Bremen-Nord - Bremer Vulkan AG: 'Das Ruder' von KB Bremen bzw. KBW

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier bisher leider nur lückenhaft (wir bitten um Ergänzungen) vorgestellte Betriebszeitung 'Das Ruder' für die Werft Bremer Vulkan war zwar eine der Betriebszeitungen des Kommunistischen Bundes Bremen (KBB), die erst vergleichsweise spät erschienen. Schnell aber wurde 'Das Ruder' dann zu einer der wichtigsten Betriebszeitungen des KBB sowie später des KBW, mit der dieser in zahlreiche Abteilungskonflikte und die Metalltarifrunden eingriff, aber auch gegen die IGM-Ausschlussanträge gegen vier Beschäftigte des Bremer Vulkan, darunter drei KBW-Anhänger, agitierte sowie erfolgreich zur Betriebswahl 1975 aufrief.

Fortgeführt wird 'Das Ruder' als Betriebsausgabe Bremer Vulkan der 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ).

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Dezember 1972:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt erstmals ihre Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. Jan. 1973) heraus mit dem Leitartikel "Den Lohnkampf konsequent fortsetzen!" zur Metalltarifrunde (MTR).

Weitere Artikel sind:
-"Rationalisierung ist Arbeitshetze! Zum Thema: Umstellung der Hallenkräne";
- "Akkord ist Mord! Zum Thema: Unfallverhütung";
- "Was will 'das Ruder'?";
- "Oh, du mein Fofftein - mein!" zur Werkszeitung 'Fofftein'; sowie
- "Weihnachtsgeld - schöner Beschiss!".
Quellen: Das Ruder Nr. 1, Bremen Dez. 1972; Wahrheit Nr. 1, Bremen Jan. 1973

Januar 1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt ihre Betriebszeitung 'Das Ruder' Nr. 2 (vgl. Dez. 1972, 23.2.1973) heraus mit dem Leitartikel "Kampf den Entlassungen konsequenter Kollegen!" zu Rolf Weinert und Manfred Stehmeier, die bei Krupp-Atlas-Elektronik entlassen wurden. Dokumentiert wird dazu die "Solidaritätsadresse von 18 Kollegen des Bremer Vulkan" und aufgerufen zur Solidaritätsveranstaltung am 30.1.1973.

Weitere Artikel sind:
- "Kürzester Witz des Jahres: Gewinnbeteiligung '71";
- "Vertrauensleutekörper - Kampforgan der Klasse! zu den Vertrauensleutewahlen" (VLW);
- "Fofftein - was (wer) steckt dahinter?" zur Werkszeitschrift;
- "Metalltarifrunde 72/3" zur MTR; sowie
- "Weniger gackern - mehr Eier legen!" zur Betriebszeitung 'Zündkerze' der Proletarischen Front - Gruppe Westdeutscher Kommunisten (PF/GWK), wozu es u.a. heißt:"
Im ersten Augenblick hat die Betriebszelle schon gedacht, daß die 'Gruppe Westdeutscher Kommunisten' nichts anderes sei, als eine ausgekochte 'Gruppe Westdeutscher Kapitalisten', die ihren neuesten Scherzartikel losgelassen haben, um die westdeutschen Kommunisten lächerlich zu machen."

In der Rubrik 'Kämpfende Jugend' erscheint der Artikel "Juso's - Interessenvertretung der Arbeiterjugend?" zu den Jusos, die seit Okt. 1972 eine Betriebszeitung beim Vulkan herausgeben.
Q: Das Ruder Nr. 2, Bremen Jan. 1973

23.02.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt vermutlich Ende dieser Woche ein Extrablatt "Der 1. Mai bleibt Kampftag der Arbeiterklasse!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. Jan. 1973, März 1973) heraus zur Vertreterversammlung der IGM am 26.2.1973, auf der die Absage der Maidemonstration beraten werden soll.
Q: Das Ruder Extrablatt Der 1. Mai bleibt Kampftag der Arbeiterklasse!, Bremen o. J. (1973)

März 1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt ihre Betriebszeitung 'Das Ruder' Nr. 3 (vgl. 23.2.1973, 21.3.1973) heraus mit dem Leitartikel "Kirchhoff & Co: Konsequent gegen Arbeiterinteressen!".

