Essen: 'Rotes Lehrlingsforum'
Lehrlingszeitung des Kommunistischen Jugendverbands Deutschland (1970)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Dietmar Kesten, Gelsenkirchen, 1.9.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Kurz nach der Gründung des KJVD des Zentralbüros der KPD/ML (18.-20.4.1970 in Bochum) erschien das "Rote Lehrlingsforum - Lehrlingszeitung des Kommunistischen Jugendverbands Deutschland" (KJVD). Die Ausgabe wurde in Essen von Peter Weinfurth (Essen), der auch als Kontaktadresse angegeben war, und Oliver Thomkins (RG Essen) herausgegeben. Organisierte Essener Lehrlinge gab es damals m. W. nicht. Die Publikation war allein auf NRW beschränkt; vermutlich kam sie lediglich in Essen zur Verbreitung. Vom "Roten Lehrlingsforum" erschien nur eine Ausgabe.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

April 1970:
Vermutlich Ende April/Anfang Mai erscheint, von der KPD/ML und dem KJVD in Bochum herausgegeben, das "Rote Lehrlingsforum - Lehrlingszeitung des Kommunistischen Jugendverbands Deutschland". (Von der Zeitung erschien nur diese Ausgabe.)

Im Artikel: "An alle Lehrlinge" wird erklärt, dass die Zeitung "von Lehrlingen aus Essener Betrieben" herausgegeben wird, die sich "im Kommunistischen Jugendverband organisiert haben". Der KJVD sei "die Jugendorganisation der Kommunistischen Partei Deutschlands/Marxisten-Leninisten (KPD/ML). Er vertritt kompromisslos die Interessen der Lehrlinge und Jungarbeiter". Zu den Zielen des KJVD heißt es, dass das Endziel sei, "den Kapitalismus zu beseitigen. Zur Durchsetzung der Tagesforderungen würde der KJVD in den Betrieben und Berufsschulen Flugblätter herausgeben, um über "die Machenschaften der Kapitalisten aufzuklären". Aufgerufen wird dazu, sich im KJVD zu organisieren. (Unseres Erachtens gab es damals in Essen keine organisierten Lehrlinge.)

Artikel der Ausgabe sind:
- "Berufsschulferien =Bezahlter Urlaub", über Berufsschulen, Sonderaufgaben und Urlaub. Gefordert wird: "6 Wochen Urlaub für alle"
- "Brandt, Schiller und Co. Haben die Arbeiter verraten", über die "rechten SPD-Führer und das Berufsausbildungsgesetz
- "Märchenstunde, sprich Bürgerkunde", über den Bürgerkundeunterricht
- "So werden wir ausgebildet", über Berichte aus Bochum, Recklinghausen und Gelsenkirchen
- "An alle Lehrlinge", über den KJVD

Aufgefordert wird dazu, den "Bolschewik" (theoretisches Organ des KJVD), den "Kampf der Arbeiterjugend" (Zentralorgan des KJVD) und den "Revolutionären Weg" (theoretisches Organ der Kommunistischen Partei Deutschlands/Marxisten-Leninisten (KPD/ML)) zu lesen.
Quelle: Rotes Lehrlingsforum - Lehrlingszeitung des Kommunistischen Jugendverbands Deutschland, Essen (Mai 1970).

KJVD_Rotes_Lehrlingsforum_01

KJVD_Rotes_Lehrlingsforum_02

KJVD_Rotes_Lehrlingsforum_03

KJVD_Rotes_Lehrlingsforum_04

KJVD_Rotes_Lehrlingsforum_05

KJVD_Rotes_Lehrlingsforum_06

KJVD_Rotes_Lehrlingsforum_07

KJVD_Rotes_Lehrlingsforum_08


Letzte Änderung: 07.09.2016