Kommunistische Volkszeitung - Ortsbeilage Hannover

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Von der durch die Ortsgruppe Hannover des Kommunistischen Bundes Westdeutschland (KBW) herausgegebenen Ortsbeilage der 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) können hier bisher nur wenige Ausgaben dokumentiert werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

20.03.1975:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' (KVZ) Nr. 11 (vgl. 13.3.1975, 26.3.1975) erscheint die 'KVZ-Ortsbeilage Hannover' Nr. 11 in einer Auflage von 800 Stück mit dem Leitartikel "Am 24.3. alle auf die Georgstrasse nach Arbeitsschluss! Am 24.3. alle um 17.00 Uhr zur Demonstration auf den Opernplatz!" zu den Fahrpreiserhöhungen der ÜSTRA.

Weitere Artikel sind:
- "Polizeiübergriff gegen Fahrpreisstand" am 15.3.1975;
- "Presseerklärung" der Fahrpreiskomitees Westinghouse, Stadtverwaltung, MHH, Linden, Oststadt / List, Burgdorf, Mathematik und Geschichte / TU, Emmich-Cambrai-Kaserne der Bundeswehr und Schulzentrum Burgdorf sowie der Kollegen Fahrpreiserhöhungen Max Müller, mit dem Aufruf zur Veranstaltung am 24.3.1975 um 19 Uhr;
- "Polizei in KJV-Büro" am 18.3.1975;
- "Aktionsgruppe 'Roter Punkt' spaltet"; sowie
- "Fahrpreisstand bei Kabelmetall" durch die Fahrpreiskomitees des Schulzentrum Langenhagen und der MF Max Müller unterstützt vom Fahrpreiskomitee der Emmich-Cambrai-Kaserne.

Eingeladen wird zur Veranstaltung des SRK "Politische Betätigung in der Bundeswehr" am 26.3.1975.
Quelle: KVZ-Ortsbeilage Hannover Nr. 11, Hannover 1975

06.11.1975:
Vermutlich heute erscheint die 'KVZ-Ortsbeilage Hannover' Nr. 44 in einer Auflage von 700 Stück. Berichtet wird aus dem DruPa-Bereich vom Streik bei Madsack, aus dem Metallbereich von Massey-Fergusson / Hanomag, von der Metalltarifrunde (MTR) von VAW Leichtmetall und Max Müller, von den Schulkämpfen (vgl. 11.11.1975, 12.11.1975), und vom Protest gegen die Auflösung des ÖTV KJA.
Gruppen des § 218-Komitees gibt es in Anderten, Linden, der Oststadt und der Südstadt. Es gibt ein Palästina-Oman-Komitee, ein Komitee Südliches Afrika (KSA) und einen KVZ-Lesekreis der Stadtteilzelle Linden. Das Soldaten- und Reservistenkomitee (SRK) tagt im UJZ Glocksee.
Q: KVZ-Ortsbeilage Hannover Nr. 44, Hannover 1975

22.01.1976:
Zur heutigen 'Kommunistischen Volkszeitung' Nr. 3 erscheint eine 'Ortsbeilage Hannover' mit dem Artikel "IGM-Vertreterversammlung zur Tarifrunde: Gewerkschaftseinheit gegen die Kapitalisten oder Unterwerfung".
Q: KVZ-Ortsbeilage Hannover Nr. 3, Hannover 1976 [Fragment], S. 1f

12.02.1976:
Vermutlich heute erscheint die 'KVZ-Ortsbeilage Hannover' Nr. 6 in einer Auflage von 800 Stück. Berichtet wird: "Über 20 000 Arbeitslose in Hannover", die GEW habe bereits einen Arbeitslosenausschuß gegründet, aus dem Metallbereich von der Metalltarifrunde (MTR) in "Metaller im Warnstreik", u.a. von VAW Leichtmetall und Westinghouse. Von Pelikan heißt es: "Weniger Arbeitslosengeld nach Saisonarbeit".

Aufgerufen wird zu den § 218-Aktionstagen (vgl. 12.2.1976, 18.2.1976, 20.2.1976, 21.2.1976) und zur Oman-Dhofarwoche (vgl. 9.2.1976, 14.2.1976).

Berichtet wird von den Sammlungen für die entlassenen Conti-Arbeiter auf der GEW Jahreshauptversammlung und in der ÖTV Fachgruppe Sozialarbeit, vom Streik der Mathematikstudenten der TU, von einer Razzia im KBW-Büro, dem Protest gegen den §218 an der IGS Roderbruch und einer §218-Aktion auf der Lister Meile sowie der Verhinderung einer reaktionären Chileveranstaltung.
Q: KVZ-Ortsbeilage Hannover Nr. 6, Hannover 1976

01.06.1976:
Heute erscheint ein Extra der 'Kommunistischen Volkszeitung' zur landesweiten Demonstration der Lehrerstudenten, herausgegeben von der KBW Ortsleitung Hannover in einer Auflage von 10 000 Stück. Berichtet wird von Streiks an den PHs Braunschweig, Göttingen, Hannover und Lüneburg, vom BAFÖG und dem Bundeshaushalt 1976.
Q: Kommunistische Volkszeitung Extra Studentendemonstration, Hannover 1.6.1976

Letzte Änderung: 05.03.2017