Weitere Artikel sind:
- "Akkord bei den Elektrikern";
- "Hoesch und Klöckner: Beispielhafte Kämpfe der Stahlarbeiter!", wobei berichtet wird von Hoesch in Hamm (vgl. Feb. 1973) und Dortmund (vgl. 8.2.1973) sowie aus Bremen von Klöckner (vgl. 31.1.1973) und Nordmende (vgl. 1.2.1973);
- ein türkischer Artikel über die Entwicklung in der Türkei;
- "Unfall an der Froriep-Walze"; sowie
- "Vietnam-Abkommen: ein großer Sieg des vietnamesischen Volkes" (vgl. 27.1.1973).
Q: Das Ruder Nr. 3, Bremen März 1973

21.03.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt vermutlich heute ihre Betriebszeitung 'Das Ruder' Nr. 4 (vgl. März 1973, 22.3.1973) als zweite Märzausgabe heraus mit dem Leitartikel "Gestalten wir den 1. Mai, mit unseren Forderungen, als unseren Kampftag!".

Weitere Artikel sind:
- "Endlich: Lüfter in der Halle. Beharrlichkeit führt zum Ziel!";
- "Dreherei: Kampf gegen die Umstellung des Krans auf Flurbetrieb";
- "Was immer mehr Kollegen dazu bringt, gegen die Kapitalisten zu kämpfen - auf dem Vulkan!" zu den Sozialleistungen;
- "Zur Aufsichtsratswahl" (ARW) am 24.4.1073, wozu man sich wendet "Gegen Mitbestimmungsillusionen" und auffordert: "Streichen wir den Stimmzettel durch!";
- "Zum 'Leserbrief der für sich selber spricht'" in der 'Fofftein';
- "Polizeieinsatz gegen Verteiler vorm Vulkan!" (vgl. 16.3.1973), die dort den 'Arbeiterkampf' des KB verkauften, wozu auch der Artikel "Spalter am Werk! Zum Verkauf des 'Arbeiterkampfs'" erscheint; sowie
- "Raus mit den Denunzianten aus den Gewerkschaften!" zu Stehmeier und Weinert, für deren Antrag am Donnerstag am Werkstor Unterschriften gesammelt werden sollen und wofür auch die Vertrauensleuteversammlung des Vulkan am 21.3.1973 eintreten solle.
Q: Das Ruder Nr. 4, Bremen März 1973

22.03.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt vermutlich heute ein Extrablatt "Solidarität durch Unterschrift!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 21.3.1973, 2.4.1973) zum Antrag von Stehmeier und Weinert heraus.
Q: Das Ruder Extrablatt Solidarität durch Unterschrift!, Bremen o. J. (1973)

02.04.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt vermutlich in dieser Woche ein Extrablatt "Erfolgreicher Streik der Schweißer!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 22.3.1973, 10.4.1973) zu deren Streik (vgl. 30.3.1973) heraus. Aufgerufen wird: "Einheitlicher Kampf - Für vorzeitige Kündigung der Tarifverträge!".
Q: Das Ruder Extrablatt Erfolgreicher Streik der Schweißer!, Bremen o. J. (1973)

10.04.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt vermutlich heute ein Extrablatt "Gestalten wir den 1. Mai!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 2.4.1973, 16.4.1973) zur heutigen Vertrauensleutesitzung heraus.
Q: Das Ruder Extrablatt Gestalten wir den 1. Mai!, Bremen o. J. (1973)

16.04.1973:
Auf dem Bremer Vulkan gibt die Zelle des KBB vermutlich in dieser Woche 'Das Ruder' Nr. 5 (vgl. 10.4.1973, 18.4.1973) heraus mit dem Leitartikel "Heute Betriebsversammlung! Unsere Maiforderungen beschlossen, jetzt unseren eigenen Redner durchsetzen!".

Weitere Artikel sind:
- "Warum wir unsere Maiplakate überklebten", da darauf abgebildete Hafenarbeiter dagegen protestierten;
- "Gerüstbauer erkämpfen Zulage!"; sowie
- "Die Rubrik 'Kämpfende Jugend', die in "Arbeiterjugend bereitet klassenkämpferischen 1. Mai vor!" von der Jugendversammlung am 27.3.1973 berichtet.
Q: Das Ruder Nr. 5, Bremen Apr. 1973

18.04.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt vermutlich Mitte dieser Woche ein Extrablatt "Kirchhoff: Weiter konsequent gegen Demokratie und Arbeiterinteressen!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 16.4.1973, 30.4.1973) zum Abbruch der gestrigen Betriebsversammlung heraus.
Q: Das Ruder Extrablatt Kirchhoff: Weiter konsequent gegen Demokratie und Arbeiterinteressen!, Bremen o. J. (1973)

