Sympathisanten des Kommunistischen Bundes an den Hamburger Hochschulen (SdKB) / Fachgruppe PI:
"Dokumentation Demokraten- und Kommunistenhatz in der BRD", 1. und 2. Auflage (1971 / 1972)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 5.9.2015

Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier dokumentierte Broschüre der Fachgruppe Pädagogisches Institut (PI) der Sympathisanten des Kommunistischen Bundes (SdKB) an den Hamburger Hochschulen, von deren zweiter Auflage nur die abweichenden Seiten aufgenommen wurden, erschien im direkten Vorfeld der Hamburger Beschlüsse über die Berufsverbote wobei anhand des geschilderten Falles Kommer aus Wertheim die offenbar bestehenden Beziehungen der Fachgruppe zur Gruppe Neues Rotes Forum (GNRF) Heidelberg deutlich werden.

Auszug aus der Datenbank „Materialien zur Analyse von Opposition“ (MAO)

16.12.1971:
Die Sympathisanten des Kommunistischen Bundes an den Hamburger Hochschulen (SdKB) / Fachgruppe PI geben vermutlich in dieser Woche die "Dokumentation Demokraten- und Kommunistenhatz in der BRD" heraus. Eine zweite Auflage erscheint leicht überarbeitet und mit Erweiterungen bei den Dokumenten im Januar 1972.

Enthalten sind die Abschnitte:
- "Abbau der demokratischen Rechte - Krise des Kapitals";
- "Auf dem Marsch in die Krise";
- "Die Arbeiterklasse kämpft";
- "Allseitige Angriffe gegen die Arbeiterklasse und ihre Bündnispartner";
- "Juristische Formierung - Vorbereitung auf den Notstand";
- "Freiwillig hält sich die Bourgeoisie an kein Gesetz";
- "Kampf dem KPD-Verbot";
- "Mobilmachung nach innen und außen";
- "Baader-Meinhof: der Notstand wird geprobt" zur RAF;
- "Presse: Instrument zur Demokraten- und Kommunistenhatz";
- "Die Gewerkschaften: ordnungspolitische Macht - und Feind der Kapitalisten";
- "Die Arbeiter sollen mundtot gemacht werden";
- "Disziplinierung an der Hochschule";
- "Studienreform als Zwangsjacke";
- "'Die politische Betätigung ist der Universität nicht übertragen'";
- "Unterdrückung demokratischer und sozialistischer Studenten";
- "Säuberung des Lehrkörpers";
- "Die Rechten an der Uni - Fünfte Kolonne der Bourgeoisie";
- "Angriffe gegen fortschrittliche Lehrer" zum Berufsverbot;
- "Was Reform und Demokratie ist, bestimmt der Staat";
- "Der Fall Kommer: Wer sich nicht fügt, fliegt raus!" zum Berufsverbot am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Wertheim;
- "Der Fall Gehring: Für das Bündnis von Lehrern, Schülern und Eltern" zum Berufsverbot gegen den Volks- und Realschullehrer Hubert Gehring an Schule Winterhuder Weg in Hamburg-Uhlenhorst;
- "Berufsverbot für Demokraten und Sozialisten";
- "Tatkräftige Unterstützung von den Faschisten"; sowie
- Dokumente, u.a. zum Lehrer Czichowski am Gymnasium Bondenwald in Hamburg;
Quelle: SdKB / Fachgruppe PI: Dokumentation Demokraten- und Kommunistenhatz in der BRD, 1. und 2. Aufl., O. O. (Hamburg) bzw. Hamburg o. J. (1971) bzw. Jan. 1972

Hamburg_PI068

Hamburg_PI069

Hamburg_PI070

Hamburg_PI071

Hamburg_PI072

Hamburg_PI073

Hamburg_PI074

Hamburg_PI075

Hamburg_PI076

Hamburg_PI077

Hamburg_PI078

Hamburg_PI079

Hamburg_PI080

Hamburg_PI081

Hamburg_PI082

Hamburg_PI083

Hamburg_PI084

Hamburg_PI085

Hamburg_PI086

Hamburg_PI087

Hamburg_PI088

Hamburg_PI089

Hamburg_PI090

Hamburg_PI091

Hamburg_PI092

Hamburg_PI093

Hamburg_PI094

Hamburg_PI095

Hamburg_PI096

Hamburg_PI097

Hamburg_PI098

Hamburg_PI099

Hamburg_PI115

Hamburg_PI129

Hamburg_PI130

Hamburg_PI132

Hamburg_PI133

Hamburg_PI147

Hamburg_PI148


Letzte Änderung: 05.09.2015

   Valid HTML 4.01 Transitional   Valid CSS

[ Zum Seitenanfang ]   [ geographische Zwischenübersicht ]   [ thematische Zwischenübersicht ]   [ Hauptübersicht ]