Hannover - Technische Hochschule:
'AStA-Mitteilungen' (1967)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 1.7.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Es können hier nur wenige Ausgaben der 'AStA-Mitteilungen', der damals wichtigsten Studentenzeitschrift in Hannover vorgestellt werden, in denen sich die immer stärkere Politisierung niederschlägt. Wir bitten um Ergänzungen.

Abgelöst wurden die 'AStA-Mitteilungen' durch die 'Hannoversche Studentenzeitung' (HSZ), die sich zunächst an die Hannoverschen Bürger richtete, dann aber zur AStA-Zeitung wurde.

Liste der als Scans vorhandenen Zeitungen

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

April 1967:
Es erscheinen die 'AStA-Mitteilungen der TH Hannover' Nr. 7 (vgl. Mai 1967) mit einer Auflage von 2 000 Stück und folgendem Inhalt:
- "Das Kammerpräsidium und der neue AStA";
- "Kammerwahlen";
- "Mitteilungen";
- "Kesseltreiben gegen Studenten", ein Flugblatt aus Berlin von HSU, Freunde der Publizistik, LSD, SHB und SDS zum Humphreybesuch;
- "Einweihung des Wohnheimzentrums" in Herrenhausen;
- "Vorlesungsrezensionen - Förderung der Hochschuldidaktik";
- "Gedanken zur Vorlesungskritik" von Prof. Albert Wangerin; sowie
- "Leserzuschriften".
Quelle: AStA-Mitteilungen der TH Hannover Nr. 7, Hannover Apr. 1967

Mai 1967:
Es erscheinen die 'AStA-Mitteilungen der TH Hannover' Nr. 8 (vgl. Apr. 1967, Okt. 1967) mit einer Auflage von 2 000 Stück und folgendem Inhalt:
- "Zum Titelbild";
- "Mitteilungen";
- "Ausstellungen";
- "Förderverein";
- "Student für Berlin";
- "Vorlesungsrezension - Förderung der Hochschuldidaktik";
- "Leserzuschriften"; sowie
- "Miteilungen der Pressestelle der THH".
Q: AStA-Mitteilungen der TH Hannover Nr. 8, Hannover Mai 1967

Oktober 1967:
An der TH Hannover erscheinen die 'AStA-Mitteilungen' Nr. 11 (vgl. Mai 1967, Nov. 1967) mit einer Auflage von 2 500 Stück und folgendem Inhalt:
- "Grußwort des 1. AStA-Vorsitzenden";
- "Die neue Hochschulverfassung", die am 12.7.1967 verabschiedet wurde;
- "Einheitsstudiengebühr";
- "Deutschland erwache! Zu dem Flugblatt der Deutschen Studentenschaft 'Studenten: höret die Signale!'";
- "Numerus Clausus grundgesetzwidrig?" zum NC;
- "Ein neues Wahlsystem";
- "Aufschlüsselung der Wohlfahrtsgebühren";
- "Aktion Bildungswerbung nun auch in Hannover!";
- "Käthe Kollwitz zum hundertsten Geburtstag";
- "Ausstellungsbesprechungen";
- "Film AG";
- "Bio-Filmographie Fritz Lang";
- "Ausstellungen";
- "Studenten für Europa - Student für Berlin";
- "In die Zange genommen";
- "Norddeutsche Konferenz" der Universitäten;
- "Tätigkeitsberichte des AStA SS 1967"; sowie
- "Leserbriefe".
Q: TH Hannover: AStA-Mitteilungen Nr. 11, Hannover Okt. 1967

