Bremen: 'Pick An' - Zeitung der Aufbauzelle Hafen des KBB, später KBW

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 18.4.2014

Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier bisher leider nur lückenhaft - wir bitten um Ergänzungen - dokumentierte Betriebszeitung der Aufbauzelle Hafen des KB Bremens (KBB) und später der Ortsgruppe Bremen des Kommunistischen Bundes Westdeutschland (KBW) für den Bremer Hafen beschäftigt sich intensiv mit den Tarifrunden im Öffentlichen Dienst, behandelt aber auch immer wieder allgemeinpolitische und internationale Themen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank „Materialien zur Analyse von Opposition“ (MAO)

26.03.1973:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBB erstmals ihre 'Pick an' (vgl. 25.4.1973) heraus mit dem Leitartikel "Gegen Preistreiberei. Für echte Lohnerhöhung".

Weitere Artikel sind:
- "Bonus: der grosse Betrug der BLG";
- "Hals- und Beinbruch Herr Beier" zum Krankengeld und zur Urlaubsregelung; sowie
- "Warum 'Pick an'".
Quelle: Pick an Gegen Preistreiberei. Für echte Lohnerhöhung, Bremen 26.3.1973

25.04.1973:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBB ihre 'Pick an' Nr. 2 (vgl. 26.3.1973, 15.6.1973) heraus mit dem Leitartikel "1. Mai. 'Mitdenken - mitbestimmen - mitverantworten' Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse?".

Weitere Artikel sind:
- "Londoner Docker streikten" ab dem 2.4.1973, aus Großbritannien;
- ein Bericht aus Belgien vom Streik am 12.4.1973;
- "Zur Betriebsversammlung der BLG am 29.4.73", wobei berichtet wird vom Warnstreik auf Schuppen 20 im Neustädter Hafen für die Zahlung der Zuschüsse, die die Portugiesen bekommen, an alle;
- "Einige Kritiken von Kollegen zum letzten 'Pick an'"; sowie
- "Warum wir unsere Maiplakate überklebten" zum Recht der Kollegen am eigenen Bild.

Aufgerufen wird zu den Maiveranstaltungen des KBB heute in Bremen Nord und am 30.4.1973 in Bremen Mitte.
Q: Pick an Nr. 2, Bremen 25.4.1973

15.06.1973:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBB ihre 'Pick an' Nr. 3 (vgl. 25.4.1973, 12.7.1973) heraus mit dem Leitartikel "14 Monate sind zu lang! Für die vorzeitige Kündigung der Tarifverträge!".

Weitere Artikel sind:
- "Die Krankheit bekämpfen, um den Patienten zu heilen" zu den "alten giftspeienden Hebern";
- "Solidarität mit dem Kampf des isländischen Volkes!";
- "Die Forderungen vom Streik sind nicht vom Tisch";
- "Wo bleibt der Lohn für die Erhöhung von Wasser, Bahn und Strom?" zu den Fahrpreis- und Versorgungstariferhöhungen;
- "2 x 2 = 4?" zur Mai-Ausgabe der 'Palette', der sich der 'Pick an' widmete; sowie
- "AG Weser: Resolution gegen die Fahrpreiserhöhungen".
Q: Pick an Nr. 3, Bremen 15.6.1973

12.07.1973:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ein Extra "Einigkeit ist unsere Stärke - organisieren wir den Streik!" ihrer 'Pick an' (vgl. 15.6.1973, 2.9.1973) heraus zum Brief der BLG, der Streikenden mit Entlassung drohte.
Q: Pick an Extra Einigkeit ist unsere Stärke - organisieren wir den Streik!, Bremen 12.7.1973

02.09.1973:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ein Extrablatt "70 DM mehr für alle" ihrer 'Pick an' (vgl. 12.7.1973, 19.10.1973) heraus, in dem eine Teuerungszulage (TZL) von 70 DM monatlich gefordert wird.
Q: Pick an Extrablatt 70 DM mehr für alle, Bremen 2.9.1973

19.10.1973:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ein Extrablatt "Guinea-Bissau ist unabhängig! Ein Sieg über den portugiesischen Kolonialismus und Imperialismus" ihrer 'Pick an' (vgl. 2.9.1973, 29.11.1973) auf Deutsch und Portugiesisch heraus. Aufgerufen wird zur Veranstaltung am 22.10.1973.

