Florian-Gruppe, Düsseldorf: 'Alle Wege des Opportunismus führen nach Moskau. Chinas neue Außenpolitik und ihre Bedeutung für die Kommunisten in Europa', 2. erw. Aufl. (April 1973)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 6.4.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Bei der "Florian-Gruppe" aus Düsseldorf handelt es sich um eine Abspaltung der KPD/ML (Roter Morgen) aus dem Frühjahr 1973. Sie gilt als eine der Vorläufergruppen der "Marxisten-Leninisten Deutschland" (MLD).

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

April 1973:
Von einem Vorläufer der MLD, der "Florian-Gruppe" aus Düsseldorf, wird vermutlich im April die 2. erw. Aufl. ihrer Broschüre "Alle Wege des Opportunismus führen nach Moskau", im Untertitel: "Chinas neue Außenpolitik und ihre Bedeutung für die Kommunisten in Europa", herausgegeben.

Artikel der Ausgabe sind:
- "I. Weltweite Einheitsfront gegen die Supermächte"
- "II. 11 Fragen von prinzipieller politischer Bedeutung
- "III. Moderner Trotzkismus - Eine 'linke' Spielart des modernen Revisionismus".

Einleitend heißt es: "Vor unseren Augen hat sich auf der politischen Weltbühne in den letzten Jahren eine Wende vollzogen, die, wenn nicht überhaupt bestritten, in ihrer grundlegenden Bedeutung für Strategie und Taktik der Kommunisten bei uns noch kaum erkannt wird: die Wende vom Aufstieg zum Niedergang des US- Imperialismus. Empört über den barbarischen Krieg des US-Imperialismus in Vietnam übersahen viele, dass dieser, ökonomisch und politisch immer mehr zerrüttet und bei den Völkern in Verruf geraten, bereits seine Rückzugsgefechte lieferte. Diese Wende ist Ergebnis und zugleich Ursache entscheidender Veränderungen der Kräfteverhältnisse im Weltmaßstab. In dem Maße, wie die Bewegung der unterdrückten Völker gegen den Imperialismus an Boden gewann, trat der sowjetische Sozialimperialismus in die 'Fußstapfen' des US-Imperialismus, wie dieser einst in die Fußstapfen Hitlers.

Der Umgruppierung der Kräfte, die mit dem Ende des Vietnam-Krieges immer offener zutage tritt, entspricht die weltweite Einheitsfrontpolitik der VR China gegen die Supermächte. Sie ist heute die Generallinie der internationalen kommunistischen Bewegung … Wie ihre ständigen wütenden Ausfälle zeigen, haben die Revisionisten die Einheitsfronttaktik Mao Tsetungs sehr gut begriffen. Weniger offen wird die kommunistische Generallinie von zentristischen Gruppierungen bekämpft, wie der KPD/AO, die in der marxistisch-leninistischen Bewegung z. Zt. noch einen starken Einfluss ausübt …"

Abschließend heißt es: "Erst wenn innerhalb der marxistisch-leninistischen Bewegung der ganzen Welt auch der Linksopportunismus restlos geschlagen ist, kann man davon sprechen, dass die revolutionäre Generallinie der internationalen kommunistischen Bewegung über den modernen Revisionismus gesiegt hat.

Quelle: T. B. und F. M.: Alle Wege des Opportunismus führen nach Moskau. Chinas neue Außenpolitik und ihre Bedeutung für die Kommunisten in Europa, 2. erw. Aufl., Düsseldorf, o. J. (April 1973).

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_01

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_02

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_03

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_04

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_05

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_06

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_07

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_08

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_09

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_10

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_11

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_12

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_13

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_13a

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_14

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_15

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_16

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_17

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_18

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_19

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_20

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_21

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_22

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_23

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_24

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_25

Duesseldorf_MLD_1973_Wege_des_Opportunismus_26


21.05.1973:
Die KPD/ML berichtet vermutlich aus dieser Woche über das Erscheinen der Broschüre: "Alle Wege des Opportunismus führen nach Moskau" durch die sog. Florian-Gruppe in Düsseldorf, "die schon seit langem aus der Partei entfernt und deren Annäherungsversuche strikt abgeschlagen wurden". Die Broschüre sei "ein Machwerk einer Gruppe trotzkistischer Elemente …, die nichts mit der KPD/ML zu tun hat".
"Dieses Machwerk das auf antikommunistischen Vorurteilen reitend, die Politik der VR China diskreditiert, wurde von der 'Florian Gruppe' verfasst …"
Q: Roter Morgen, Nr. 21,Dortmund, 2.6.1973, S. 6.

RM_1973_21_06


Letzte Änderung: 06.08.2016