Kommunistische Gruppe Bochum/Essen:
Die IRA und die RAF: Zwei völlig gegensätzliche Gruppierungen (1981)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, Mai 2014

Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Von der „Kommunistischen Gruppe Bochum/Essen” wurde im Juli 1981 die Broschüre „Die IRA und die RAF: Zwei völlig gegensätzliche Gruppierungen” herausgegeben. Sie stellte die Politik der RAF und die der IRA gegenüber und hob einleitend hervor, dass „in Wirklichkeit die irischen Republikaner weder von ihrer Entstehung her, noch von den Zielen, noch von der Praxis oder gar der Unterstützung her gesehen, etwas mit den … Terroristengruppen zu tun” hätten.

Wir danken dem Archiv Schwarzer Stern in Dortmund für die freundliche Unterstützung bei der Materialbeschaffung.

Auszug aus der Datenbank „Materialien zur Analyse von Opposition“ (MAO)

Juli 1981:
Von der „Kommunistischen Bochum/Essen” herausgegeben, erscheint im Juli 1981 die Broschüre: „Die IRA und die RAF: Zwei völlig gegensätzliche Gruppierungen”. Zu Beginn heißt es dort:

„Mit der Unterstützung der IRA tun sich viele so schwer, weil es der britischen Propaganda gelungen ist, sie in eine Reihe mit RAF, 2. Juni und den Roten Brigaden zu stellen.

Und weil deutsche Sympathisantengruppen dieses Bild der Gleichheit zwischen Terroristengruppen und der IRA auch fördern. In Wirklichkeit haben die irischen Republikaner weder von ihrer Entstehung her, noch von den Zielen, noch von der Praxis oder gar der Unterstützung her gesehen etwas mit den genannten Terroristengruppen zu tun.

Die Irisch Republikanische Armee (IRA) und die Irisch Nationale Befreiungsarmee (INLA) sind bewaffnete Organisationen, die sich aus der Bevölkerung heraus gegen die britische Besatzung gebildet haben.„

Die Zwischenüberschriften lauten:
- Wem gehört Irland
- Krieg gegen die Besatzungstruppen
- Jahrhunderte des Widerstands
- Bürgerrechtsbewegung
- Geschichte der RAF
- RAF isoliert sich
- RAF-Politik versagt
- Richtiger Zeitpunkt
- Dellwo: „Jetzt kämpfen“
- Kommunisten: Revolution organisieren
- Illusionen über die Wirklichkeit
- Lenin über den Aufstand
- IRA unterstützt RAF-Politik nicht
- Ghadaffi zur IRA
- Blinde Antifas
- Zwei Forderungen zur Solidarität
- „Realitätsverlust der RAF“ (RZ)
- Sieg der IRA/INLA

Weitere Beiträge der Broschüre sind:
- Interview mit IRA-Mitgliedern (April 1981)
- Irische Gewerkschaften fordern Solidarität
- Belfast in diesen Tagen.

Werbung wird gemacht für verschiedene Ausgaben der theoretischen Zeitschrift der KGB/E „Beiträge zur revolutionären Theorie“.
Quelle: Kommunistische Gruppe Bochum/Essen: Die IRA und die RAF: Zwei völlig gegensätzliche Gruppierungen, Bochum, Juli 1981.

KGBE_1981_IRA_RAF_01

KGBE_1981_IRA_RAF_02

KGBE_1981_IRA_RAF_03

KGBE_1981_IRA_RAF_04

KGBE_1981_IRA_RAF_05

KGBE_1981_IRA_RAF_06

KGBE_1981_IRA_RAF_07

KGBE_1981_IRA_RAF_08

KGBE_1981_IRA_RAF_09

KGBE_1981_IRA_RAF_10

KGBE_1981_IRA_RAF_11


   Valid HTML 4.01 Transitional   Valid CSS

[ Zum Seitenanfang ]   [ geographische Zwischenübersicht ]   [ thematische Zwischenübersicht ]   [ Hauptübersicht ]