KBW - Regionalleitung Mitte:
Kommunistische Volkszeitung Flugschrift Die Schulpolitik der Landesregierung und ein Vorschlag für die Fortsetzung des Kampfes der Schülerbewegung in NRW (26. Feb. 1979)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 23.9.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

In der hier vorgestellten Broschüre versucht der KBW die Schülerbewegung in Nordrhein-Westfalen auf ein Programm zu vereinheitlichen und auf einen landesweiten Schulstreik hin zu orientieren.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

26.02.1979:
Die Regionalleitung Mitte des KBW gibt in NRW eine Flugschrift der 'Kommunistischen Volkszeitung' in einer Auflage von 2 200 Stück heraus unter dem Titel "Die Schulpolitik der Landesregierung und ein Vorschlag für die Fortsetzung des Kampfes der Schülerbewegung in NRW".

Enthalten sind die Abschnitte:
- "Lernmittelfreiheit! Bezahlung der Fahrtkosten aller Schüler!";
- "100 DM mehr für alle Bafög-Bezieher! 1 500 DM Elternfreibetrag!";
- "12 Stunden Berufsschulunterricht an zwei arbeitsfreien Tagen!";
- "Recht auf Schülerzeitungen, Wandzeitungen und freie Meinungsäußerung!";
- "Keiner darf sitzenbleiben! Weg mit dem Notensystem!"; sowie
- "An der Errichtung einer Front für landesweiten Streik festhalten!".

Geworben wird für die Broschüren "Pol Pot" (vgl. 22.1.1979) und "Unterstützt den gerechten Krieg gegen das rhodesische Kolonialregime bis zum vollständigen Sieg! Spendet für die Druckausrüstung der ZANU!" (vgl. 12.2.1979).
Quelle: Kommunistische Volkszeitung Flugschrift Die Schulpolitik der Landesregierung und ein Vorschlag für die Fortsetzung des Kampfes der Schülerbewegung in NRW, Köln 26.2.1979

KBW_Mitte025

KBW_Mitte026

KBW_Mitte027

KBW_Mitte028

KBW_Mitte029

KBW_Mitte030

KBW_Mitte031


Letzte Änderung: 23.09.2016