Eickhoff Bochum

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Von Eickhoff Bochum lag und betriebliches Material allein von der DKP vor, die dort ab dem März 1973 den 'Bohrer' herausgab.

Zunächst aber berichten die Trotzkisten des Spartacus Bolschewiki/Leninisten über Eickhoff (vgl. Aug. 1972, Sept. 1972), für die DKP bei Hoesch Dortmund scheint Eickhoff eines der Vorbilder zu sein (vgl. Jan. 1973), welches Mut machte für den dortigen Februarstreik einem der Vorläufer der bundesweiten Streikwelle für Teuerungszulagen im Sommer, die auch bei Eickhoff gefordert wird, u.a. durch die DKP mit ihrem 'Bohrer'.

Die KPD bzw. deren jugendliche Freunde berichten zwar wiederholt über die Jugendvertreterentlassung bzw. Nichtübernahme (vgl. 12.9.1973, 14.9.1973, 15.10.1973), ohne aber vermutlich näheren Kontakt zum Betrieb zu haben, der hier nur von der DKP dokumentiert werden kann, die dort zumindest noch bis 1975 ihren 'Bohrer' publizierte (vgl. Apr. 1975).

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

August 1972:
Spartacus Bolschewiki/Leninisten gibt seinen 'Spartacus' Nr. 29 (vgl. Juli 1972, Sept. 1972) heraus und berichtet aus dem IGM-Bereich von Eickhoff Bochum.
Quelle: Spartacus Nr. 29, Mainz Aug. 1972

September 1972:
Spartacus Bolschewiki/Leninisten gibt seinen 'Spartacus' Nr. 30 (vgl. Aug. 1972, Jan. 1973) heraus. Berichtet wird aus Bochum von Eickhoff.
Q: Spartacus Nr. 30, Mainz Sept. 1972

Januar 1973:
Bei der MF Eickhoff Bochum können, laut DKP, vermutlich im Januar, die Kolleginnen und Kollegen "gemeinsam mit Vertrauenskörper und Betriebsrat durch entsprechendes Auftreten eine Lohnerhöhung von 72 Pfennig die Stunde erreichen."
Q: Heisse Eisen Extrablatt, Dortmund 7.2.1973, S. 1

März 1973:
Bei Eickhoff Bochum gibt die DKP ihren 'Bohrer' - Informationen der DKP für die Eickhoff-Leute Nr. 1 (vgl. Apr. 1973) heraus mit dem Leitartikel "Wer sich zum Schaf macht, den fressen die Wölfe!" zur Stahltarifrunde 8STR) und zum Vertrauensleutekörper, der gerade neu gewählt wurde.

Weitere Artikel sind:
- "Liebe Kollegin! Lieber Kollege!" zum erstmaligen Erscheinen des 'Bohrers';
- "'Wilder Streik' - gibt es das?" zu Mannesmann Duisburg-Huckingen;
- "Mündige Bürger meinungslos?" zur Mitbestimmung;
- "Eickhoffs 'Sozialpartnerschaft" zur Gießerei, wo vier Kollegen eine Staublunge haben; sowie
- "Am Telefon: Euer Alfred".
Q: Der Bohrer Nr. 1, Bochum März 1973

Bochum_Eickhoff001

Bochum_Eickhoff002

Bochum_Eickhoff020

Bochum_Eickhoff003


April 1973:
Bei Eickhoff Bochum gibt die DKP ihren 'Bohrer' - Informationen der DKP für die Eickhoff-Leute Nr. 2 (vgl. März 1973, Mai 1973) heraus mit dem Leitartikel "Die Guten ins Kröpfchen - die Schlechten ins Töpfchen?" zur Nichtübernahme der ehemaligen Vorsitzender Jugendvertretung.

