Gelsenkirchen:
"Die Blechmacher - Informationen der DKP-Betriebsgruppe des EBW Grillo-Funke"

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 24.12.2017


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Hier können nur wenige Ausgaben der Betriebszeitung der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) "Die Blechmacher - Informationen der DKP-Betriebsgruppe des EBW Grillo-Funke" vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

April 1975:
Für Grillo-Funke erscheint die Betriebszeitung "Die Blechmacher - Informationen der DKP-Betriebsgruppe des EBW Grillo-Funke" mit der Schlagzeile: "Forderungen der DKP-Gelsenkirchen zur Beseitigung von Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit!"
Artikel der Ausgabe sind:
- "Versagen der CDU und SPD"
- "60 Millionen DM Soforthilfe"
- "Langfristige kommunale Wirtschaftsplanung"
- "Kohlebergbau-, Heizungs- und Energiekraftwerke"
- "Maifeier der DKP"
- "Mai-Aufruf des Parteivorstands der DKP: Aktionseinheit gegen Krisenlasten. 1. Mai 75: DKP"

Geworben wird für die "UZ". Aufgerufen wird dazu, am 4. Mai die Kandidaten der DKP zu wählen: "Kommunisten ins Gelsenkirchener Rathaus!"
Quelle: Die Blechmacher. Informationen der DKP-Betriebsgruppe des EBW Grillo Funke, Gelsenkirchen, April 1975.

Oktober 1976:
Für Grillo-Funke erscheint ein Extrablatt der DKP-Betriebszeitung "Die Blechmacher" mit der Schlagzeile: "8,5 Prozent - heftig umstritten. Die Forderungen der Belegschaften sind nicht vom Tisch".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Verbesserung der stahltypischen Zuschläge - 2 Tage mehr Urlaub"
- "Die Linie des Großkapitals ist vorgezeichnet. Dazu haben jetzt die Belegschaften und Vertrauensleute das Wort!"
Q: Die Blechmacher. Informationen der DKP-Betriebsgruppe des EBW Grillo-Funke, Extrablatt, Gelsenkirchen, Oktober 1976.

September 1978:
Für Grillo-Funke erscheint ein Extrablatt der DKP-Betriebszeitung "Die Blechmacher" mit der Schlagzeile: "Stop Arbeitslosigkeit - Stop Aussperrung. DGB-Großdemonstration am 14. Oktober in Dortmund".
Artikel der Ausgabe sind:
- "Stop Arbeitslosigkeit - Stop Aussperrung"
- "Wie ich es sehe - Autoren in der UZ: Richard Limpert: In der Waschkaue nachgedacht"

Geworben wird für die "UZ".
Q: Die Blechmacher. Informationen der DKP-Betriebsgruppe des EBW Grillo-Funke, Extrablatt, Gelsenkirchen, September 1978.

November 1978:
Für Grillo-Funke erscheint die DKP-Betriebszeitung "Die Blechmacher" mit der Schlagzeile: "Die richtige Antwort: Kampfmaßnahmen! Streik!!"
Gefordert wird:
- "Verkürzung der Wochenarbeitszeit unbedingt notwendig!",
- "Verkürzung der Wochenarbeitszeit mehr als gerechtfertigt!"

Parole: "Die Kraft der Stahlarbeiter und ihrer Gewerkschaft, die Solidarität der Millionen sind stärker als die Milliardäre!"
Weiter heißt es: "Verkürzung der tariflichen Wochenarbeitszeit bei vollem Lohnausgleich mit dem Ziel der 35-Stunden-Woche, auch durch Freizeitausgleich. Erhöhung der Tariflöhne und Tarifgehälter um 5% sowie Erhöhung der Ausbildungsvergütung für das 1. und 2. Ausbildungsjahr um DM 40,-, für das 3. und 4. Ausbildungsjahr um DM 30,-".
Q: Die Blechmacher. Informationen der DKP-Betriebsgruppe des EBW Grillo-Funke, Gelsenkirchen, November 1978.

Dezember 1978:
Für Grillo-Funke erscheint ein Extrablatt der DKP-Betriebszeitung "Die Blechmacher" mit der Schlagzeile: "So nicht Herr Weisweiler! Arbeitszeitverkürzung für ALLE! Gegen Aufspaltung der Belegschaften!" Gefordert wird: "35 Stunden bald, sonst werden die Öfen kalt". Ein weiterer Artikel ist in türkischer Sprache verfasst.
Q: Die Blechmacher. Informationen der DKP-Betriebsgruppe des EBW Grillo-Funke, Extrablatt, Gelsenkirchen, Dezember 1978.

Dezember 1978:
Für Grillo-Funke erscheint ein "Extrablatt" der DKP-Betriebszeitung "Die Blechmacher" mit der Schlagzeile: "Erpressung der Stahlbosse zurückgewiesen! Streik geht weiter!"
Artikel der Ausgabe sind:
- "Gedanken zum Lohnabschluss"
- "Kommt Tierschutz vor Menschenschutz?"
- "Rote Zahlen?"
- "Darum geht es! 5% mehr Lohn und Gehalt, 35-Stunden bei vollem Lohnausgleich für Alle, 40,- DM mehr für das 1. und 2. Lehrjahr, 30,- DM mehr für das 3. und 4. Lehrjahr".

Ein weiterer Artikel ist in türkischer Sprache verfasst.
Q: Die Blechmacher. Informationen der DKP-Betriebsgruppe des EBW Grillo-Funke, Extrablatt, Gelsenkirchen, Dezember 1978.

Letzte Änderung: 24.12.2017