1. Mai 1973 in Bremen

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin

Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Der DGB bereitet sich nach den Erfahrungen der früheren Jahre nun frühzeitig auf den 1. Mai 1973 vor (vgl. 26.2.1973), was aber auch der Kommunistische Bund Bremen tut (vgl. Feb. 1973, 16.2.1973, 19.2.1973, 23.2.1973, 12.3.1973, 19.3.1973, 21.3.1973).

Auf der Maidemonstration 1973, zu der nicht nur vom DGB (vgl. 27.2.1973), sondern auch von Anhängern des KBB (vgl. 8.3.1973, 14.4.1973), nicht nur auf der AG Weser (vgl. Apr. 1973) und dem Bremer Vulkan (vgl. 23.3.1973, 27.3.1973, 10.4.1973, 16.4.1973), sondern u.a. auch unter Lehrern (vgl. Apr. 1973), Schülern (vgl. Apr. 1973) und Studenten (vgl. 20.4.1973, 26.4.1973), aber auch Berufsschülern (vgl. 24.4.1973) aufgerufen wurde, tritt der KBB offenbar erneut massiv auf (vgl. 1.5.1973, 9.5.1973), wobei die Reaktion des DGB nicht lange auf sich warten lässt (vgl. Mai 1973, 4.5.1973, 7.5.1973, 11.5.1973, 14.5.1973, 16.5.1973, 17.5.1973, 29.5.1973, 4.6.1973).

Auszug aus der Datenbank „Materialien zur Analyse von Opposition“ (MAO)

Februar 1973:
Die Zelle VFW - Erno des Kommunistischen Bundes Bremen (KBB) gibt die Nr. 16 ihrer Zeitung 'Das Triebwerk' heraus mit dem Artikel "1. Mai".
Quelle: Das Triebwerk o. Nr. (16), Bremen Feb. 1973, S. 5

Bremen_VFW154


16.02.1973:
Die AG Weser Betriebszelle des KB Bremen gibt vermutlich in dieser Woche die Nr. 15 ihres 'Brenner' (vgl. 9.2.1973, Apr. 1973) heraus mit einem Artikel zum 1. Mai.
Q: Der Brenner Nr. 15, Bremen Feb. 1973, S. 3f

Bremen_AGW102

Bremen_AGW103


19.02.1973:
In Bremen gibt die Zelle Atlas-Elektronik des KBB in dieser Woche ein Extra "Für eine gewerkschaftliche Mai-Demonstration!" ihres 'Radars' (vgl. 7.2.1973, 12.3.1973) heraus zur Vertreterversammlung der IGM am 26.2.1973.
Q: Das Radar Extra Für eine gewerkschaftliche Mai-Demonstration!, Bremen o. J. (1973)

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik077

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik078


23.02.1973:
Bei Klöckner Bremen gibt die Zelle des KBB vermutlich Ende dieser Woche ein Extrablatt "Der 1. Mai bleibt Kampftag der Arbeiterklasse!" ihres 'Zunderbrechers' heraus zur Vertreterversammlung der IGM am 26.2.1973, auf der die Absage der Maidemonstration beraten werden soll.
Q: Zunderbrecher Extrablatt Der 1. Mai bleibt Kampftag der Arbeiterklasse!, Bremen o. J. (1973)

Bremen_Kloeckner047

Bremen_Kloeckner048


23.02.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt vermutlich Ende dieser Woche ein Extrablatt "Der 1. Mai bleibt Kampftag der Arbeiterklasse!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. Jan. 1973, März 1973) heraus zur Vertreterversammlung der IGM am 26.2.1973, auf der die Absage der Maidemonstration beraten werden soll.
Q: Das Ruder Extrablatt Der 1. Mai bleibt Kampftag der Arbeiterklasse!, Bremen o. J. (1973)

Bremen_Vulkan038

Bremen_Vulkan039


26.02.1973:
Der KB Bremen (KBB - vgl. 12.3.1973) berichtet über die heutige Vertreterversammlung der IGM Bremen von den UVB: "SPD-Gewerkschaftsführung bereitet Reverse gegen Kommunisten vor". Diskutiert wird auch über den 1. Mai.
Q: Wahrheit Nr. 3, Bremen März 1973, S. 6