Weitere Artikel sind:
- "Kampfmai '73" zum 1. Mai;
- "'Lebensqualität ist mehr als höherer Lebensstandard' zum Betriebsverfassungsgesetz (BVG) bzw. zur Mitbestimmung;
- "2 Stunden Streik" zur Drucktarifrunde (DTR);
- "Erstaunliches Ergebnis" zu den Wahlen zum Vorstand des Vertrauensleutekörpers (VLK) am 29.3.1973, bei der nur Angestellte gewählt wurden; sowie
- "Am Telefon: Euer Alfred".
Q: Der Bohrer Nr. 2, Bochum Apr. 1973

Bochum_Eickhoff004

Bochum_Eickhoff005

Bochum_Eickhoff021

Bochum_Eickhoff006


Mai 1973:
Bei Eickhoff Bochum gibt die DKP ihren 'Bohrer' - Informationen der DKP für die Eickhoff-Leute Nr. 3 (vgl. Apr. 1973, Juni 1973) heraus mit dem Leitartikel "Einträgliches Geschäft. Eickhoff: Facharbeiter auf 'Bewährung'" zur Einstufung von neu Eingestellten in Lohngruppe 6 statt bisher Lohngruppe 7.

Weitere Artikel sind:
- "Lohnsteuern werden abgeschafft!" mit dem Aufruf zur Freundschaftskundgebung mit der Sowjetunion am 19.5.1973 in Bonn anläßlich des Breschnew-Besuchs;
- "Wer schlägt sich schon auf den eigenen Daumen? FDGB - mitgestaltende Kraft. DGB - Kampf gegen Reaktion" u.a. zu den nicht stattfindenden Streiks in der DDR;
- "Cola-Geld als Prüfungsentschädigung" zur TÜV-Prüfung der Elektroschweißer; sowie
- "Am Telefon: Euer Alfred".
Q: Der Bohrer Nr. 3, Bochum Mai 1973

Bochum_Eickhoff007

Bochum_Eickhoff008

Bochum_Eickhoff022

Bochum_Eickhoff009


Juni 1973:
Bei Eickhoff Bochum gibt die DKP ihren 'Bohrer' - Informationen der DKP für die Eickhoff-Leute Nr. 4 (vgl. Mai 1973, 13.8.1973) heraus mit dem Leitartikel "Gezinkte Karten. Höherer Lohn ohne Überstunden" zum Arbeitsunfall am 19.5.1973 bzw. den Zwölfstundenschichten.

Weitere Artikel sind:
- "Gespräch am Biertisch";
- "'Armer' Alfred Eickhoff?" zu dessen Gewinnen;
- "Dem Täter auf der Spur" zur Umweltverschmutzung durch das einfach in die Kanalisation ablaufende Bohrwasser; sowie
- "Am Telefon: Euer Alfred".
Q: Der Bohrer Nr. 4, Bochum Juni 1973

Bochum_Eickhoff010

Bochum_Eickhoff011

Bochum_Eickhoff023

Bochum_Eickhoff012


13.08.1973:
Bei Eickhoff Bochum gibt die DKP ihren 'Bohrer' - Informationen der DKP für die Eickhoff-Leute Nr. 5 für August (vgl. Juni 1973, 23.8.1973) vermutlich in dieser Woche heraus mit dem Leitartikel "Teuerungszulage abgeblockt?" zur TZL von 70 DM, die auf der letzten Betriebsversammlung gefordert wurde bzw. dem Wegfall der Mittagsschicht ab 6.8.1973.

Weitere Artikel sind:
- "Den Schaden hat der Jugendliche" zu den Lehrlingen und deren Arbeit in der Produktion;
- "Preisflut erfordert Teuerungszuschläge. Finanzminister Schmidt droht mit dem Entlassungsknüppel" zu den TZL, aus der 'UZ' vom 10.8.1973;
- "Am Telefon: Euer Alfred"; sowie
- "2 Fragen an unseren Betriebsrat" zu den Lohngruppen und der Freistellung von Betriebsräten.
Q: Der Bohrer Nr. 5, Bochum Aug. 1973

Bochum_Eickhoff013

Bochum_Eickhoff014

Bochum_Eickhoff024


23.08.1973:
Bei Eickhoff Bochum gibt die DKP ihren 'Bohrer' - Informationen der DKP für die Eickhoff-Leute (vgl. 13.8.1973, 28.8.1973) vermutlich heute heraus unter der Schlagzeile "Teuerungszulage !!!" zur Forderung nach einer TZL von 130 DM.

