Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) - Regionalkomitee NRW:
'Was will die KPD? Landtags- und Kommunalwahl NRW 1975' (1975)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 23.2.2017


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Vermutlich im April 1975 erschien zu den Landtags- und Kommunalwahlen NRW, die am 4. Mai 1975 stattfanden, die Broschüre des Regionalkomitee Nordrhein-Westfalen der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD, ehemals KPD/AO): "Was will die KPD? Landtags- und Kommunalwahl NRW 1975". Sie beschäftigte sich mit "brennenden Fragen" der Arbeiterklasse, die nach "einem Ausweg" suchen würde, und wollte die "kommenden Aufgaben" der KPD aufzeigen.

Aufgerufen wird mit den Parolen: "Kämpft mit der KPD gegen Krisenwirtschaft und politische Unterdrückung. Reiht Euch ein in die Front gegen arbeiterfeindliche Schmidt-Regierung und Kapital! Macht mit in den Wahlausschüssen der KPD! Kommt zur KPD!" (S. 17). Und natürlich: "Wählt KPD!"

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

April 1975:
Vermutlich im April erscheint die Broschüre des RK NRW der KPD: "Was will die KPD? Landtags- und Kommunalwahl NRW 1975". Die Broschüre will "brennende Fragen beantworten und die Aufgaben aufzeigen, die sich die Kommunistische Partei Deutschlands bei ihrer Wahlbeteiligung zum Landtag und den Kommunalwahlen gestellt hat".
Abschnitte der Broschüre sind:
- "Was will die KPD?"
- "Es muss anders werden!"
- "Die Ursache von Krisenwirtschaft und Kriegsgefahr: Der Imperialismus"
- "Bringt der Lohnverzicht die Lösung?"
- "Rote Einheitsfront gegen Stabilitätspolitik"
- "In Nordrhein-Westfalen lebt eine kampferfahrene Arbeiterklasse"
- "SPD und CDU - Gibt es ein kleineres Übel?"
- "Parlament und Staatsapparat: Instrumente gegen das Volk"
- "Was wollen die Kommunisten im Parlament?"
- "KPD wählen - mit der KPD kämpfen!"

Parolen sind: "Gegen Krisenwirtschaft und politische Unterdrückung!", "Keine Stimme den Ausbeuterparteien!", "Für die Herrschaft der Arbeiterklasse!", "Für die sozialistische deutsche Republik!"

Aufgerufen wird dazu, für die Wahlkampagne der KPD zu spenden und sich an das RK oder die Ortsleitungen der KPD zu wenden, u. a. in Bochum (Metzstraße), Dortmund (Östermärschstraße).
Quelle: Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) - Regionalkomitee Nordrhein-Westfalen: Was will die KPD? Landtags- und Kommunalwahl NRW 1975, Dortmund, o. J. (April 1975).

NRW_AO_1975_Was_will_die_KPD_01

NRW_AO_1975_Was_will_die_KPD_02

NRW_AO_1975_Was_will_die_KPD_03

NRW_AO_1975_Was_will_die_KPD_04

NRW_AO_1975_Was_will_die_KPD_05

NRW_AO_1975_Was_will_die_KPD_06

NRW_AO_1975_Was_will_die_KPD_07

NRW_AO_1975_Was_will_die_KPD_08

NRW_AO_1975_Was_will_die_KPD_09

NRW_AO_1975_Was_will_die_KPD_10


Letzte Änderung: 23.02.2017