Wahrheit_1973_03_11


26.02.1973:
In Bremen lehnt auf der Vertreterversammlung der IGM das Nordmende-Betriebsratsmitglied Inge Lilienthal eine Maidemonstration ab.
Q: Die Antenne Nr. 15, Bremen Feb. / März 1973, S. 12

Bremen_Nordmende167


27.02.1973:
Der DGB Kreisvorstand Bremen beschließt heute, laut KB Bremen (KBB - vgl. 10.3.1973), eine 1. Mai-Demonstration und Kundgebung durchzuführen.
Q: Wahrheit Nr. 3, Bremen März 1973, S. 1

Wahrheit_1973_03_01


08.03.1973:
In Bremen verteilt der KB Bremen (KBB) laut einer handschriftlichen Datierung heute das Flugblatt "Für eine kampfstarke gewerkschaftliche Maidemonstration".
Q: KBB: Für eine kampfstarke gewerkschaftliche Maidemonstration, Bremen o. J. 1973

Bremen_KBB108

Bremen_KBB109


12.03.1973:
Die Zelle Druckindustrie des KB Bremen gibt vermutlich in dieser Woche die Nr. 6 ihrer Zeitung 'Das Fundament' (vgl. 12.3.1973, 19.3.1973) für März heraus mit dem Artikel "Für eine kampfstarke gewerkschaftliche Maidemonstration!".
Q: Das Fundament Nr. 6, Bremen März 1973, S. 8ff

Bremen_KBW_Druckindustrie084

Bremen_KBW_Druckindustrie085

Bremen_KBW_Druckindustrie086

Bremen_KBW_Druckindustrie087


12.03.1973:
In Bremen gibt die Zelle Atlas-Elektronik des KBB vermutlich in dieser Woche ein Extra "Wahl der Vertrauensleute" ihres 'Radars' (vgl. 19.2.1973, 19.3.1973) zu den Vertrauensleutewahlen (VLW) heraus.

Beigeheftet ist das KBB-Flugblatt "Für eine kampfstarke gewerkschaftliche Mai-Demonstration!", das von der IGM-Vertreterversammlung am 26.2.1973 berichtet.
Q: Das Radar Extra Wahl der Vertrauensleute, Bremen o. J. (1973); KBB: Für eine kampfstarke gewerkschaftliche Mai-Demonstration!, Bremen o. J. (1973)

19.03.1973:
In Bremen gibt die Zelle Atlas-Elektronik des KBB vermutlich in dieser Woche die Nr. 4 ihres 'Radars' (vgl. 12.3.1973, Apr. 1973) heraus mit dem Artikel "Es lebe der 1. Mai Kampftag der Arbeiterklasse".
Q: Das Radar Nr. 4, Bremen März 1973, S. 9f

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik073

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik074


21.03.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt vermutlich heute ihre Betriebszeitung 'Das Ruder' Nr. 4 (vgl. März 1973, 22.3.1973) als zweite Märzausgabe heraus mit dem Leitartikel "Gestalten wir den 1. Mai, mit unseren Forderungen, als unseren Kampftag!".
Q: Das Ruder Nr. 4, Bremen März 1973, S. 1ff

Bremen_Vulkan056

Bremen_Vulkan057

Bremen_Vulkan058

Bremen_Vulkan059


27.03.1973:
Auf dem Bremer Vulkan wird auf der Jugendversammlung der 1. Mai vorbereitet.
Q: Kämpfende Jugend Nr. 4, Bremen Apr. 1973, S. 1 und 3

Bremen_KAJB017

Bremen_KAJB019


April 1973:
Die Aktionsgruppe Demokratischer Lehrer (ADL) Bremen gibt ihr 'ADL-Info' Nr. 4 (vgl. Feb. 1973, Sept. 1973) heraus. Der Leitartikel des 1.Mai-Ausschuß der ADL widmet sich dem 1.Mai und geht u.a. auf die Frankfurter Demonstration gegen Bildungskatastrophe und Berufsverbote (vgl. 16.5.1972) ein.
Q: ADL-Info Nr. 4, Bremen Apr. 1973