30.04.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt vermutlich in dieser Woche ein Extrablatt "Trotz 20 DM und zwei Flaschen Bier, wir lassen uns nicht vor den Karren der Kapitalisten spannen!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 18.4.1973, 9.5.1973) zum Baubeginn des ersten 320.000 tdw Tankers am 8.5.1973 heraus.
Q: Das Ruder Extrablatt Trotz 20 DM und zwei Flaschen Bier, wir lassen uns nicht vor den Karren der Kapitalisten spannen!, Bremen o. J. (1973)

09.05.1973:
Auf dem Bremer Vulkan gibt die Zelle des KBB vermutlich heute 'Das Ruder' Nr. 6 (vgl. 30.4.1973, 16.5.1973) für Mai heraus mit dem Leitartikel "Die Lehren des 1. Mai".

Berichtet wird in "Die Ausschlußdrohungen gegen konsequente Gewerkschafter und Arbeitervertreter zurückweisen!", daß der Vorsitzende der eigenen Jugendvertretung, Hartwig Elster, aus der IG Metall ausgeschlossen werden soll (UVB).

Im Jugendteil 'Kämpfende Jugend' wird aufgerufen: "Den Kampf gegen die Spaltung führen!" und daher eine einheitliche Zulage für alle Lehrberufe und Lehrjahre von 120 DM gefordert.

Weitere Artikel sind "Rentner verhöhnt" und "Kritik am Spendenaufruf" sowie vom 9.5.1973 die:"
Aktuelle Informationen

Gewerkschaftsführung will DGB-Kreisjugendausschuß auflösen!

Wie soeben bekannt wurde wird auf der DGB-Kreisvorstandssitzung am Freitag, 11.5. ein Antrag auf Auflösung des DGB-Kreisjugendausschusses vorliegen. Die Gewerkschaftsführung führt ihre Politik der Spaltung und Sabotage überall dort, wo klassenbewußte Gewerkschaftspolitik machen, konsequent weiter.

Der DGB-KJA hat von der letzten Kreisjugendkonferenz, von den gewählten Vertretern der Gewerkschaftsjugend klare einstimmige politische Aufträge bekommen. Die Erfüllung dieser Aufträge versucht die Gewerkschaftsführung zu verhindern. Die Auflösung des KJA ist ein Angriff auf die gesamte gewerkschaftl. Jugendarbeit in Bremen.

- Keine Auflösung des DGB-Kreisjugendausschusses!
- Sofortige Einberufung einer Kreisjugendkonferenz!

Wir solidarisieren uns mit dem DGB KJA, weisen wir seine Auflösung entschlossen zurück."
Q: Das Ruder Nr. 6, Bremen Mai 1973

16.05.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt vermutlich Mitte dieser Woche ein Extrablatt "Kirchhoff stellt Gewerkschaftsausschlußantrag gegen den Kollegen Elster!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 9.5.1973, 22.6.1973) zum UVB-Verfahren gegen den Vorsitzenden der Jugendvertretung heraus.
Q: Das Ruder Extrablatt Kirchhoff stellt Gewerkschaftsausschlußantrag gegen den Kollegen Elster!, Bremen o. J. (1973)

22.06.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KB Bremen gibt vermutlich heute ein Extrablatt "Kolleginnen und Kollegen!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 16.5.1973, 25.6.1973) zur Einigung zwischen Betriebsrat und Geschäftsleitung heraus.
Q: Das Ruder Extrablatt Kolleginnen und Kollegen!, Bremen o. J. (1973)

25.06.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt vermutlich in dieser Woche ein Extrablatt "Ein Schritt nach vorn. Den Kampf gegen die Abwiegler aufnehmen" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 22.6.1973, Juli 1973) zum beendeten Streik heraus. Gefragt wird: "Welche Lehren müssen wir aus dem Kampf ziehen" und geantwortet: "Gewerkschaftsbücher hinschmeißen - kein Ausweg".

In "Erklärung" wird die Gründung des Kommunistischen Bundes Westdeutschland (KBW) bekanntgegeben.
Q: Das Ruder Extrablatt Ein Schritt nach vorn. Den Kampf gegen die Abwiegler aufnehmen, Bremen o. J. (1973)

Juli 1973:
Auf dem Bremer Vulkan gibt die Zelle des KBW 'Das Ruder' Nr. 7 (vgl. 25.6.1973, 26.9.1973) für Juli heraus mit dem Leitartikel "Vorzeitige Tarifkündigung vorbereiten".

Weitere Artikel sind:
- "Hitzegeld: Kuhhandel oder Kampf um unsere Interessen?";
- "Bordmontage für Erschwerniszulage"; sowie
- "Einiges zur Politik der DKP und 'KPD'".