Beigeheftet ist das Flugblatt "Wofür kämpfen die arabischen Völker?" von KBW, KOB, KAJB und KSB, das zur Veranstaltung am 19.10.1973 aufruft.
Q: Pick an Extrablatt Guinea-Bissau ist unabhängig! Ein Sieg über den portugiesischen Kolonialismus und Imperialismus, Bremen 19.10.1973; KBW, KOB, KAJB, KSB: Wofür kämpfen die arabischen Völker?, Bremen o. J. (1973)

29.11.1973:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ein Extra "Weg mit Brandts Notverordnung. Für 25,- DM mehr Schichtlohn!" ihrer 'Pick an' (vgl. 19.10.1973, 14.12.1973) heraus zur Ölkrise bzw. zur Vertrauensleutevollversammlung am Nachmittag.
Q: Pick an Extra Weg mit Brandts Notverordnung. Für 25,- DM mehr Schichtlohn!, Bremen 29.11.1973

14.12.1973:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ihre 'Pick an' Nr. 6 (vgl. 19.11.1973, 21.1.1974) heraus mit dem Leitartikel "Die Vertrauensleute haben sich nicht an unsere Forderungen gehalten! Jetzt ist es an uns zu handeln!" zur Vertrauensleutevollversammlung vom 29.11.1973 und zur Ölkrise.

Weitere Artikel sind:
- ein Bericht über die neue Bezeichnung der Hafenarbeiter als Funktionsträger;
- eine Leserkritik;
- "Nun auch Deutsche auf die 'Casa Marina'" dem Wohnschiff der BLG, wo bisher nur Portugiesen wohnten; sowie
- "Wahlen in Portugal" aus der 'KVZ'.
Q: Pick an Nr. 6, Bremen 14.12.1973

21.01.1974:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ein Extra "Wir brauchen keine Schlichtung. Die 18% sind schon jetzt von den Preisen aufgefressen" ihrer 'Pick an' (vgl. 14.12.1973, 31.1.1974) heraus zur ÖDTR.

Berichtet wird vom Streik in Frankfurter Postämtern und auch:"
Auch bei den Lotsen werden die Verhandlungen hinausgezögert. Die Lotsen befinden sich seit dem 1. Jan. im tariflosen Zustand. Während Kapitalisten und Gewerkschaftsführer die dreiwöchige Schlichtung für die Lotsen bei der Schiffahrt eingeleitet haben, beginnen die Kollegen für ihre Interessen zu selbst zu kämpfen. Vor 14 Tagen streikte die Besatzung eines Lotsenversetzschiffes. Momentan untersuchen die Lotsen die Bedingungen für einen längeren Ausstand. Am 24. Jan. wollen sie sich in Hamburg versammeln, um über weitere Kampfmaßnahmen zu beraten."
Q: Pick an Extra Wir brauchen keine Schlichtung. Die 18% sind schon jetzt von den Preisen aufgefressen, Bremen 21.1.1974

31.01.1974:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ihre 'Pick an' Nr. 7 (vgl. 21.1.1974, 8.2.1974) heraus mit dem Leitartikel "13% sind ein Hohn erkämpfen wir uns einen ausreichenden Grundlohn" zur ÖDTR. Aufgerufen wird zur Demonstration gegen die Notstandsmaßnahmen am 8.2.1974.

