Hannover:
'Schwungrad - Unabhängige Betriebszeitung der Hanomag' (1970/1971)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 18.6.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Vom 'Schwungrad', der unabhängigen Betriebszeitung der Hanomag Maschinenfabrik Hannover können hier bisher nur die ersten elf Ausgaben vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

26.06.1970:
In Hannover erscheint vermutlich heute das 'Schwungrad - Unabhängige Betriebszeitung der Hanomag' Nr. 1 (vgl. 10.7.1970) mit dem Leitartikel "Das Schwundrad stellt sich vor".

Weitere Artikel sind:
- "Andere Firmen andere Sitten. Die CHT (Central-Heizungs-Technik) bespitzelt ihre Belegschaft";
- "Rund-Müller oder 'Der starke Herr vom Rundverkehr'"; sowie
- "Letzte Meldung! Streik im Motorenbau II".
Quelle: Schwungrad Nr. 1, Hannover o. J. (1970)

10.07.1970:
In Hannover erscheint das 'Schwungrad - Unabhängige Betriebszeitung der Hanomag' Nr. 2 (vgl. 26.6.1970, 14.7.1970) mit dem Leitartikel "Glosse" zum 100jährigen Bestehen der Rheinischen Stahlwerke.

Weitere Artikel sind:
- "Erste Erfolge!" zum Rundverkehr;
- "Berichtigung" zur Nr. 1;
- ein Comic;
- "Kollegen, erinnert Ihr Euch???" zum Kantinenboykott;
- "Geht Euch das auch so, Kollegen?" zu den fehlenden Pausenräumen;
- "Zum besseren Verständnis" zum Betriebsrat Linstedt;
- "Neues vom Rundverkehr"; sowie
- "Redaktionelles".
Q: Schwungrad Nr. 2, Hannover 10.7.1970

14.07.1970:
In Hannover erscheint das 'Schwungrad - Zeitung von Kollegen und Studenten - Zeitung für die Hanomag' Nr. 3 (vgl. 10.7.1970, 30.7.1970) als Extra zu den Lohnsteuervorauszahlungen mit dem Leitartikel "Warnstreik bei Ford" in Köln.

Weitere Artikel sind:
- "Nanu: Überstundenstop?";
- ein Interview mit Günter Tolusch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender bei Ford, aus Köln, aus dem 'Spiegel' zur Lohnsteuervorauszahlung; sowie
- "Redaktionelles".
Q: Schwungrad Nr. 3, Hannover 14.7.1970

30.07.1970:
In Hannover erscheint die Nr. 4 der Hanomag-Betriebszeitung 'Schwungrad - Zeitung von Kollegen und Studenten für die Hanomag' (vgl. 14.7.1970, 18.8.1970) mit dem Leitartikel "Die Preise klettern!" zur Inflation bzw. der Lohn-Preis-Spirale.

Weitere Artikel sind:
- "Der nächste Herbst kommt ganz bestimmt!!" zur Metalltarifrunde (MTR);
- "Warum in die Ferne reisen, die Ruinen sind so nah!" zum Hochlager 8441;
- "Gewinn: 12 oder 27 Millionen?"; sowie
- "Kollege Flatta blickt voll durch!" zur Repression gegen das 'Schwungrad'.
Q: Schwungrad Nr. 4, Hannover 30.7.1970

18.08.1970:
In Hannover erscheint die Nr. 5 des 'Schwungrad - Betriebszeitung der Hanomag' (vgl. 30.7.1970, 8.9.1970), in der erstmals mitgeteilt wird, daß diese Zeitung vom SHB und vom Arbeitskreis Hanomagarbeiter Hannover herausgegeben wird, mit dem Leitartikel "So werden wir umnebelt!" zu Kurzarbeit und Massenentlassungen.

Weitere Artikel sind:
- "250 Angestellte - gehörst Du dazu?" zu den Entlassungen;
- "Reaktion auf Schwungrad";
- "Dreht Euch nicht um, der Schnüffler geht um!" zum Projektleiter im Schlepperbau; sowie
.- ein Plakat zur Metalltarifrunde (MTR).
Q: Schwungrad Nr. 5, Hannover 18.8.1970

08.09.1970:
In Hannover erscheint die Nr. 6 des 'Schwungrad - Unabhängige Betriebszeitung der Hanomag' (vgl. 18.8.1970, 29.9.1970) mit dem Leitartikel "12,5%: Ein Schlag ins Gesicht!" zur Metalltarifrunde (MTR).

Weitere Artikel sind:
- "Kollegen, die Sorgen nehmen kein Ende!" zur Inflation;
- "Übrigens: zum Gewaltverzichtsvertrag…";
- "Der Menschenfänger" zum Aufseher im Spanierwohnheim, der auch auf Spanisch erscheint; sowie
- "Spontane Streiks signalisieren: Erste Warnung" aus der 'Metall' vom 1.9.1970.