Angekündigt wird für den Nachmittag der Verkauf der 'KVZ' des KBW.
Q: Das Ruder Nr. 7, Bremen Juli 1973

26.09.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt ein Extrablatt "Den Kampf um mehr Lohn jetzt vorbereiten!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. Juli 1973, 28.10.1973) heraus zur heutigen Betriebsversammlung.

Weitere Artikel sind:
- "Den Tarifkampf selbst in die Hand nehmen!";
- "Sofortige Lohnangleichung an andere Werften!";
- "Was steckt hinter dem 'Stabilitäts'-gerede?"; sowie
- "Nahrungsmittelvernichtung" aus der 'KVZ'
Q: Das Ruder Extrablatt Den Kampf um mehr Lohn jetzt vorbereiten!, Bremen 26.9.1973

28.10.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt die Nr. 10 ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 26.9.1973, 6.11.1973) für Oktober heraus mit dem Leitartikel "Den Tarifkampf selbst in die Hand nehmen!" zur Metalltarifrunde (MTR).

Weitere Artikel sind:
- "Zur Angleichung der Löhne an andere Werften!";
- "Die Lehren aus Chile!";
- "Zum Vorholen!" der Arbeitszeit um Neujahr und Weihnachten; sowie
- "Hand in Hand: Leschnik, Rössler und Wohlgemuth!" zu den Kantinenwagen.

Beigelegt ist von Das Politische Buch, Bremen eine "Einladung zum Liederabend" am 2.11.1973.
Q: Das Ruder Nr. 10, Bremen 28.10.1973; Das Politische Buch, Bremen: Einladung zum Liederabend, Bremen o. J. (1973)

06.11.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt ein Extrablatt "Kirchhoffs Rücktritt. Zusammenbruch der arbeiterfeindlichen SPD-Politik im Betriebsrat?" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 28.10.1973, 12.11.1973) heraus.

Eingeladen wird zur Türkeiveranstaltung (vgl. 10.11.1973).
Q: Das Ruder Extrablatt Kirchhoffs Rücktritt. Zusammenbruch der arbeiterfeindlichen SPD-Politik im Betriebsrat?, Bremen 6.11.1973

12.11.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt ein Extrablatt "Unsere Fehler und die Manöver der alten SPD-Betriebsratsclique" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 6.11.1973, 14.12.1973) heraus. Gefordert wird eine außerordentliche Betriebsversammlung.
Q: Das Ruder Extrablatt Unsere Fehler und die Manöver der alten SPD-Betriebsratsclique, Bremen 12.11.1973

14.12.1973:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt ein Extrablatt "Oelkrise, Araberhetze und Notverordnungen: Geschäft der Monopole!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 12.11.1973, 21.1.1974) heraus.

Ein Bericht fragt: "Großtankerbau gefährdet?".
Q: Das Ruder Extrablatt Oelkrise, Araberhetze und Notverordnungen: Geschäft der Monopole, Bremen 14.12.1973

21.01.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt die Nr. 11 ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 14.12.1973, 5.3.1974) für Januar heraus mit dem Leitartikel "Schleichender Ausverkauf unserer Interessen. Den Lohnraub verhindern!" zur Metalltarifrunde (MTR).

Weitere Artikel sind:
- "Diskussionsveranstaltung des KBW: Kampf den Notstands- und Krisenmaßnahmen der Kapitalisten und ihres Staates" (vgl. 21.1.1974);
- "Benzin und Heizöl noch teurer" aus der 'KVZ';
- "Der Dreh mit den Müllsäcken" der Bremer Stadtwerke, die deutlich kleiner sind als die alten;
- "Schweißerinnen kämpfen gegen verschärfte Arbeitshetze";
- "Politische Drohungen, Ausschlüsse und Entlassungen in der Krise" bei Nordmende, Krupp-Atlas-Elektronik, Klöckner und auf dem Vulkan;
- "Eine Antwort auf die Rede des Kollegen Piosek" auf der letzten Betriebsversammlung;
- "'Blanker Hans' in Lemwerder: Häuser saufen ab" zu den fünf Sturmfluten zwischen 13.11. und 14.12.1973; sowie
- "Statt staatlicher Bildungsmisere: Die Schulen unter Volkskontrolle".

