KBW Regionalleitung Mitte:
'SPD-Schulgesetze und CDU-Volksbegehren. Unterdrückung, Reaktion und Spaltung in verteilten Rollen' (1978)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 7.10.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Der <a href="http://www.mao-projekt.de/BRD/ORG/KBW/KBW_Linkliste.shtml" target="_blank">Kommunistische Bund Westdeutschland (KBW)</a>, Regionalleitung Mitte, gibt vermutlich im Frühjahr 1978 die Broschüre "SPD-Schulgesetze und CDU-Volksbegehren. Unterdrückung, Reaktion und Spaltung in verteilten Rollen" heraus. Sie beschäftigt sich mit der Änderung des Schulverwaltungsgesetzes, des Schulpflichtgesetzes und des Weiterbildungsgesetzes und agitiert gegen die kooperative Schule.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

März 1978:
Vom Kommunistischer Bund Westdeutschland (KBW), Regionalleitung Mitte, herausgegeben, erscheint die Broschüre: "SPD-Schulgesetze und CDU-Volksbegehren. Unterdrückung, Reaktion und Spaltung in verteilten Rollen". Sie beschäftigt sich mit der Änderung des Schulverwaltungsgesetzes, des Schulpflichtgesetzes und des Weiterbildungsgesetzes und agitiert gegen die kooperative Schule.
Inhalt der Broschüre ist:
- "10 Jahre systematisches Schulschließen in NRW"
- "Schulschließungen im Landkreis Soest 1964-1974"
- "Bilanz der Schulschließungen"
- "Dokument"
- "Auszug aus dem alten Gesetzestext"
- "Lernmittelfreiheit'! Fahrtkostenrückerstattung"
- "Versorgung aller Schüler mit Lernmitteln, Nahrung und Kleidung auf Staatskosten!"
- "Die bewährte Auslese und Notendunterdrückung wird verschärft"
- "Gesetz zur Änderung des Schulverwaltungsgesetzes, des Schulpflichtgesetzes und des Weiterbildungsgesetzes".

Wichtige Parole: "Einheitsschule unter Kontrolle des Volkes". Auf der Titelseite wird ein Foto einer Schülerdemonstration vom 23.1.78 in Bochum-Linden gegen ein Schulzentrum veröffentlicht.
Quelle: Kommunistischer Bund Westdeutschland, Regionalleitung Mitte: SPD-Schulgesetze und CDU-Volksbegehren. Unterdrückung, Reaktion und Spaltung in verteilten Rollen, Köln (März 1978).

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_01

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_02

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_03

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_04

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_05

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_06

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_07

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_08

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_09

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_10

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_11

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_12

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_13

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_14

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_15

NRW_KBW_1978_SPD_Schulgesetze_16


Letzte Änderung: 07.10.2016