Weitere Artikel sind:
- "Schwerer Angriff auf Versammlungsfreiheit!" zum CISNU-Kongreß in Frankfurt (vgl. 4.1.1974);
- "Vor 55 Jahren: Bremer Räterepublik";
- "China-Woche vom 18.-23.2";
- "Kollegen verheizt!" zum Großbrand im Schuppen 16A der BLG; sowie
- "Was ist an Bremens Schulen los?" zu den Schulstreiks.
Q: Pick an Nr. 7, Bremen 31.1.1974

08.02.1974:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ihre 'Pick an' Nr. 8 (vgl. 31.1.1974, 19.3.1974) heraus unter der Schlagzeile "Solidarität mit der streikenden britischen Arbeiterklasse" zum Bergarbeiterstreik.
Q: Pick an Nr. 8, Bremen 8.2.1974

19.03.1974:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ihre 'Pick an' Nr. 9 (vgl. 8.2.1974, 24.4.1974) heraus mit dem Leitartikel "Unsere Forderungen und der Streik der Metaller" zur Metalltarifrunde (MTR).

Weitere Artikel sind:
- "1. Mai Demonstration erkämpfen";
- "Verbot des KVZ-Verkaufs am Hansetor und Cuxhavener Str." was durch Zollbeamte geschah;
- "Krise in England beendet?";
- "Kambodscha-Woche" (vgl. 18.3.1974, 22.3.1974); sowie
- "Frankfurt: Bodenspekulation, Mietwucher, Bürgerkriegsmanöver".
Q: Pick an Nr. 9, Bremen 19.3.1974

24.04.1974:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ihre 'Pick an' Nr. 10 (vgl. 19.3.1974, 28.5.1974) heraus mit dem Leitartikel "1. Mai - Kampftag der Arbeiterklasse".

Weitere Artikel sind:
- "Pensum ist verboten!";
- ein Bericht zum KVZ-Verkauf am Hansator;
- "Gleiches Recht und gleiche Lebensbedingungen für alle Hafenarbeiter!" zum Zuschuß zur Altersrente von 330,- bei der BLG, der beim Hafenbetriebsverein nur zwischen 60 und 70 DM liegt,
- "Im Kampf gegen Lohnabbau auf die eigene Kraft vertrauen!"; sowie
- "Solidaritätsveranstaltung Oman-Dhofar" am 26.4.1974.

Eingeladen wird zur Arbeiterrunde der Hafenzelle am 28.4.1974.
Q: Pick an Nr. 10, Bremen 24.4.1974

28.05.1974:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ihre 'Pick an' Nr. 11 (vgl. 24.4.1974, 8.7.1974) heraus mit dem Leitartikel "Ist das Pensum in unserem Interesse?".

Weitere Artikel sind:
- "4 Millionen Kisten?" an Citrusfrüchten, die in der Saison 73/4 erwartet werden;
- "Bremen - Militärtransporte in alle Welt!" wie nach Angola, Mosambik und Portugal sowie Azania;
- "Bietet uns die Sozialdemokratie einen Ausweg?";
- "Steuer für Abgeordnete?" zu den Diäten;
- "Tariferhöhung der Stadtwerke"; sowie
- "Gewerkschaftsführung schliesst Mitglieder aus" zu den sechs UVB-Verfahren in der DPG Bremen wegen dem 1. Mai.

Aufgerufen wird zur Chile-Veranstaltung (vgl. 8.6.1974).
Q: Pick an Nr. 11, Bremen 28.5.1974; Roter Morgen Nr. 26, Dortmund 29.6.1974, S. 3

08.07.1974:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ihre 'Pick an' Nr. 12 (vgl. 28.5.1974, 9.9.1974) heraus mit dem Leitartikel "Unfälle im Hafen: Du musst erst tot sein - bevor Du's lässt" zum tödlichen Arbeitsunfall zweier Kollegen.