Eingeladen wird zur Theateraufführung (vgl. 25.1.1974) und einer Diskussionsveranstaltung (vgl. 21.1.1974).
Q: Das Ruder Nr. 11, Bremen 21.1.1974

05.03.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt vermutlich heute ein Extrablatt "Den Streik vorbereiten" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 21.1.1974, 6.3.1974) heraus zum am 6.3.1974 beginnenden Streik in der Metalltarifrunde (MTR).
Q: Das Ruder Extrablatt en Streik vorbereiten, Bremen o. J. (1974)

06.03.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt ein Extrablatt "Nehmen wir die Sache in die Hand!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 5.3.1974, 25.4.1974) heraus zum heute beginnenden Streik in der Metalltarifrunde (MTR).

Enthalten ist auch eine "Letzte Meldung! OBO-Stapellauf am Freitag?".
Q: Das Ruder Extrablatt Nehmen wir die Sache in die Hand!, Bremen o. J. (6.3.1974)

25.04.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt ein Extrablatt "1. Mai - Kampftag der Arbeiterklasse" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 6.3.1974, 14.5.1974) heraus.

Eingeladen wird auch zur §218-Veranstaltung (vgl. 27.4.1974).
Q: Das Ruder Extrablatt 1. Mai - Kampftag der Arbeiterklasse, Bremen 25.4.1974

14.05.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt die Nr. 12 ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 25.4.1974, 22.5.1974) heraus mit dem Leitartikel "Keinerlei Strompreiserhöhungen!".

Weitere Artikel sind:
- "Die Konsequenzen aus dem 1. Mai ziehen!";
- "Aufruf der PFLOAG. Das Volk von Oman muss unterstützt werden!" sowie "Auszug aus einem zweiten Aufruf", beide aus der 'KVZ';
- "Sozialwahlen / Betriebsarzt. Das Betriebsgesundheitswesen in die Hände des arbeitenden Volkes!", wobei für die gleichnamige Broschüre geworben wird; sowie
- "Huchzermeiers Antistreik-Propaganda" auf der letzten Betriebsversammlung.
Q: Das Ruder Nr. 12, Bremen 14.5.1974

22.05.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt die Nr. 13 ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 14.5.1974, 24.5.1974) heraus mit dem Leitartikel "Brandt's Rücktritt - was folgt?".

Weitere Artikel sind:
- "Heute Entscheidung über Mechau!" zur angestrebten Absetzung des Meisters in der Gießerei;
- "Fofftein. Eigentor!"; sowie
- "Vulkan entlässt Kommunisten. Erklärung des betroffenen Kollegen".

Auf der Jugendseite des Kommunistischen Arbeiterjugendbundes Bremen (KAJB) wird berichtet vom "Betrug bei der OJA-Wahl!" (vgl. 27.4.1974).
Q: Das Ruder Nr. 13, Bremen 22.5.1974

24.05.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt ein Extrablatt "Die Ausschlussanträge müssen vom Tisch!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 22.5.1974, 27.5.1974) zu den UVB-Verfahren gegen den Betriebsrat Scholz, den Vertrauensmann Koldehofe und die Jugendvertreter Bachmann und Elster heraus.
Q: Das Ruder Extrablatt Die Ausschlussanträge müssen vom Tisch!, Bremen 24.5.1974

27.05.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt die Nr. 14 ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 24.5.1974, 28.5.1974) in einer Auflage von 3 000 Stück heraus mit dem Leitartikel "Ausschluss schadet der Gewerkschaftsarbeit!" zu den UVB-Verfahren beim Vulkan.

Weitere Artikel sind:
- "Geschäftsleitung verzögert!" zum Meister Mechau in der Gießerei;
- "Ist der KBW gewerkschaftsfeindlich?"; sowie
- "Verfahren gegen Regierungsrätin Lindner. Grund: Flugblatt verteilt" aus der 'KVZ' Nr. 10.
Q: Das Ruder Nr. 14, Bremen 27.5.1974

28.05.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt ein Extrablatt "Gestern Vertrauensleutesitzung: Ausschlußanträge finden keine Unterstützung" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 27.5.1974, 6.6.1974) zu den UVB-Verfahren gegen den Betriebsrat Scholz, den Vertrauensmann Koldehofe und die Jugendvertreter Bachmann und Elster heraus.

Eingeladen wird zur Veranstaltung der Zelle (vgl. 30.5.1974).
Q: Das Ruder Extrablatt Gestern Vertrauensleutesitzung: Ausschlußanträge finden keine Unterstützung, Bremen o. J. (28.5.1974)

06.06.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt eine Ausgabe ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 28.5.1974, 10.6.1974) heraus mit dem Leitartikel "Ungeheure Profite auf unsere Kosten!".