Bremen_ADL_Info_028

Bremen_ADL_Info_029

Bremen_ADL_Info_030

Bremen_ADL_Info_031

Bremen_ADL_Info_032

Bremen_ADL_Info_033

Bremen_ADL_Info_034

Bremen_ADL_Info_035

Bremen_ADL_Info_047


April 1973:
Bei Brinkmann Bremen gibt die Zelle des KBB ihren 'Drescher' Nr. 3 (vgl. 28.3.1973, Mai 1973) heraus mit den Artikeln "Heraus zum 1. Mai!" und "Warum wir unsere Maiplakate überklebten".
Q: Der Drescher Nr. 3, Bremen Apr. 1973, S. 5ff und 12

Bremen_Brinkmann029

Bremen_Brinkmann030

Bremen_Brinkmann031

Bremen_Brinkmann036


April 1973:
Die AG Weser Betriebszelle des KB Bremen gibt die Nr. 16 ihres 'Brenner' (vgl. 16.2.1973, Sept. 1973) heraus mit dem Leitartikel "Gegen die Ausplünderung des Volkes durch die Kapitalisten und ihren Staat unsere machtvolle Maidemonstration!". Erläutert wird: "Warum wir unsere Maiplakate überklebten", da die darauf unbeteiligte Kollegen abgebildet waren.
Q: Der Brenner Nr. 16, Bremen Apr. 1973, S. 1ff

Bremen_AGW111

Bremen_AGW112

Bremen_AGW113


April 1973:
In Bremen gibt die Zelle Atlas-Elektronik des KBB die Nr. 5 ihres 'Radars' (vgl. 19.3.1973, 7.5.1973) heraus mit dem Leitartikel "1. Mai: Der große Kampftag der Arbeiter in aller Welt steht bevor".

Es erscheint auch der Artikel "Ein Dorn im Auge - Die Maiplaketten" zum Aushang der Vertrauenskörperleitung gegen die Maiplaketten.
Q: Das Radar Nr. 5, Bremen Apr. 1973

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik079

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik080

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik081

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik082

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik083

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik084


April 1973:
'Der Zunderbrecher' Nr. 4, Zeitung der Betriebszelle Klöckner des Kommunistischen Bundes Bremen (vgl. 5.2.1973, 30.4.1973) erscheint unter der Titelüberschrift "Arbeitereinheit am 1. Mai."
Q: Der Zunderbrecher Nr. 4, Bremen Apr. 1973

Bremen_Kloeckner037

Bremen_Kloeckner038

Bremen_Kloeckner039

Bremen_Kloeckner040

Bremen_Kloeckner041

Bremen_Kloeckner042

Bremen_Kloeckner043

Bremen_Kloeckner044

Bremen_Kloeckner045

Bremen_Kloeckner046


April 1973:
Der KOB Bremen gibt vermutlich im April das Flugblatt "Heraus zum 1. Mai!" heraus, in dem zur Mai-Demonstration und den Mai-Veranstaltungen der Schulkollektive aufgerufen wird.
Q: KOB: Heraus zum 1. Mai!, Bremen o. J. (1973)

Bremen_KOB2_053


10.04.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt vermutlich heute ein Extrablatt "Gestalten wir den 1. Mai!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 2.4.1973, 16.4.1973) zur heutigen Vertrauensleutesitzung heraus.
Q: Das Ruder Extrablatt Gestalten wir den 1. Mai!, Bremen o. J. (1973)

Bremen_Vulkan070

Bremen_Vulkan071


14.04.1973:
Frühestens heute gibt der KB Bremen die Nr.4 seiner 'Wahrheit' (vgl. 12.3.1973, 28.5.1973) heraus mit dem Leitartikel "Heraus zum 1. Mai!", der vom BKA Freiburg, KB Bremen, KB Göttingen, KB Osnabrück, KB Wolfsburg und der KG (NRF) Mannheim / Heidelberg verfasst wurde. Weitere Artikel berichten über die "Maivorbereitungen des Bremer DGB" bzw. hinterfragen das Maimotto des DGB: "Mitdenken? Mitbestimmen? Mitverantworten?".
Q: Wahrheit Nr. 4, Bremen Apr. 1973, S. 1f

Wahrheit_1973_04_01

Wahrheit_1973_04_02

Wahrheit_1973_04_03

Wahrheit_1973_04_04


16.04.1973:
Auf dem Bremer Vulkan gibt die Zelle des KBB vermutlich in dieser Woche 'Das Ruder' Nr. 5 (vgl. 10.4.1973, 18.4.1973) heraus mit dem Leitartikel "Heute Betriebsversammlung! Unsere Maiforderungen beschlossen, jetzt unseren eigenen Redner durchsetzen!".

