstaltung der MG zum Thema: "Krieg gegen den Irak. Ein abschreckendes Beispiel konsequenter Friedenspolitik", am 24.1. in der Uni Hamburg (Hörsaal A).
Q: MG (Hamburg): "Doppelkrise" oder: Imperialismus heute (Flugblatt), München, o. J. (Mitte Januar 1991).

Hamburg_MG_FB_19910115_01

Hamburg_MG_FB_19910115_02


Letzte Änderung: 22.02.2016