Ehemalige OG der KPD/ML-ZB (Kiel):
'Stellungnahme zum Programm und zur taktischen Hauptresolution des KBW' (1974)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 28.12.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Von der ehemaligen Kieler OG der Kommunistischen Partei Deutschlands/Marxisten-Leninisten (Zentralbüro) erschien das Papier: "Stellungnahme zum Programm und zur taktischen Hauptresolution des KBW", das sich mit den "Programm- und Taktikvorschlägen" des KBW beschäftigte. Nach Auseinandersetzungen mit der Sympathisantengruppe des KBW in Kiel legte die OG ein Papier vor, in dem sich die "Differenzen zur Linie des KBW" widerspiegelten. Möglicherweise handelt es sich bei den Ehemaligen um Mitglieder, die im Mai 1973 das "Diskussionsorgan Nr. 1" der ehemaligen KPD/ML (RF) mit herausgegeben haben.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

September 1974:
Von der ehemaligen Kieler OG der KPD/ML-ZB erscheint das Papier: "Stellungnahme zum Programm und zur taktischen Hauptresolution des KBW".

Im Vorwort heißt es u. a.: "Nach dem Zerfall der KPD/ML-ZB, deren Ortsgruppe wir waren, und der unergiebigen Auseinandersetzung innerhalb der Restorganisation war für uns der erste Lichtblick in dieser verworrenen Situation der Vorschlag des KBW, über die Auseinandersetzung über das Programm und taktische Fragen die Einheit der marxistisch-leninistischen Bewegung voranzutreiben. Da der KBW die einzige Organisation war, die eine geschlossene Programmauffassung und taktische Hauptresolution vorgelegt hatten, d.h. eine politische Linie anbot, mit der man sich auseinandersetzen konnte, war für uns die Diskussion über ihre Ansichten nur folgerichtig. Unsere Ausgangsbasis war also: der unserer Meinung nach richtige Ansatz des KBW, einen Programm- und Taktikvorschlag der ml-Bewegung vorzulegen, um damit die Diskussion innerhalb der kommunistischen Bewegung und somit die Einheit der ML vorwärtszubringen. Allerdings waren wir uns im Klaren, dass dies allein nicht zum Anschluss an den KBW ausreicht, sondern erst unsere Klarheit und Einheit mit ihrem programmatischen und taktischen Aussagen, die wir durch die vom KBW angebotene Diskussion erreichen wollten. Im Verlauf der Auseinandersetzung über mehrere Monate konnte einerseits die Sympa-Gruppe des KBW unsere Kritikpunkte und Unklarheiten nicht oder nur unzureichend auflösen …"

Im März wurden die Debatten mit der Sympathisanten-Gruppe des KBW abgebrochen. Sie meinte, "dass unsere Einstellung zum KBW-Programmvorschlag (als richtiger Weg, um die Einheit der ML voranzutreiben) ausreiche, uns als Sympathisanten des KBW einzuordnen. Die Diskussion dürfe daher auch nicht alle Kritikpunkte umfassen, sondern nur die wichtigsten (wobei sie die meisten unserer Kritiken als unwichtig einstuften, die wir später innerhalb der Organisation weiterdiskutieren könnten!). Auf unsere Forderung nach umfassender Diskussion antworteten die Genossen mit ultimativen Zeitplänen, mit dem Vorwurf, wir wollten nur herumtheoretisieren und mit der Abspaltung einzelner Genossen".

Artikel der "Stellungnahme" sind:
- "Vorwort"
- "Zum Verbot der KPD"
- "Der Klassencharakter des Staates tritt offen hervor. Zur Rolle des Staates (Programm des KBW, S. 16f.)"
- "Zur Frage der gewaltsamen Revolution (Programm des KBW, S. 18)"
- "Zur frage der sozialen Hauptstütze der Bourgeoisie in der Arbeiterklasse und des Reformismus/Revisionismus"
- "Wie muss das Programm auf den Faschismus eingehen?"
- "Wie ist das Verhältnis der Bourgeoisie zur bürgerlichen Demokratie und zum Faschismus?"
- "Zur Frage des Bündnisses mit den bürgerlichen Parteien gegen den Faschismus"
- "Demokratie für Faschisten?"
- "Zur taktischen Hauptresolution des KBW 1. Teil, S. 32-38"
- "Zum 'Neuerwachen' der Arbeiterbewegung"
- "Revolutionäre Entwicklung in der 'Neuen Mittelklasse'?"
- "Die 'genauen' Klassenkampfeinschätzungen des KBW hinsichtlich den USA und der UdSSR"
- "Zu den Widersprüchen zwischen den imperialistischen Staaten"
- "Anhang: Resolution zum Parteiaufbau des Programms"
Quelle: Ehemalige OG der KPD/ML-ZB (Kiel): Stellungnahme zum Programm und zur taktischen Hauptresolution des KBW, Kiel, September 1974.

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_01

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_02

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_03

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_04

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_05

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_06

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_07

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_08

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_09

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_10

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_11

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_12

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_13

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_14

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_15

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_16

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_17

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_18

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_19

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_20

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_21

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_22

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_23

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_24

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_25

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_26

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_27

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_28

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_29

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_30

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_31

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_32

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_33

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_34

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_35

Kiel_ZB_1974_Stellungnahme_zum_KBW_36


Letzte Änderung: 28.12.2016