Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Herne

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 15.10.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die Ortsbeilage Herne der 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) des KBW kann hier bisher nur mit drei Ausgaben dokumentiert werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Fortgeführt wurde die Ortsbeilage Herne als Ortsbeilage zur KVZ für die Städte Bochum, Herne, Witten, Castrop-Rauxel und Herten.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

05.02.1976:
Die Ortsgruppe Herne gibt eine Ortsbeilage (vgl. 19.2.1976) zur Nr. 5 der 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 29.1.1976, 12.2.1976) in einer Auflage von 200 Stück heraus mit dem Leitartikel "'Volksentscheid: Fixe Idee'" zum Besuch des § 218 Komitee bei Arendt. Aufgerufen wird zum Aktionstag am 7.2.1976 auf der Bahnhofstraße, zur Kundgebung am 12.2.1976 und zur Demonstration am 21.2.1976.

Weitere Artikel sind:
- "Verhindert den Auftritt des 'Deutsch-Chilenischen Singekreises in Wanne-Eickel!" mit der Einladung zur Veranstaltung des Chile-Komitees Herne am 6.2.1976;
- "Inge Donepp (SPD-Landesministerin) und H. Westphal (MdB): Betrug mit 'Ausschöpfung des BVG-Urteils'" zum § 218; sowie
- "Mitgliederentwicklung der IG-Metall-Herne: Kampfstarke Gewerkschaften durch heißen Draht zu Kapitalisten?" zur IGM-Vertreterversammlung vom 27.1.1976.

Aufgerufen wird zur regionalen Oman-Veranstaltung am 8.2.1976 in Bochum und zur Veranstaltung der Zimbabwe African Student Union (ZASU) in Essen am 7.2.1976.
Quelle: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Herne Nr. 5, Herne 5.2.1976

19.02.1976:
Die Ortsgruppe Herne gibt eine Ortsbeilage (vgl. 5.2.1976, 26.2.1976) zur Nr. 7 der 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 12.2.1976, 26.2.1976) in einer Auflage von 200 Stück heraus mit dem Leitartikel "Bildung von Putzkolonnen am evangelischen Krankenhaus Wiescherstraße" von der Aufbauzelle Evangelisches Krankenhaus, zur Entlassung der bisherigen Putzfrauen bzw. der Kürzung ihres Lohns durch die Privatisierung, nach der sie dann vom ÖTV- in den BSE-Bereich kommen.

Weitere Artikel sind:
- "Die Wahrheit über den Tod von G. Routhier lässt sich nicht vertuschen!" zum Prozeß am 24.2.1976 gegen den Sekretär der Ortsleitung und einen KVZ-Verkäufer;
- "Polizei, Stadtverwaltung und der Kapitalist Heitkamp - Hand in Hand bei Propaganda für CHILES Faschisten" zum Deutsch-Chilenischen Singekreis, gegen den ca. 50 Menschen demonstrierten; sowie
- "Opel: Überstunden und Arbeitshetze" zu Opel Bochum.

Das § 218-Komitee lädt ein zur Veranstaltung am 20.2.1976 und ruft auf zur Demonstration am 21.2.1976. Die KBW Ortsgruppe kündigt eine Veranstaltungsreihe "Grundfragen der kommunistischen Bewegung" an.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Herne Nr. 7, Herne 19.2.1976

26.02.1976:
Die Ortsgruppe Herne gibt eine Ortsbeilage (vgl. 19.2.1976) zur Nr. 8 der 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ - vgl. 19.2.1976, 4.3.1976) in einer Auflage von 200 Stück heraus mit dem Leitartikel "Routhier-Prozeß: 450,- DM Geldstrafe wegen Beleidigung und Verunglimpfung der BRD" zum Urteil vom 24.2.1976.

Es erscheint auch der Artikel "IGM-Betriebsratsvorsitzende: 4 %-Provokation" zur Metalltarifrunde (MTR) bzw. der Versammlung der BR-Vorsitzenden in Herne am 23.2.1976.

Eingeladen wird zur Veranstaltung "Die Generallinie der Kommunistischen Weltbewegung und die Frage von Krieg und Frieden" am 29.2.1976.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Herne Nr. 8, Herne 26.2.1976

Herne_KBW007

Herne_KBW008


Letzte Änderung: 15.10.2016