Es wird bekanntgegeben, daß ab dieser Nummer die Auflage von 2 000 auf 2 500 Stück erhöht wird.
Q: Schwungrad Nr. 6, Hannover 8.9.1970

29.09.1970:
In Hannover erscheint die Nr. 7 des 'Schwungrad - Unabhängige Betriebszeitung der Hanomag' (vgl. 8.9.1970, 21.10.1970) mit dem Leitartikel "Exclusivinterview mit Willi Pöhler", einem in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit aktiven Professor, zum Verhältnis von Arbeitern und Studenten.

Weitere Artikel sind:
- "Bewältigung der Vergangenheit" zu den SS-Zeichen am Tor 1; sowie
- "Brenner: 'Spontane Streiks sind kein Unglück für die Gewerkschaft'" zur Metalltarifrunde (MTR).
Q: Schwungrad Nr. 7, Hannover 29.9.1970

21.10.1970:
In Hannover erscheint die Nr. 8 des 'Schwungrad - Unabhängige Betriebszeitung der Hanomag' (vgl. 29.9.1970, Nov. 1970) mit dem Leitartikel "Verraten und Verkauft" zur Metalltarifrunde (MTR).

Weitere Artikel sind:
- "Erfinder-Lohn" für Verbesserungsvorschläge;
- "Der Fall Fabian" zur Entlassung des Chefredakteurs der 'Gewerkschaftlichen Monatshefte' des DGB;
- "Streik" bei Hanomag Hamburg (vgl. 5.10.1970);
- "Das SS-Zeichen" am Tor 1; sowie
- "Bild muss raus aus den Fabriken" zu den Anti-Bildzeitungsaktionen in Offenbach.
Q: Schwungrad Nr. 8, Hannover 21.10.1970

November 1970:
In Hannover erscheint die Nr. 9 des 'Schwungrad - Unabhängige Betriebszeitung der Hanomag' (vgl. 21.10.1970, Dez. 1970) mit dem Leitartikel "Kollegen - Die Lage ist hoffnungslos, aber keineswegs ernst!" zur Entlassung von 450 Arbeitern und 250 Angestellten.

Weitere Artikel sind:
- "Meier contra Obermeier" zum B 16-Band; sowie
- "Die Gewerkschafts-Frage", wobei über den, diese Zeitung herausgebenden Arbeitskreis Hanomagarbeiter Hannover berichtet wird, daß er aus Arbeitern und Studenten bestehe, wobei alle Studenten Mitglieder des SHB seien.
Q: Schwungrad Nr. 9, Hannover Nov. 1970

Dezember 1970:
In Hannover erscheint die Nr. 10 des 'Schwungrad - Unabhängige Betriebszeitung der Hanomag' (vgl. Nov. 1970, Feb. 1971) mit dem Leitartikel "Oh, Du Fröhliche…" zum Weihnachtsgeld.

Weitere Artikel sind:
- "Der Feind steht rechts" zum SS-Zeichen am Tor 1;
- "Das Ende einer Konjunktur!";
- "Der Mohr…" zu den Gastarbeitern;
- "Es war einmal…";
- "Pferdefüsse im BVG-Entwurf";
- "Neues von der Hanomag", wobei berichtet wird, daß das Hannoveraner Hanomagwerk seit dem 1.12.1970 zu der Firma Rheinstahl gehört;
- "Kleinigkeiten…" zur Betriebsrastnachfolge;
- "Die Tat des Herrn P.";
- "Alle Jahre wieder…" zum Weihnachtsgeschäft; sowie
- "Sparmaßnahmen!!!".
Q: Schwungrad Nr. 10, Hannover Dez. 1970

Februar 1971:
In Hannover erscheint die Nr. 11 des 'Schwungrad - Unabhängige Betriebszeitung der Hanomag' (vgl. Dez. 1970) mit dem Leitartikel "Kassubowksi u. Söchtig in Bonn" zu den Bemühungen des Betriebsrats um Aufträge.

Weitere Artikel sind:
- "Reformen und BVG";
- "Kleinigkeiten?" zur Arbeitskräftesuche der Hanomag;
- "Preisfrage";
- "Abschied von der Hanomag" des Hanomagarbeiters Klaus Walter Krumm (2 Jahre im Betrieb), in dem u.a. ausgeführt wird: "Was zuerst stillschweigend toleriert wurde, nämlich die Zusammenarbeit einer Handvoll Arbeiter mit den Kollegen vom SHB, wurde bei Erscheinen des Schwungrad Nr. 1 (vgl. 27.6.1970, d.Vf.) mit Hohn, Spott und Schikane geahndet.";
- "IG Metall und Hanomag"; sowie
- "Wer es noch nicht wußte: Die CDU ist arbeiterfeindlich!" zu deren Programmparteitag.
Q: Schwungrad Nr. 11, Hannover Feb. 1971

Letzte Änderung: 18.06.2016