Weitere Artikel sind:
- "Übrigens Kollegen" zu den Versuchen, Arbeiten, für die zwei vorgesehen sind, von einzelnen Kollegen erledigen zu lassen;
-"Lehren aus den Ausschlussanträgen!" zu den UVB-Verfahren"; sowie
- "Das Betriebsgesundheitswesen in die Hände des arbeitenden Volkes!" zur Stellenanzeige des Vulkan nach einem Sicherheitsingenieur.

Eingeladen wird zur Chile-Veranstaltung (vgl. 8.6.1974).
Q: Das Ruder, Bremen 6.6.1974

10.06.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt eine Ausgabe ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 6.6.1974, 13.8.1974) heraus unter der Schlagzeile "Morgen Vertrauensleutesitzung: Die Verschlechterung der Lage der Belegschaft und der Kampf dagegen müssen auf den Tisch!".
Q: Das Ruder, Bremen 10.6.1974

13.08.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt die Nr. 16 ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 10.6.1974, 9.9.1974) heraus mit dem Leitartikel "Bezahlung der Pausen erkämpfen!".

Weitere Artikel sind:
- "Die vielen Lohngruppen spalten uns";
- "Dicke Luft auf den Tankern" zu den Schweißern;
- "11. September: 1. Jahrestag des chilenischen Militärputsches", wobei aufgerufen wird: "Ein Stundenlohn für Chile"; sowie
- "Bundesregierung finanziert Chile-Junta" aus der 'KVZ'.
Q: Das Ruder Nr. 16, Bremen 13.8.1974

09.09.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt die Nr. 17 ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 13.8.1974, 18.9.1974) heraus mit dem Leitartikel "Kampf der Verkürzung der Pausenzeiten".

Weitere Artikel sind:
- "Für Verkürzung der Arbeitszeit!";
- "Die Gewerkschaftsausschlüsse müssen endlich vom Tisch!" zu den UVB-Verfahren gegen den Betriebsrat Scholz, den Vertrauensmann Koldehofe und die Jugendvertreter Bachmann und Elster; sowie
- "Steingut entlässt 300 Kollegen!" zur Norddeutschen Steingutfabrik (CPK-Bereich) in Bremen-Grohn.
Q: Das Ruder Nr. 17, Bremen 9.9.1974

18.09.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt die Nr. 18 ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 9.9.1974, 18.9.1974) heraus mit dem Leitartikel "Die Verkürzung des Arbeitstages ist notwendig!" und dem Artikel "IGM-Ausschlüsse. Durchführung des Ausschlußverfahrens vor 4 Monaten beschlossen, jetzt erst eingeleitet!" zu den UVB-Verfahren gegen den Betriebsrat Scholz, den Vertrauensmann Koldehofe und die Jugendvertreter Bachmann und Elster.
Q: Das Ruder Nr. 18, Bremen 18.9.1974

05.10.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt vermutlich Ende dieser Woche ihre Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 18.9.1974, 20.11.1974) heraus mit dem Leitartikel "Geschäftsleitung verbietet Jugendmitgliederversammlung" der IGM, die am 1.10.1974 stattfinden sollte.

Weitere Artikel sind:
- "Wem nützt Akkordarbeit?";
- "Wem nützen die Kapitalisten?";
- "Einen feinen SPD-Arbeitsminister haben wir!" zu Walter Arendt; sowie
- "25 Jahre Volksrepublik China!".

Eingeladen wird zur Diskussionsrunde über die 'KVZ' am 9.10.1974 im Gasthaus Zur Eiche in der Georg-Gleistein-Straße bei den Aumunder Tauwerken.
Q: Das Ruder Geschäftsleitung verbietet Jugendmitgliederversammlung, Bremen o. J. (1974)

20.11.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt ihre Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 5.10.1974, 16.12.1974) heraus mit dem Leitartikel "Heute Vertrauensleutesitzung" und den Artikeln:
- "Den Werksarzt unter die Kontrolle des Betriebsrats!" zum betrieblichen Gesundheitswesen; sowie
- "Weg mit der Isolations- und Vernichtungshaft" zur gestrigen Beerdigung von Holger Meins (RAF).
Q: Das Ruder Heute Vertrauensleutesitzung, Bremen o. J. (20.11.1974)

16.12.1974:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt mit Redaktionsschluß von heute eine Sondernummer Dezember ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 20.11.1974, 19.1.1975) in einer Auflage von 2 500 Stück heraus mit dem Artikel "Rückblick - 3 Jahre Bremer Vulkan. Die Lage der Arbeiter und die Lage der Kapitalisten entwickelt sich in Widerspruch zueinander".
Q: Das Ruder Sondernummer Rückblick - 3 Jahre Bremer Vulkan. Die Lage der Arbeiter und die Lage der Kapitalisten entwickelt sich in Widerspruch zueinander, Bremen Dez. 1974

