Bremen: 'Kommunistische Krankenhaus Zeitung' / 'Pulsschlag' - Zeitung der Zelle Gesundheitswesen des KBW

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 8.5.2014

Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Die hier bisher leider nur mit wenigen Ausgaben dokumentierte Betriebszeitung der Zelle Gesundheitswesen der Ortsgruppe Bremen des Kommunistischen Bundes Westdeutschland (KBW) erscheint zunächst für das gesamte Gesundheitswesen und wird nach einer vermutlichen Pause im Erscheinen in 'Pulsschlag' umbenannt. Nach einer Umorganisierung des KBW erscheint der 'Pulsschlag' dann nur noch für das Zentralkrankenhaus St.-Jürgen-Straße und wird herausgegeben durch die Stadtteilzelle Steintor.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank „Materialien zur Analyse von Opposition“ (MAO)

08.04.1974:
In Bremen gibt die Zelle Gesundheitswesen des KBW die Nr. 1 der 'Kommunistischen Krankenhaus Zeitung' (vgl. 29.4.1974) in einer Auflage von 1 700 Stück heraus mit dem Leitartikel "Weg mit den Mieterhöhungen für die Personalunterkünfte!", wozu eingeladen wird zum ÖTV-Arbeitskreis Jugend (Krankenpflege), der sich im ZKRH St. Jürgen trifft.

Weitere Artikel sind:
- "Aus der Tarifrunde lernen!" zur ÖDTR;
- "Für eine gewerkschaftliche 1. Mai Demonstration!"; sowie
- "Der Aufruf der PFLOAG" aus Oman, aus der 'KVZ'.

Eingeladen wird zur eigenen Sympathisantengruppe.
Quelle: Kommunistische Krankenhaus Zeitung Nr. 1, Bremen 8.4.1974

29.04.1974:
In Bremen gibt die Zelle Gesundheitswesen des KBW die Nr. 2 der 'Kommunistischen Krankenhaus Zeitung' (vgl. 8.4.1974, 28.5.1974) in einer Auflage von 1 100 Stück heraus mit dem Leitartikel "Heraus zum 1. Mai", der aufruft zu den Maiveranstaltungen des KBW am 30.4.1974.

Weitere Artikel sind:
- "Im Protest gegen die Mieterhöhungen nicht nachlassen!", wobei berichtet wird aus dem ZKRH St. Jürgenstraße;
- "Weg mit § 218";
- "Mordparagraph 218" aus der 'KVZ';
- "Versuche mit Menschen. Krebsforschung an schwangeren Frauen" aus der 'KVZ';
- "Entlassung einer Stationsschwester im 'Sozialzentrum Bremer Westen'"; sowie
- "Mieterkampf in Bremen-Huchting" (vgl. 23.4.1974).
Q: Kommunistische Krankenhaus Zeitung Nr. 2, Bremen 29.4.1974

28.05.1974:
In Bremen gibt die Zelle Gesundheitswesen des KBW die Nr. 3 der 'Kommunistischen Krankenhaus Zeitung' (vgl. 29.4.1974, 12.11.1974) in einer Auflage von 1 100 Stück heraus mit dem Leitartikel "Gegen den Verrat des SPD-Senats. Den Kampf gegen Lohnraub gewerkschaftlich organisieren!" zu den Mieterhöhungen in den Personalunterkünften.

Weitere Artikel sind:
- "1. Mai 74: 2 500 demonstrierten - Jetzt sollen Kollegen aus der Gewerkschaft fliegen" zur DPG;
- "Weitere Kündigungen und Disziplinierungen im 'Sozialzentrum Bremer Westen'";
- "Krankenhaus Bremen-Nord. SPD-Senat erpresst Apartment-Bewohner";
- "25 auf einen Streich" zu den Kakerlaken in den Personalunterkünften;
- "Englands Krankenschwestern streiken!";
- "Indien: Tausende Gewerkschafter verhaftet" aus der 'KVZ';
- "Filmen im DRK-Krankenhaus verboten!" zur TV-Jugendsendung 'Direkt'; sowie
- "Staatliche Preistreiberei: Strom, Gas und Wasser sollen teurer werden".
Q: Kommunistische Krankenhaus Zeitung Nr. 3, Bremen 28.5.1974

12.11.1974:
In Bremen gibt die Zelle Gesundheitswesen des KBW die Nr. 1 des 'Pulsschlag' (vgl. 28.5.1974, 10.12.1974) heraus mit dem Leitartikel "Zur bevorstehenden Tarifrunde: Wir müssen fordern, was wir brauchen!" zur ÖDTR.

Weitere Artikel sind:
- "Zur 40-Stundenwoche";
- "Personalpolitik des Senats"; sowie
- "Wirtschaftskrise - kein Grund zum Lohnverzicht!".

Eingeladen wird zur Schul-Veranstaltung (vgl. 12.11.1974).
Q: Pulsschlag Nr. 1, Bremen 12.11.1974

10.12.1974:
In Bremen gibt der KBW die Nr. 2 des 'Pulsschlag' (vgl. 12.11.1974, 11.2.1975) heraus mit dem Leitartikel "Der Lohnpolitik der Regierung die richtige Forderung entgegenstellen!" zur ÖDTR.

Weitere Artikel sind:
- "Gegen die Schulpolitik des Bremer Senats", der aufruft zur Demonstration am 11.12.1974:
- "Die Rede Arafats vor der UNO" zu Palästina, aus der 'KVZ'; sowie
- "Die Vertrauensleutekörperwahl auf Grundlage der richtigen Forderungen durchführen" zu den Vertrauensleuteahlen (VLW) im ZKRH St. Jürgenstraße im Januar.

Eingeladen wird zur Diskussionsrunde am 12.12.1974.
Q: Pulsschlag Nr. 2, Bremen 10.12.1974

11.02.1975:
In Bremen gibt die Stadtteilzelle Steintor des KBW die Nr. 3 des 'Pulsschlag' (vgl. 10.12.1974) als Betriebszeitung für das Krankenhaus St.-Jürgen-Straße in einer Auflage von 500 Stück heraus mit dem Leitartikel "Vertrauensleutewahlen" zu den (VLW).

Weitere Artikel sind:
- "Tarifrunde: Nicht stillhalten, sondern von den eigenen Interessen ausgehen";
- "Nicht die Schüler sind 'faul', sondern die Verhältnisse im Krankenhaus. Zur Entlassung eines Auszubildenden";
- "Solidarität mit dem vietnamesischem Volk"; sowie
- "Pausenregelung statt 40-Stunden-Woche. Welche Erfahrungen machen die Kollegen mit der angeblichen Verkürzung der Arbeitszeit von 42 Stunden auf 40 Stunden pro Woche".

Eingeladen wird zur GDCF-Veranstaltung am 14.2.1975.
Q: Pulsschlag Nr. 3, Bremen 11.2.1975

   Valid HTML 4.01 Transitional   Valid CSS

[ Zum Seitenanfang ]   [ geographische Zwischenübersicht ]   [ thematische Zwischenübersicht ]   [ Hauptübersicht ]