November 1967:
An der TH Hannover erscheinen die 'AStA-Mitteilungen' Nr. 12 (vgl. Okt. 1967, Nov. 1967) fälschlich datiert auf Oktober mit einer Auflage von 2 500 Stück unter der Schlagzeile "'Einheitsstudiengebühr DM 150.-' Gucken die Studenten in die Röhre?" und folgendem Inhalt:
- "Einheitsstudiengebühr";
- "Grußwort des 1. AStA-Vorsitzenden";
- "Ein leuchtendes Beispiel" zum Studentenwerk in Schweden, von Gerd Försch;
- "Gegen Rechtsradikalismus und politische Instinktlosigkeit. 1 000 Betriebsräte und Vertrauensleute gegen NPD-Parteitag in Hannover" vom 10. bis 12.11.1967, von Friedrich Theilmann;
- "Notstand der Notstandsverfassung" zu den Notstandsgesetzen (NSG) mit einer Presseerklärung des VDS und einer Resolution der Studentenschaft;
- "Viel Ruhe, viel Ordnung, wenig Freiheit" von Christian Schütze, aus der 'Süddeutschen Zeitung';
- "Ausstellungsbesprechungen";
- "Liegt das DSW im Todeskampf? Oder: Wie man einen gordischen Knoten in Salami-Taktik angeht" zum Deutschen Studentenwerk, von Eberhard Jänsch;
- "Aus dem Studentenwerk Hannover", von Eberhard Jänsch;
- "Akademischen Jahresfeier 1. Juli 1967 Ansprache des 1. AStA-Vorsitzenden Gerd Förch";
- "Mitteilungen aus den Lehrstühlen";
- "Kritische Universität Berlin" zur KU, von Gerd Förch;
- "Politisierung der Hochschule. Zur Hochschulpolitik des SDS I";
- "Regierungserklärung" des AStA von Gerd Förch;
- "Leserbriefe"; sowie
- "Ball International, 8. Juli 1967 in der Mensa".
Q: TH Hannover: AStA-Mitteilungen Nr. 12, Hannover "Oktober" 1967

Dezember 1967:
An der TH Hannover erscheinen die 'AStA-Mitteilungen' Nr. 13 (vgl. Nov. 1967), von denen uns die Seiten 5 und 6 nicht zugänglich waren, mit folgendem Inhalt:
- "Das Kammerpräsidium und der neue AStA stellen sich vor";
- ein Grußwort des AStA-Vorsitzenden Gerd Förch;
- "Repressive Toleranz" von Christoph Zywietz zu dem Artikel "'Polizeimeister Regen' wirkte beruhigend" zum Protest gegen den NPD-Parteitag aus der 'HAZ' vom 11./12.11.1967;
- "Zwei Strafen für dieselbe Tat. Studenten rebellieren gegen veraltetes Disziplinarrecht" von Th. Bütow;
- "Unser Pferd" von E. Bethe;
- "Akademische Freiheit?" von Gerd Hilper;
- "Soldaten an die Universitätsfront?";
- "Radikale unter uns?" zu Lummer (CDU) in Berlin;
- "Gerüchte";
- "Ausstellungen";
- "Studium in der Schweiz?" von Gerda Wangerin;
- "Der Hochschulschmierfink" von Bernd Lohse;
- "hearings - Notstandsgesetze" mit den Texten "Eine Stellungnahme des RCDS Hannover" zu den NSG, von Winrich Gall, SHB Hannover. Stellungnahme zur Notstandsgesetzgebung und Rechtsradikalismus" von Walter Selke sowie "Offener Brief" des SDS - Gruppe Hannover an den Rektor der TH, Prof. Kaluza, von Wolfgang Lenk und Alfred Krovoza;
- "'Wie bitte? EURIELEC" zur Europäischen Assoziation der Elektrotechnikstudenten, von E. Holtmann;
- "Studenten haben das meiste Geld" von Rolf Dieckmann;
- "Eine neue Studienrichtung an der TH stellt sich: Fachschaft LbS" zu den Lehrern an beruflichen Schulen, von Bernd Lohse;
- "Studenten zum Wehrdienst?" zur Bundeswehr;
- "Professor Matting 70 Jahre alt";
- "Die Hochschulgemeinschaft";
- "Leserbriefe" zum NPD-Parteitag.
Q: TH Hannover: AStA-Mitteilungen Nr. 13, Hannover Dez. 1967

Letzte Änderung: 01.07.2016