In "Letzte Informationen" wird berichtet über die Forderungen nach bzw. Streiks für eine TZL u.a. bei Opel Bochum, Krupp Bochum und Kestermann Bochum.
Q: Der Bohrer Teuerungszulage !!!, Bochum o. J. (1973)

Bochum_Eickhoff018

Bochum_Eickhoff019


28.08.1973:
Bei Eickhoff Bochum gibt die DKP ihren 'Bohrer' - Informationen der DKP für die Eickhoff-Leute (vgl. 23.8.1973, Apr. 1975) vermutlich heute heraus unter der Schlagzeile "Teuerungszulagen für alle - die Unternehmer müssen zahlen!" zu den TZL, die in über 100 Betrieben in Rhein und Ruhr bereits gezahlt wurden.

Enthalten sind auch "Streikinformationen" vom 27.8.1973.
Q: Der Bohrer Teuerungszulagen für alle - die Unternehmer müssen zahlen!, Bochum o. J. (1973)

Bochum_Eickhoff016

Bochum_Eickhoff017


12.09.1973:
Die KPD gibt ihre 'Rote Fahne' Nr. 37 (vgl. 5.9.1973, 19.9.1973) heraus.
Es wird eine Liste von Betrieben veröffentlicht, in denen es zur Entlassung bzw. Nichtübernahme von Jugendvertretern gekommen ist. Hierbei handelt es sich u.a. um Eickhoff Bochum.
Q: Rote Fahne Nr. 37, Dortmund 12.9.1973

14.09.1973:
Auf Initiative des Düsseldorfer Initiativausschusses "Arbeiterjugend gegen politische Entlassungen und Gewerkschaftsausschlüsse" (vgl. Sept. 1973) treffen sich, nach eigenen Angaben, über 60 Arbeiterjugendliche. An der morgen beginnenden zweitägigen Gründungskonferenz des Nationalen Komitees "Arbeiterjugend gegen politische Entlassungen und Gewerkschaftsausschlüße" (NKAJgpEuGa - vgl. 17.9.1973) in Düsseldorf beteiligen sich, laut KPD, über 60 Personen. Das Komitee gibt vermutlich noch diesen Monat eine Broschüre unter dem eigenen Namen als Titel heraus.
Darin wird berichtet von Jugendvertreterentlassungen bzw. Nichtübernahmen u.a. bei Eickhoff Bochum.
Q: Für ein freies Jugendzentrum Nr. 2, Dortmund Okt. 1973, S. 11; NKAJgpEuGa: Arbeiterjugend gegen politische Entlassungen und Gewerkschaftsausschlüsse, Remscheid 1973;Rote Fahne Nr. 38, Dortmund 19.9.1973;Revolutionäre Gewerkschaftsopposition Nr. 8, Dortmund Okt. 1973

15.10.1973:
Die Gewerkschaftsabteilung des ZK der KPD gibt vermutlich in dieser Woche ihre auf Oktober datierte 'Revolutionäre Gewerkschaftsopposition' Nr. 8 (vgl. 10.9.1973, Feb. 1974) heraus. Über Jugendvertreterentlassungen wird u.a. berichtet von Eickhoff Bochum.
Q: Revolutionäre Gewerkschaftsopposition Nr. 8, Dortmund Okt. 1973

April 1975:
Bei Eickhoff Bochum gibt die DKP ein Extrablatt ihres 'Bohrers' (vgl. 28.8.1973) heraus.
Q: Der Bohrer Extrablatt, Bochum Apr. 1975

Letzte Änderung: 08.04.2017