Weitere Artikel sind:
- "Gefährliche Giftfässer im Hafen gefunden";
- "Weg mit den Tariferhöhungen für Strom, Gas und Wasser";
- "Der Reinfall mit den neuen Herren an der Getreideanlage";
- "Deutsch-portugiesische Solidaritätsveranstaltung", die trotz Polizei stattfand; sowie
- "Gewerkschaft will Kollegen verschaukeln" zum Lohnrahmentarifvertrag der kaufmännischen Angestellten bei der BLG.
Q: Pick an Nr. 12, Bremen 8.7.1974

09.09.1974:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ihre 'Pick an' Nr. 13 (vgl. 8.7.1974, 21.10.1974) heraus mit dem Leitartikel "Die Getreideanlage. der BLG und des Bremer Senats 'liebstes Kind' beginnt einzustürzen!".

Weitere Artikel sind:
- "Streik für ausreichendes Schmutzgeld vor Schuppen 16" am 24.7.1974;
- "Diskriminierende Krankenbehandlung. Gleiche Behandlung aller Patienten, gleich welcher Nationalität!" zu den Portugiesen;
- "Gewerkschaft hält die Angestellten-Kollegen der BLG weiter zum Narren"; sowie
- "Der Ausplünderung entgegentreten - jetzt schon Lohnforderungen aufstellen!" zur ÖDTR.

Eingeladen wird zur Sympathisantenrunde der Hafenzelle.
Q: Pick an Nr. 13, Bremen 9.9.1974

21.10.1974:
In Bremen gibt der KBW im Hafen die 'Pick an' Nr. 14 (vgl. 9.9.1974, 15.12.1974) heraus mit dem Leitartikel "Die Profitmacherei ist Ursache der Krise!".

Weitere Artikel sind:
- "Arbeiter und Bauern - eine Kampffront" zu den Lebensmittelpreiserhöhungen;
- "Norddeutsche Steingut entlässt 300 Kollegen"; sowie
- "Bremens Schulen taugen nichts".
Q: Pick an Nr. 14, Bremen 21.10.1974

15.12.1974:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ein Extra "Nur 11 % zu fordern ist Lohnraub!" ihrer 'Pick an' (vgl. 21.10.1974, 11.1.1975) in einer Auflage von 1 000 Stück heraus zur ÖDTR.
Q: Pick an Extra Nur 11 % zu fordern ist Lohnraub!, Bremen 15.12.1974

11.01.1975:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ein Extra "Unternehmer bieten 6% - Fordern wir mindestens 200 DM!" ihrer 'Pick an' (vgl. 15.12.1974, 1.2.1975) heraus zur ÖDTR.
Q: Pick an Extra Unternehmer bieten 6% - Fordern wir mindestens 200 DM!, Bremen 11.1.1975

01.02.1975:
In Bremen gibt die Aufbauzelle Hafen des KBW ein Extra "Interview mit dem Hafenarbeiter R." ihrer 'Pick an' (vgl. 11.1.1975, 7.2.1975) in einer Auflage von 1 000 Stück heraus zur ÖDTR.
Q: Pick an Extra Interview mit dem Hafenarbeiter R., Bremen 1.2.1975

07.02.1975:
In Bremen gibt der KBW im Hafen die 'Pick an' Nr. 15 (vgl. 1.2.1975) heraus mit dem Leitartikel "7%" zur ÖDTR.

Weitere Artikel sind:
- "Über die Sicherheit am Arbeitsplatz muss der Betriebsrat bestimmen!";
- "Gute Aussichten - für wen?"; sowie
- "Rationalisierungen. Ein Mittel zur Steigerung der Profite und zugleich ein Mittel zur Steigerung der Arbeitshetze".
Q: Pick an Nr. 15, Bremen 7.2.1975

   Valid HTML 4.01 Transitional   Valid CSS

[ Zum Seitenanfang ]   [ geographische Zwischenübersicht ]   [ thematische Zwischenübersicht ]   [ Hauptübersicht ]