19.01.1975:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt die Nr. 1 ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 16.12.1974, 3.2.1975) für Januar in einer Auflage von 2 000 Stück mit heutigem Redaktionsschluß heraus mit dem Leitartikel "Zur bevorstehenden Betriebsratswahlen: Die Aufgaben des neuen Betriebsrates festlegen!" zu den BRW sowie den Artikeln: "Bleibt Persönlichkeitswahl?" und "Gerechter Leistungslohn durch Akkord?".
Q: Das Ruder Nr. 1, Bremen 19.1.1975

03.02.1975:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt vermutlich in dieser Woche eine Sondernummer "Erklärung zum Mordanschlag auf Heinz Scholz" (vgl. 29.1.1975) ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 19.1.1975, 22.2.1975) heraus.
Q: Das Ruder Sondernummer Erklärung zum Mordanschlag auf Heinz Scholz, Bremen o. J. (1975)

22.02.1975:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt eine Ausgabe "6, 8%-Abschluss können wir uns nicht leisten" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 3.2.1975, 24.2.1975) in einer Auflage von 2 000 Stück mit heutigem Redaktionsschluß heraus.
Q: Das Ruder 6, 8%-Abschluss können wir uns nicht leisten, Bremen 22.2.1975

24.02.1975:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt vermutlich Anfang dieser Woche die Nr. 2 ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 22.2.1975, 2.4.1975) für Februar heraus mit dem Leitartikel "Betriebsratswahl" (BRW).

Weitere Artikel sind:
- "Die Bedeutung von Forderungen", die bereits in vier Branchenversammlungen erhoben wurden;
- "Zum Weihnachtsgeld";
- "Ist das chinesische Volk ein Freund von Strauß" zum Chinabesuch von FJS;
- "Steuerreform: CDU/CSU - SPD/FDP: Keiner will es mehr gewesen sein" aus der 'KVZ' Nr. 6 vom 20.2.1975; sowie
- "2 Erfahrungen mit dem Sanitätswesen" zum Betriebsgesundheitswesen.

Die Jugendseiten des KAJB befassen sich mit der Jugendarbeitslosigkeit und laden dazu ein zur Veranstaltung (vgl. 26.2.1975).
Q: Das Ruder Nr. 2, Bremen Feb. 1975

02.04.1975:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt ein Extrablatt "Die Betriebsversammlung nutzen im notwendigen Kampf gegen die Kapitalisten!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 24.2.1975, 14.4.1975) heraus.
Q: Das Ruder Extrablatt Die Betriebsversammlung nutzen im notwendigen Kampf gegen die Kapitalisten!, Bremen 2.4.1975

14.04.1975:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt eine Ausgabe "Forderungen einigen die Belegschaft" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 2.4.1975, 16.4.1975) heraus.
Q: Das Ruder Forderungen einigen die Belegschaft, Bremen 14.4.1975

16.04.1975:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt eine Ausgabe "Wahlaufruf - Sayin Türk Arkadaslari!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 14.4.1975, 3.11.1975) zu den Betriebsratswahlen (BRW) heraus.
Q: Das Ruder Wahlaufruf - Sayin Türk Arkadaslari!, Bremen 16.4.1975

03.11.1975:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt vermutlich in dieser Woche eine Ausgabe "Es geht nicht nur um 50 DM!" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 16.4.1975, 20.11.1975) heraus zum Weihnachtsgeld.

Weitere Artikel sind:
- "Die LB-Schweiss-Elektroden sind gesundheitsgefährdend";
- "DGB-Kundgebung am 8.11." in Dortmund gegen die Jugendarbeitslosigkeit; sowie
- "Wir dürfen nicht aufhören, lineare Beträge zu fordern!" zur Metalltarifrunde (MTR).
Q: Das Ruder Es geht nicht nur um 50 DM!, Bremen o. J. (1975)

20.11.1975:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Ortsgruppe Bremen gibt eine Ausgabe "Die Belegschaft läßt sich nicht abspeisen: Mehr Weihnachtsgeld" ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 3.11.1975) heraus zum Weihnachtsgeld.
Q: Das Ruder Die Belegschaft läßt sich nicht abspeisen: Mehr Weihnachtsgeld, Bremen 20.11.1975

03.10.1977:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Bezirk Bremen-Unterweser gibt vermutlich in dieser Woche eine Ausgabe ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 20.11.1975, 31.10.1977) heraus mit dem Leitartikel "Der Wiederspruch zwischen Arbeiter und Kapitalisten ist unversöhnlich!" zum Bericht der 'Welt am Sonntag' (WamS) vom 4.9.1977 über Baron Heini von Thyssen.