Weitere Artikel sind:
- "Warum wir unsere Maiplakate überklebten", da darauf abgebildete Hafenarbeiter dagegen protestierten; sowie
- "Die Rubrik 'Kämpfende Jugend', die in "Arbeiterjugend bereitet klassenkämpferischen 1. Mai vor!" von der Jugendversammlung am 27.3.1973 berichtet.
Q: Das Ruder Nr. 5, Bremen Apr. 1973

Bremen_Vulkan072

Bremen_Vulkan073

Bremen_Vulkan074

Bremen_Vulkan075

Bremen_Vulkan076

Bremen_Vulkan078

Bremen_Vulkan079


20.04.1973:
In Bremen gibt der KSB die Nr.8/9 seiner 'Unter dem Roten Banner' (vgl. Feb. 1973, 17.5.1973) heraus mit dem Artikel "Mit der Arbeiterklasse in einer Front reiht euch ein in die 1. Mai-Demonstration." Ein Artikel berichtet "GEW-Hauptvorstand versucht 1. Mai-Bewegung zurückzuzerren". Aufgerufen wird zu den Maiveranstaltungen (vgl. 24.4.1973, 30.4.1973).
Q: Unter dem Roten Banner Nr.8/9,Bremen 20.4.1973, S. 1f und 14

Bremen_Unter_dem_Roten_Banner060

Bremen_Unter_dem_Roten_Banner061

Bremen_Unter_dem_Roten_Banner073


23.04.1973:
Beim Bundesbahn-Ausbesserungswerk Bremen gibt die Zelle des KBB vermutlich in dieser Woche ihre 'Lok' Nr. 9 (vgl. 18.12.1972, 19.7.1973) heraus mit dem Leitartikel "Heraus zum 1. Mai!".

Weitere Artikel sind:
- "SPD bekämpft die Vorbereitungen für einen kampfstarken 1. Mai" zur einstweiligen Verfügung von Klaus-Dieter Koch, Sohn des Landesgeschäftsführers Arno Koch der SPD auf dem Maiplakat des KBB, auf dem Hafenarbeiter abgebildet waren, zu zeigen sowie zu den Maiplaketten; und
- "Arbeiterlieder zum 1. Mai".

Es wird zur Maiveranstaltung aufgerufen (vgl. 30.4.1973)
Q: Die Lok Nr. 9, Bremen Apr. 1973, S. 1ff

Bremen_Bundesbahn076

Bremen_Bundesbahn077

Bremen_Bundesbahn078

Bremen_Bundesbahn079

Bremen_Bundesbahn080

Bremen_Bundesbahn081

Bremen_Bundesbahn082

Bremen_Bundesbahn083

Bremen_Bundesbahn084


24.04.1973:
Der Dachverband Bremer Berufsschüler (VBBS) will seine Maiveranstaltung im Konsul-Hackfeld-Haus durchführen.
Q: Unter dem Roten Banner Nr.8/9,Bremen 20.4.1973, S. 14

25.04.1973:
Der KB Bremen will heute seine Maiveranstaltung in Bremen-Nord in der Marktklause, Am Grohner Markt durchführen.
Q: Unter dem Roten Banner Nr.8/9,Bremen 20.4.1973, S. 14

25.04.1973:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBB ihre 'Pick an' Nr. 2 (vgl. 26.3.1973, 15.6.1973) heraus mit dem Leitartikel "1. Mai. 'Mitdenken - mitbestimmen - mitverantworten' Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse?" und dem Artikel "Warum wir unsere Maiplakate überklebten" zum Recht der Kollegen am eigenen Bild.

Aufgerufen wird zu den Maiveranstaltungen des KBB heute in Bremen Nord und am 30.4.1973 in Bremen Mitte.
Q: Pick an Nr. 2, Bremen 25.4.1973, S. 1ff und 8

Bremen_Hafen020

Bremen_Hafen021

Bremen_Hafen022

Bremen_Hafen023

Bremen_Hafen024

Bremen_Hafen027


26.04.1973:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Dienstleistungsbereich Universität das Flugblatt "Heraus zum 1. Mai" heraus.

