'Aktionsprogramm des KOV' (1973)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 18.3.2017


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Von der Zentralen Leitung des Kommunistischen Oberschülerverbandes (KOV) herausgegeben, erscheint 1973 als "Eigendruck im Selbstverlag" (Westberlin/Dortmund) das "Aktionsprogramm". Aus der Einleitung geht hervor, dass das "Aktionsprogramm des KOV" das "Ergebnis der Entwicklung der Bündnislinie der KPD für die Arbeit unter den Oberschülern" sei. Das "Aktionsprogramm" sei zudem das Ergebnis der Arbeit des Verbandes in einigen Regionen. Es sei die "Weiterentwicklung unserer Linie", die bereits in den "OSK-Thesen" entwickelt wurde.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

1973:
Die Zentrale Leitung des Kommunistischen Oberschülerverbandes (KOV) gibt 1973 ein "Aktionsprogramm des KOV" heraus. Einleitend heißt es im Vorwort, dass das Aktionsprogramm "das Ergebnis der Bündnislinie der KPD für die Arbeit unter den Oberschülern" sei. Es sei "entstanden nach über halbjähriger Arbeit des Verbandes in zwei Regionen. Es stützt sich auf die verallgemeinerten Erfahrungen der Schulzellen des KOV wie auf die Kämpfe der sympathisierenden Gruppen in der BRD und Westberlin. Seit der ersten zusammenfassenden Darlegung unserer Linie in den 'OSK-Thesen' im Oktober 71 und einigen programmatischen Artikeln im Zentralorgan des KOV, dem 'Schulkampf', bedeutet das Aktionsprogramm eine entscheidende Weiterentwicklung unserer Linie. Die erste systematische Zusammenfassung kommunistischer Politik unter der Schicht der Oberschüler. Bis zur Herausgabe des Aktionsprogramms stellten die 'OSK-Thesen' (RPK 138) die programmatischen Grundlagen unserer Arbeit dar. In ihnen waren wesentliche Ausführungen der Arbeit der Kommunisten unter den Oberschülern gemacht, die auch heute noch weitgehende Gültigkeit besitzen …"

Abschnitte des "Aktionsprogramms" sind:
1. DIE ENTWICKLUNG DER KLASSENKÄMPFE IN DER BRD
- "Gegen die Verschlechterung der Lebensbedingungen der Arbeiterklasse!"
- "Gegen die volksfeindliche Politik der SPD-Regierung!"
2. DER KAMPF GEGEN IMPERIALISMUS UND MILITARISMUS
- "Nieder mit dem USA-Imperialismus, dem Hauptfeind aller Völker!
- "Nieder mit dem sowjetischen Sozialimperialismus!"
- "Kampf dem BRD-Imperialismus!"
- "Den Militarismus bekämpfen!"
- "Kampf der imperialistischen Kultur!"
3. DER WIDERSPRUCH DER OBERSCHÜLER ZUR BOURGOISIE VERTIEFT SICH
- "Die Deklassierung der Zwischenschichten!"
- "Kampf der reaktionären Bildungspolitik der SPD-Regierung!"
4. DER WIDERSPRUCH DER OBERSCHÜLER ZUR ARBEITERKLASSE
- "Die Arbeiterklasse muss in allem die Führung innehaben!"
5. DER KAMPF GEGEN DIE KAPITALISTISCHE AUSBILDUNG
- "Unser Kampf gegen die bürgerliche Ideologie!"
- "Kampf der kapitalistischen Klassenerziehung!"
- "Gegen politische Unterdrückung und Entrechtung!"
- "Für unabhängige Schülervertretungen!"
6. DIE OBERSCHÜLER IM KAMPF AN DER SEITE DER ARBEITERKLASSE UMERZIEHEN
- "Gegen die Verschlechterung der Lebensbedingungen der werktätigen Bevölkerung und der lernenden Jugend!"
7. DIE VERBINDUNG DES DEMOKRATISCHEN MIT DEM SOZIALISTISCHEN KAMPFES
- "Für eine Ausbildung im Dienste des Volkes!"

Parolen sind u. a.: "Für ein festes Bündnis der Arbeiterklasse mit allen unterdrückten Schichten des Volkes im Kampf für die sozialistische Revolution!", "Gegen Monopoldiktatur - für Volksdemokratie - KPD!", "Kampf dem staatlichen Terror der SPD-Regierung!", "Weg mit dem KPD-Verbot!", "Es lebe der Sieg im Volkskrieg!", "BRD raus aus der NATO!", "Weg mit den Bundeswehrhochschulen!", "Militaristen raus aus der Schule!", "Für eine einheitliche Ausbildung aller Schüler bis zum 6. Schuljahr!", "Weg mit Latein und Griechisch als Pflichtfach!", "Ankündigung aller Klassenarbeiten!", "Weg mit den allgemeinen Beurteilungen auf dem Zeugnis!", "Streikrecht für alle Schüler!", "Kampf dem Mitbestimmungsschwindel!", "Für das politische Mandat der SV!", "Für eine Ausbildung im Dienste des Volkes!".

Geworben wird für den "Schulkampf" und die "Rote Fahne".
Quelle: Zentrale Leitung des Kommunistischen Oberschülerverbandes (KOV): Aktionsprogramm, Westberlin/Dortmund 1973.

KOV_1973_Aktionsprogramm_01

KOV_1973_Aktionsprogramm_02

KOV_1973_Aktionsprogramm_03

KOV_1973_Aktionsprogramm_04

KOV_1973_Aktionsprogramm_05

KOV_1973_Aktionsprogramm_06

KOV_1973_Aktionsprogramm_07

KOV_1973_Aktionsprogramm_08

KOV_1973_Aktionsprogramm_09

KOV_1973_Aktionsprogramm_10

KOV_1973_Aktionsprogramm_11

KOV_1973_Aktionsprogramm_12

KOV_1973_Aktionsprogramm_13

KOV_1973_Aktionsprogramm_14

KOV_1973_Aktionsprogramm_15

KOV_1973_Aktionsprogramm_16

KOV_1973_Aktionsprogramm_17

KOV_1973_Aktionsprogramm_18

KOV_1973_Aktionsprogramm_19

KOV_1973_Aktionsprogramm_20

KOV_1973_Aktionsprogramm_21

KOV_1973_Aktionsprogramm_22

KOV_1973_Aktionsprogramm_23

KOV_1973_Aktionsprogramm_24

KOV_1973_Aktionsprogramm_25

KOV_1973_Aktionsprogramm_26

KOV_1973_Aktionsprogramm_27

KOV_1973_Aktionsprogramm_28

KOV_1973_Aktionsprogramm_29

KOV_1973_Aktionsprogramm_30

KOV_1973_Aktionsprogramm_31

KOV_1973_Aktionsprogramm_32

KOV_1973_Aktionsprogramm_33

KOV_1973_Aktionsprogramm_34

KOV_1973_Aktionsprogramm_35

KOV_1973_Aktionsprogramm_36

KOV_1973_Aktionsprogramm_37

KOV_1973_Aktionsprogramm_38

KOV_1973_Aktionsprogramm_39

KOV_1973_Aktionsprogramm_40

KOV_1973_Aktionsprogramm_41

KOV_1973_Aktionsprogramm_42

KOV_1973_Aktionsprogramm_43


Letzte Änderung: 18.03.2017