Weitere Artikel sind:
- "Der Lohnkampf wird aufgenommen!" mit einem Bericht der KBW-Betriebszelle VW-Wolfsburg;
- "Keine Stimme der spalterischen 'Spickzettelgäng'" zu den Betriebsratswahlen (BRW);
- "Die Vertrauenskörperleitung spaltet!" zu deren Angriffen gegen die unorganisierten Kandidaten zum Betriebsrat, die 1974 aus der IGM aufgrund der UVB ausgeschlossen worden waren;
- "Was ist klar an dem Flugblatt 'Wir sind für klare Verhältnisse'?" zu den BRW;
- ein türkischer Artikel;
- "Rein in die Kartoffeln - raus aus die Kartoffeln" zu den BRW; sowie
- "Polen: Erfolgreicher Streik gegen versuchte Lohnkürzung" aus der 'KVZ'.

Aufgerufen wird zur Demonstration in gegen die Verbotsanträge in Bonn am 8.10.1977.
Q: Das Ruder Der Wiederspruch zwischen Arbeiter und Kapitalisten ist unversöhnlich!, Bremen o. J. (1977)

31.10.1977:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Bezirk Bremen-Unterweser gibt vermutlich in dieser Woche eine Ausgabe ihrer Betriebszeitung 'Das Ruder' (vgl. 3.10.1977, Juli 1978) heraus mit dem Leitartikel "Krankenversicherungskostendämpfungsgesetz - Dem Fofftein wird nicht genug gedämpft" zum KVDG bzw. der Werkszeitschrift 'Fofftein'.

Weitere Artikel sind:
- "Unter dem Deckmantel der 'Terrorbekämpfung' - Gesetze gegen das Volk" zum Republikschutzgesetz;
- "Presseerklärung der Rechtsanwältin Jutta Bahr-Jendges vom 25.10.1977" zu ihrer Mandantin Irmgard Möller (RAF) bzw. den Todesfällen in Stammheim, wozu auch eine Karikatur abgedruckt wird;
- "Bilanz der letzten Lohnabschlüsse. Gewaltige Steigerung der Überstundenarbeit und der Arbeitsintensität. Löhne unter Tariferhöhung gesenkt" zu den Industriearbeiterlöhnen in Bremen;
- "Streik bei Mercator" in Berlin;
- "60 Unterschriften für 200 DM mehr" in Bremen bei BWM;
- "Betriebsvereinbarung - Mittel zur Spaltung der Belegschaft und Schwächung des Lohnkampfes"; sowie
- "Für die Rechte der Arbeiterklasse und des Volkes. Auf dieser Grundlage kann man die Front aufbauen" zur Demonstration in gegen die Verbotsanträge in Bonn am 8.10.1977 bzw. zum gemeinsamen Vorschlag von KBW und KPD vom 24.10.1977.

Eingeladen wird zum Revolutionären Schauspiel mit dem Theaterstück 'Die erste Reiterarmee' am 3.11.1977.
Q: Das Ruder Krankenversicherungskostendämpfungsgesetz - Dem Fofftein wird nicht genug gedämpft, Bremen o. J. (1977)

Juli 1978:
Die Zelle Bremer Vulkan des KBW - Bezirk Bremen-Unterweser gibt eine Betriebsausgabe der 'Kommunistischen Volkszeitung' (vgl. 31.10.1977) in einer Auflage von 1 000 Stück heraus mit dem Leitartikel "Kurzarbeit? Wenn sie die Arbeitshetze weiter steigern können, dann ganz gewiss".

Weitere Artikel sind:
- "'3,5% sind zuviel bei den Werften' - Koschnicks Lohnempfehlung März 1978. Auszüge aus seiner Rede vor der Industrie- und Handelskammer Bremerhaven";
- "Die Verdichtung des Arbeitstages wird unerträglich. Interview mit einem IG-Metall-Vertrauensmann des Bremer Vulkan";
- "Krach um Davignons Pläne" zur Industriepolitik der EG; sowie
- "Erklärung zum jüngsten Massaker des Smith-Regimes" in Zimbabwe, von Robert Mugabe.
Q: Kommunistische Volkszeitung - Betriebsausgabe Bremer Vulkan Kurzarbeit? Wenn sie die Arbeitshetze weiter steigern können, dann ganz gewiss, Bremen Juli 1978

Letzte Änderung: 04.12.2015