Aufgerufen wird zur Demonstration am 1. Mai, für heute zur ÖTV-Betriebsgruppe und zur Mai-Veranstaltung des KSB sowie für den 30.4.1973 zur Mai-Veranstaltung des KBB.
Q: KBB-AZ DLB Uni: Heraus zum 1. Mai, Bremen o. J. (26.4.1973)

Bremen_OTV_Uni003

Bremen_OTV_Uni004


26.04.1973:
Der KSB Bremen will heute seine zentrale Maiveranstaltung in der Uni durchführen.
Q: Unter dem Roten Banner Nr.8/9,Bremen 20.4.1973, S. 14

30.04.1973:
Der KB Bremen will heute seine zentrale Maiveranstaltung in der PH in der Langen Reihe durchführen.
Q: Unter dem Roten Banner Nr. 8/9, Bremen 20.4.1973, S. 14; KBB: Heraus zum 1. Mai - Kampftag der internationalen Arbeiterklasse, Bremen o. J. (1973)

Bremen_KBB098

Bremen_KBB099


30.04.1973:
Bei Klöckner Bremen gibt die Zelle des KBB ein Extrablatt "Klassenkampf in Worten - Klassenversöhnung in der Tat!" ihres 'Zunderbrechers' zum 1. Mai heraus.
Q: Zunderbrecher Extrablatt Klassenkampf in Worten - Klassenversöhnung in der Tat!, Bremen 30.4.1973

Bremen_Kloeckner049

Bremen_Kloeckner050


30.04.1973:
Bei Nordmende Bremen geben der KB Bremen (KBB) und der KAJB spätestens Anfang dieser Woche ihre 'Antenne' Nr. 17 (vgl. 15.3.1973, 14.5.1973) zum 1. Mai heraus mit dem Leitartikel "Heraus zum 1. Mai! Kampftag der internationalen Arbeiterklasse".

Weitere Artikel sind:
- "Mitdenken? Mitbestimmen? Mitverantworten?" zum Mai-Motto des DGB;
- "1. Mai Plaketten - Zeichen der Solidarität"; sowie
- "Warum wir unsere Maiplakate überklebten".
Q: Die Antenne Nr. 17, Bremen 1973

Bremen_Nordmende170

Bremen_Nordmende171

Bremen_Nordmende172

Bremen_Nordmende173

Bremen_Nordmende174

Bremen_Nordmende176

Bremen_Nordmende179

Bremen_Nordmende175


30.04.1973:
Bei Siemens Bremen gibt der KB Bremen (KBB) vermutlich heute seinen 'Kern' Nr. 10 (vgl. 26.2.1973, Okt. 1973) heraus mit dem Aufruf "Der 1. Mai bleibt Kampftag der Arbeiterklasse!".

Ein Artikel erläutert: "Warum wir unsere Maiplakate überklebten".
Q: Der Kern Nr. 10, Bremen o.J. (1973)

Bremen_KBW_Siemens097

Bremen_KBW_Siemens098

Bremen_KBW_Siemens099

Bremen_KBW_Siemens100

Bremen_KBW_Siemens101

Bremen_KBW_Siemens102


30.04.1973:
Die Zelle VFW - Erno des Kommunistischen Bundes Bremen (KBB) gibt vermutlich heute ein Extrablatt zum 1. Mai 1973 ihrer Zeitung 'Das Triebwerk' heraus mit dem Leitartikel "Arbeiter und Angestellte - gemeinsam heraus zum 1. Mai".

Ein Artikel erklärt: "Warum wir unsere Maiplakate überklebten".
Q: Das Triebwerk Extrablatt zum 1. Mai 1973, Bremen 1973

Bremen_VFW165

Bremen_VFW166

Bremen_VFW167

Bremen_VFW168

Bremen_VFW169

Bremen_VFW170


Mai 1973:
Bei Brinkmann Bremen gibt die Zelle des KBB ihren 'Drescher' Nr. 4 (vgl. Apr. 1973, Aug. 1973) heraus mit dem Artikel "1. Mai - Kampftag der internationalen Arbeiterklasse".
Q: Der Drescher Nr. 4, Bremen Mai 1973, S. 7f

Bremen_Brinkmann043

Bremen_Brinkmann044


Mai 1973:
Die Kommunistische Gruppe Köln (KGK) gibt ihr Zentralorgan 'Arbeiterpresse' Nr. 5 (vgl. Apr. 1973) heraus mit dem Artikel "Gewerkschaftsführung dreht durch" zu den Folgen des 1. Mai in Bremen.
Q: Arbeiterpresse Nr. 5, Köln Mai 1973, S. 23f

Koeln_KGK221

Koeln_KGK222


01.05.1973:
Der KB Bremen berichtet (vgl. 28.5.1973) über "Die Spaltung der 1. Maidemonstration in Bremen" wozu auch von der Kundgebung dokumentiert wird "Die Rede des Kollegen Brüß" von Nordmende.

