Hannover - Unabhängiges Jugendzentrum Nordstadt:
Auf daß der Tod uns lebendig findet, und das Leben uns nicht tot! Zur Geschichte der Kornstr. (1983)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 10.6.2017


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

In der hier vorgestellten Broschüre zur Geschichte des Unabhängigen Jugendzentrums Nordstadt in der Kornstrasse in Hannover werden Vorfälle aus den Jahren 1980 bis 1983 behandelt, vor allem die Verfolgung wegen der Störung des Zapfenstreiches der Bundeswehr am 11.11.1980.

Wir danken dem Berliner Archiv Papiertiger für die freundliche Unterstützung.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Juni 1983:
In Hannover erscheint die Broschüre "Auf daß der Tod uns lebendig findet, und das Leben uns nicht tot! Zur Geschichte der Kornstr." zum Preis von 2 DM mit den Abschnitten:
- "I. Auge um Auge: Das Staatsschutzunternehmen Blitz-Blank und die Korn!" zu einer Bürgerinitiative gegen das UJZ Nordstadt;
- "II. Die Rache des Staates - für einen verpatzten Zapfenstreich" am 11.11.1980 zum 25jährigen Bestehen der Bundeswehr;
- - "a. Zur Pressekampagne";
- - "b. Conny ist im Knast" in der JVA Vechta;
- - "c. Verleumdungsprozeß gegen die Korn!";
- "III. Observierung, Karteien und der verdammte Paragraph 129a";
- "Cafe Korn";
- "Volkszählung gelaufen… wat nu?"; sowie
- Termine.
Quelle: N. N.: Auf daß der Tod uns lebendig findet, und das Leben uns nicht tot! Zur Geschichte der Kornstr., O. O. (Hannover) Juni 1983

Hannover_Korn163

Hannover_Korn164

Hannover_Korn165

Hannover_Korn166

Hannover_Korn167

Hannover_Korn168

Hannover_Korn169

Hannover_Korn170

Hannover_Korn171

Hannover_Korn172

Hannover_Korn173

Hannover_Korn174


Letzte Änderung: 10.06.2017