Dokumentation: Unabhängiges Jugendzentrum Hannover (1971)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 16.8.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

In der hier vorgestellten Broschüre werden die ersten Aktivitäten der Bewegung für ein selbstverwaltetes bzw. unabhängiges Jugendzentrum in Hannover geschildert, die sich im Dezember 1971 in der Hausbesetzung in der Arndtstrasse zuspitzten und später nicht nur zu Prozessen, sondern auch zum Unabhängigen Jugendzentrum (UJZ) Nordstadt in der Kornstrasse führten.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Januar 1972:
Vermutlich im Januar gibt die Initiativgruppe Jugendzentrum (IJZ) Hannover die "Dokumentation Unabhängiges Jugendzentrum Hannover" zur Hausbesetzung in der Arndtstraße heraus, die zum Preis von 3 DM über K. Werner in Neustadt / Weinstraße vertrieben wird.

Enthalten sind neben Presseausschnitten die Abschnitte:
- "Die ersten Initiativen zum Aufbau des unabhängigen Jugendzentrums" ab Anfang Oktober 1971 von der Musikinitiative Hannover und der 883 - revolutionäre Aktion;
- "Flugblatt No. 1" der Musikinitiative;
- ein Flugblatt der IJZ;
- ein Flugblatt der Musikinitiative Hannover und der 883 - revolutionäre Aktion;
- ein Fragebogen der Aktionsgemeinschaft Jugendzentrum Hannover;
- "Fragebogenaktion der 'Aktion Unabhängiges Jugendzentrum'";
- "Auszug aus dem Programm 'Freizeitheim Hann.-Ricklingen' Dez. 71";
- ein Auszug aus dem Programm des Freizeitheim Vahrenwald für Dezember 1971;
- "Das vollständige Jugend-'schutz'-gesetz";
- ein Flugblatt "Unsere Forderungen sind immer noch nicht erfüllt! Die Stadt lässt uns im Stich!" der IJZ, das über die Besetzung informiert;
- "Aktivitäten im Jugendzentrum während der 56 Stunden";
- ein Flugblatt des Unabhängigen Jugendzentrums (UJZ) vom 13.12.1971;
- "Am Dienstag den 14.12.71 nachts 4.00 Uhr hat sich die Reaktion formiert";
- "Räumungsberichte, Augenzeugenberichte aus einem Protokoll und Flugblättern die zur Protestdemonstration aufrufen!", die am 14.12.1971 um 17 Uhr auf dem Opernplatz stattfand;
- "SPD-Gewehre schützen Millionäre" ein Flugblatt des Aktionskomitee Jugendzentrum mit dem Aufruf zu seiner nächsten Vollversammlung am 17.12.1971;
- "Versuch einer Interpretation des brutalen Polizeieinsatzes in der Arndtstr.";
- "Interview mit einem Verantwortlichen für die Räumungsaktion";
- "Offener Brief an Innenminister Richard Lehners (SPD)" von der DKP vom 15.12.1971;
- "Schluss mit Polizeiterror und Notstandsübungen!", ein Flugblatt von SDAJ, MSB Spartakus und AStA der TU Hannover;
- ein Flugblatt des UJZ mit der Einladung zum Teach-In im Freizeitheim Vahrenwald am 23.12.1971;
- "Analyse der Flugblätter", wobei man sich von der DKP hintergangen fühlt;
- "Analyse der Pressemeldungen über die Aktion 'Arndtstr.'"; sowie
- "Die Reaktion der Stadtbürokratie".
Quelle: Dokumentation Unabhängiges Jugendzentrum Hannover, Hannover o. J. (1972)

Hannover_Korn223

Hannover_Korn224

Hannover_Korn225

Hannover_Korn226

Hannover_Korn227

Hannover_Korn228

Hannover_Korn229

Hannover_Korn230

Hannover_Korn231

Hannover_Korn232

Hannover_Korn233

Hannover_Korn234

Hannover_Korn235

Hannover_Korn236

Hannover_Korn237

Hannover_Korn238

Hannover_Korn239

Hannover_Korn240

Hannover_Korn241

Hannover_Korn242

Hannover_Korn243

Hannover_Korn244

Hannover_Korn245

Hannover_Korn246

Hannover_Korn247

Hannover_Korn248

Hannover_Korn249

Hannover_Korn250

Hannover_Korn251

Hannover_Korn252

Hannover_Korn253

Hannover_Korn254

Hannover_Korn255

Hannover_Korn256

Hannover_Korn257

Hannover_Korn258

Hannover_Korn259

Hannover_Korn260

Hannover_Korn261

Hannover_Korn262

Hannover_Korn263

Hannover_Korn264

Hannover_Korn265

Hannover_Korn266

Hannover_Korn267

Hannover_Korn268

Hannover_Korn269

Hannover_Korn270

Hannover_Korn271

Hannover_Korn272

Hannover_Korn273

Hannover_Korn274

Hannover_Korn275

Hannover_Korn276

Hannover_Korn277

Hannover_Korn278

Hannover_Korn279

Hannover_Korn280

Hannover_Korn281


Letzte Änderung: 16.08.2016