Laut KG Hamburg (vgl. 3.5.1973) war es so:"
In Bremen hatten sich 6 000 Arbeiter und andere Werktätige am Morgen zur Gewerkschaftsdemonstration eingefunden. Es waren aber kaum DGB-Parolen zu sehen. Alle übrigen Transparente trugen klassenkämpferische Parolen, wie sie vom Kommunistischen Bund Bremen (KBB) vorgeschlagen worden waren. Die DGB-Führung setzte die Demonstration daraufhin kurzerhand ab. Doch nur 1 000 Menschen folgten dem Aufruf, gleich zum Abschlußkundgebungsplatz zu gehen. Die Jugendgremien des DGB und der KBB führten mit 5 000 Teilnehmern die Demonstration durch.
Die Bremer Bevölkerung war sichtlich empört über die Sauerei des DGB und begrüßte die Mai-Demonstranten mit Sympathie."

Der KB Bremen konnte auch noch einen Klöcknerblock von 200 Leuten ausmachen. Er verteilt ein Blatt mit "Sprechparolen am 1. Mai '73".

Laut KAJB (NRF) lehnte es der DGB dieses Jahr ab eine Demonstration durchzuführen, weil in den letzten Jahren zu viele rote Fahne getragen wurden (immer nur eine pro Person bitte!). Das habe aber nicht sehr gestört, weil nur die SPD-Betriebsgruppen und die DKP wegblieben. An der Demonstration zur DGB-Kundgebung hätten sich 6 000 beteiligt, die Kundgebung sei allerdings beim Eintreffen der Demonstration beendet worden, woraufhin der KBB eine Kundgebung machte. Der KOB Bremen zählte auf der DGB-Kundgebung ca. 5 500.

In Bremen-Nord beteiligen sich, laut KAJB (NRF), 4 000 an Kundgebung und Demonstration des DGB, davon die Hälfte unter klassenkämpferischen Losungen.
Laut KB Bremen waren es nur 3 000.

Die KPD/ML-ZK führt eine Maiveranstaltung durch, zählt 6 000 beim DGB und beteiligt sich an der KBB-Kundgebung.

Auch der KB Göttingen (vgl. 24.5.1973) berichtet.
Q: Roter Morgen Nr. 16 und 20, Dortmund 28.4.1973 bzw. 26.5.1973, S. 8 bzw. S. 4; Das Ruder Nr. 6, Bremen Mai 1973;Unter dem Roten Banner Nr. 10, Bremen 17.5.1973;Schulkampf Nr. 4 und 5, Bremen 30.3.1973 bzw. 17.5.1973, S. 6f bzw. 8f;Kommunistische Arbeiterzeitung Nr. 16, Göttingen 24.5.1973, S.4;Kommunistische Jugendzeitung Nr. 5, Mannheim Apr./Mai 1973, S. 6;Hamburger Arbeiter-Zeitung 1.Mai Extra, Hamburg 1973, S. 2;KBB: Für eine kampfstarke gewerkschaftliche Maidemonstration, Bremen 1973;N. N. (KBB): Sprechparolen am 1. Mai '73, O. O. (Bremen) o. J. (1973);Wahrheit Nr. 5/6, Bremen Mai/Juni 1973, S. 6f und 13

Wahrheit_1973_05_11

Wahrheit_1973_05_12

Wahrheit_1973_05_13

Wahrheit_1973_05_14

Wahrheit_1973_05_33

Bremen_KOB_027

Bremen_KOB_028

Bremen_KBB001

RM_1973_20_04

Mannheim_KJZ095

Goettingen_KAZ114


02.05.1973:
Der KB Bremen (KBB) gibt das Flugblatt "Trotz Spaltungsmanöver des DGB-Kreisvorstandes - kampfstarke Maidemonstration der Bremer Werktätigen" heraus.
Q: KBB: Trotz Spaltungsmanöver des DGB-Kreisvorstandes - kampfstarke Maidemonstration der Bremer Werktätigen, Bremen o. J. (1973)

