Marxistische Gruppe: 'Warum reden Naturwissenschaftler solchen Unsinn? Feynman, Heisenberg, Steinbuch, Weizsäcker' (1980)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 22.12.2015


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Von der Marxistischen Gruppe (MG) erscheint im Juli 1980 in der Reihe "Naturwissenschaft und Technologie" in 3. überarbeiteter Auflage die Schrift: "Warum reden Naturwissenschaftler solchen Unsinn? Feynman, Heisenberg, Steinbuch, Weizsäcker".

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

Juli 1980:
Von der Marxistischen Gruppe (MG) erscheint im Juli 1980 in der Reihe "Naturwissenschaft und Technologie" in 3. überarbeiteter Auflage die Schrift: "Warum reden Naturwissenschaftler solchen Unsinn? Feynman, Heisenberg, Steinbuch, Weizsäcker". Als Herausgeber und Verlag fungiert die "Resultate Gesellschaft für Druck und Verlag wissenschaftlicher Literatur GmbH" in München.

Einleitend heißt es zur Objektivität der Physik: "Die Naturwissenschaft kann sich mit ihrer Leistung nicht als so staatsfromm qualifizieren, wie es diese Menschen gerne hätten. Dass aus der Erkenntnis von Naturzusammenhängen sich nie und nimmer irgendwelche sittlich-moralischen Lebensregeln ergeben oder ableiten lassen, kreiden diese modernen Moralaposteln ihrer Wissenschaft als deren Mangel an. Und mit dieser verrückten Kritik begründen sie ihre gesamten ideologischen Vor-, Nach- und Zusätze ihrer wissenschaftlichen Arbeit, in denen sie sich bemühen, fromme Weisheiten als ureigenste Verlängerung der naturwissenschaftlichen Resultate erscheinen zu lassen. Der Grund für ihre zusätzlichen Bemühungen machen die Naturwissenschaftler explizit, wenn sie die Anwendung ihrer Ergebnisse moralisch beurteilen. Die Naturwissenschaftler als Moralisten gilt der nun folgende Artikel."

Gegliedert ist die Schrift in:
- "Einleitung: Die Naturforschung in der Geisteswelt"
- "Die Not der Tugend"
- "Studieren um zu probieren?"
- "Technokratie à la Steinbuch: Falsch programmiert?"
- "Braucht die Naturwissenschaft eine Revolution?"

Geworben wird für Schriften aus der Reihe "Kritik der bürgerlichen Wissenschaft":
- "Soziologie"
- "Münchner Politologie"
- "Germanistik"
- "Moderne Volkswirtschaftslehre"
- "Linke Wissenschaft vom Staat" (zu Narr, Kühnl, Jaeggi, Offe, Blanke und Co.)
- "Die linken Kritiker I" (zu J. Huffschmid, H. Reichelt, J. Bischoff)
- "Die linken Kritiker II" (zu PKA und Prokla)

Geworben wird außerdem für die "Resultate", Nr. 1/Neufassung: Die BRD 1980 - und was Marxisten in den 80er Jahren an ihr zu ändern haben" aus dem April 1980.
Quelle: Marxistische Gruppe: Warum reden Naturwissenschaftler solchen Unsinn? Feynman, Heisenberg, Steinbuch, Weizsäcker, 3. überarbeitete Auflage (Reihe: Naturwissenschaft und Technologie), München, Juli 1980.

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_01

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_02

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_03

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_04

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_05

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_06

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_07

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_08

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_09

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_10

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_11

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_12

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_13

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_14

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_15

MG_NuT_Warum_reden_Naturwissenschaftler_solchen_Unsinn19800700_16


Letzte Änderung: 22.12.2015