Bremen_KBB089


04.05.1973:
Der IGM-Vertrauensleutekörper Kruppe-Atlas-Elektronik (KAE) Bremen stellt heute, laut KB Bremen, wegen der 1. Mai-Demonstration einen Ausschlußantrag gegen 4 IGM-Mitglieder von KAE, die von der IGM-Jugendgruppe aber vom VLK nicht beschlossene Transparente trugen sowie gegen drei IGM-Mitglieder von Nordmende, BBC und AG-Weser, darunter auch der IGM OJA und der DGB-KJA Vorsitzende, die auf der Kundgebung des KBB redeten.
Q: KBB: Nach Spaltung der 1. Mai-Demonstration. Ausschlussantrag gegen 7 Kollegen der IGM!, Bremen o. J. (1973)

Bremen_KBB116

Bremen_KBB117


07.05.1973:
In Bremen gibt die Zelle Atlas-Elektronik des KBB vermutlich in dieser Woche ein Extra "Verurteilen wir auf der Betriebsversammlung die Ausschlußanträge" ihres 'Radars' (vgl. Apr. 1973, 4.6.1973) heraus zu den 7 UVB-Verfahren in der IGM aufgrund des 1. Mai.
Q: Das Radar Extra Verurteilen wir auf der Betriebsversammlung die Ausschlußanträge, Bremen o. J. (1973)

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik085

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik086


09.05.1973:
Auf dem Bremer Vulkan gibt die Zelle des KBB vermutlich heute 'Das Ruder' Nr. 6 (vgl. 30.4.1973, 16.5.1973) für Mai heraus mit dem Leitartikel "Die Lehren des 1. Mai".
Q: Das Ruder Nr. 6, Bremen Mai 1973, S. 1ff

Bremen_Vulkan084

Bremen_Vulkan085

Bremen_Vulkan086

Bremen_Vulkan087

Bremen_Vulkan088


11.05.1973:
Die KPD/ML (vgl. 26.5.1973) berichtet über die Auflösung des DGB KJA Bremen wegen der 1. Maidemonstration und dem im KJA stark präsenten KBB. Auch der KBB (vgl. 28.5.1973) berichtet.

Davon berichtet auch der KOB Bremen (vgl. 17.5.1973), der die Angriffe auf KBB sowie ADL, KAJB, KOB und KSB erwähnt.

Berichtet wird auch durch die KG Hamburg (vgl. 21.5.1973, 24.5.1973) und die SSG Hamburg (vgl. 29.5.1973).
Q: Rote Presse Nr. 7, Hamburg 29.5.1973, S. 13f; Roter Morgen Nr. 20, Dortmund 26.5.1973;Hamburger Arbeiterzeitung Extra Wem nützt das Verbot der 'KPD'? und Nr. 2, Hamburg 21.5.1973, S. 3 bzw. S. 3;NK AjgpEuGa: Arbeiterjugend gegen politische Entlassungen und Gewerkschaftsausschlüsse, Remscheid 1973;Schulkampf Nr. 5, Bremen 17.5.1973, S. 10;Wahrheit Nr. 5/6, Bremen Mai/Juni 1973, S. 11f

Bremen_KOB_075

Bremen_KOB_076

Bremen_KOB_077

RM_1973_20_04

Hamburg_Rote_Presse209

Hamburg_Rote_Presse210

Wahrheit_1973_05_29

Wahrheit_1973_05_30

Wahrheit_1973_05_31

Wahrheit_1973_05_32

Hamburger_Arbeiterzeitung027

Hamburger_Arbeiterzeitung031


14.05.1973:
Bei Nordmende Bremen geben der KB Bremen (KBB) und der KAJB vermutlich Anfang dieser Woche ihre 'Antenne' (vgl. 30.4.1973, 16.5.1973) heraus mit dem Artikel "1. Mai - Gerd Fischer zeigt sein wahres Gesicht.
Q: Die Antenne Die Auseinandersetzung um das Prämiensystem verstärkt weiterführen!, Bremen o. J. (1973), S. 8f

Bremen_Nordmende313

Bremen_Nordmende314


14.05.1973:
Die Zelle VFW - Erno des Kommunistischen Bundes Bremen (KBB) gibt vermutlich in dieser Woche ein Extra ihrer Zeitung 'Das Triebwerk' heraus mit dem Leitartikel "Trotz Spaltung - 1. Mai bleibt Kampftag" zu den Demonstrationen weltweit und in Bremen sowie den UVB-Verfahren.
Q: Das Triebwerk Extra Trotz Spaltung - 1. Mai bleibt Kampftag, Bremen Mai 1973

Bremen_VFW173

Bremen_VFW174

Bremen_VFW175

Bremen_VFW176

Bremen_VFW177

Bremen_VFW178


16.05.1973:
Bei Nordmende Bremen geben der KB Bremen (KBB) und der KAJB vermutlich Mitte dieser Woche ein Extrablatt der 'Antenne' (vgl. 14.5.1973, 27.6.1973) heraus unter der Schlagzeile "Erneuter Angriff auf die Jugendvertretung!" zu den IGM-Ausschlußanträgen (UVB) gegen drei Kollegen von Krupp-Atlas-Elektronik, R. J. Brüß von Nordmende, Dirk Cieslak von BBC und Roland Goltermann von der AG Weser.

Dokumentiert wird die einstimmige Solidaritätsentschließung der Jugendvertretung Nordmende mit den Kollegen. Berichtet wird auch vom von der Geschäftsleitung beantragten Ausschluß dreier Jugendvertreter aus der Jugendvertretung.
Q: Die Antenne Extrablatt Erneuter Angriff auf die Jugendvertretung!, Bremen o. J. (1973)

Bremen_Nordmende298

Bremen_Nordmende299


17.05.1973:
Der KSB Bremen gibt die Nr.10 seiner 'Unter dem Roten Banner' (vgl. 20.4.1973, 13.6.1973) heraus. Berichtet wird: "1. Mai: Die DGB-Führung gerät in die Defensive!".
Q: Unter dem Roten Banner Nr. 10, Bremen 17.5.1973, S. 5f

Bremen_Unter_dem_Roten_Banner078

Bremen_Unter_dem_Roten_Banner079


29.05.1973:
In Bremen lud der KSB mit einem Flugblatt ein zu seiner "Diskussion um das Programm der westdeutschen Kommunisten" in der HfSS, wobei unter Verweis auf u.a. den 1. Mai festgestellt wird: "Die SPD betreibt ganz offen das Geschäft der Bourgeoisie".
Q: KSB: Diskussion um das Programm der westdeutschen Kommunisten, Bremen o. J. (1973)

Bremen_KSB210

Bremen_KSB211


29.05.1973:
Die Sozialistische Studentengruppe (SSG) Hamburg gibt die Nr.7 ihrer 'Roten Presse' (vgl. 28.5.1973, 20.6.1973) heraus. Dokumentiert werden zum 1. Mai in Bremen ein Leserbrief aus den 'Bremer Nachrichten' vom 12.5.1973 und ein Bericht der 'UZ' der DKP vom 4.5.1973.
Q: Rote Presse Nr. 7, Hamburg 29.5.1973, S. 8

Hamburg_Rote_Presse203


04.06.1973:
In Bremen gibt die Zelle Atlas-Elektronik des KBB vermutlich Anfang dieser Woche die Nr. 6 ihres 'Radars' (vgl. 7.5.1973, 18.6.1973) heraus mit den Artikeln "Schröder: Weiter konsequent gegen Demokratie und Arbeiterinteressen!" zur Aussprache über den 1. Mai auf der letzten Betriebsversammlung und "DGB-Führung: 1. Mai gespalten".
Q: Das Radar Nr. 6, Bremen Juni 1973, S. 3ff

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik089

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik090

Bremen_Krupp_Atlas_Elektronik091


14.03.1974:
Der KBW gibt für die Universität Bremen 'Der Dienstleister' Nr. 7 (vgl. 19.2.1974, 6.5.1974) heraus mit dem Artikel "IGM schließt Kommunisten aus!" zum UVB-Verfahren wegen dem 1. Mai 1973.
Q: Der Dienstleister Nr. 7, Bremen 14.3.1974, S. 2

Bremen_OTV_Uni061


Letzte Änderung: 02.12.2015

   Valid HTML 4.01 Transitional   Valid CSS

[ Zum Seitenanfang ]   [ geographische Zwischenübersicht ]   [ thematische Zwischenübersicht ]   [ Hauptübersicht ]