Rote Hilfe e. V.:
Weg mit dem faschistischen Polizeigesetz!, 2. Aufl. (1976)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 29.8.2017


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

In der hier vorgestellten zweiten Auflage der Broschüre der Roten Hilfe e.V. der KPD gegen das Polizeigesetz, erschienen unter Verantwortung von Dieter Kunzelmann, deren erste Auflage beschlagnahmt worden war, werden die Aussagen der ersten Auflage keineswegs zurückgenommen oder abgeschwächt, sondern vielmehr noch verstärkt.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

19.11.1976:
Vermutlich Ende dieser Woche erscheint die Broschüre der Roten Hilfe e. V., "Weg mit dem faschistischen Polizeigesetz!", in einer zweiten Auflage unter Verantwortung von Dieter Kunzelmann. Auf dem Titelblatt heißt es:"
Diese Broschüre wegen 'Verleumdung der Polizei' beschlagnahmt! Wieder sollen die Verbrechen der Polizei vertuscht werden! Verbreitet diese Broschüre, verbreitet die Wahrheit über den Polizeiterror!"

Enthalten sind die Abschnitte:
- "Weg mit dem faschistischen Polizeigesetz!";
- "Das faschistische Polizeigesetz: Die BRD und Westberlin auf dem Weg zum Polizeistaat";
- "Schluß mit den Polizeimorden!" vor allem zu Vahit Önler in Kornwestheim und Bildern von Protesten wegen Günther Routhier in Duisburg (vgl. 24.6.1974) und Günther Jendrian in München (vgl. 21.5.1974);
- "Umfassende Bespitzelung und Kontrolle - Ausdruck der Angst der Bourgeoisie vor den Volksmassen!" u.a. zum BKA und zu den Razzien nach der Entführung von Peter Lorenz in Berlin;
- "Militarisierung und Aufrüstung der Polizei";
- auf den Mittelseiten finden sich, ohne Nummerierung und nicht im Inhaltsverzeichnis aufgeführt, die Artikel "Verbot der 'Chemischen Keule'!" und "Brokdorf - Polizeiterror gegen das Volk!" zum 13.11.1976
- "Polizisten als Säufer, Schläger und Hehler - Die korrupte und verkommene Bürgerkriegstruppe des Kapitals" zur Bande um Salzwedel in der Berliner Polizei;
- ohne Nummerierung der Artikel "Die City-Bande" zur Berliner Polizei;
- "'Volksarmee' und 'Volkspolizei': Honeckers sozialfaschistische Unterdrückungstruppen gegen das Volk und Hilfstruppen für die sozialimperialistische Aggression" zur DDR;
- "Kämpft mit der Roten Hilfe gegen die politische Unterdrückung in beiden deutschen Staaten!".

Beigelegt sind der Text "Demokraten, Antifaschisten und Kommunisten gemeinsam gegen das 'einheitliche Polizeigesetz'!" sowie ein Bericht über die Beschlagnahme der ersten Auflage am 16.11.1997 mit dem Beschluß gegen den Herausgeber Kunzelmann vom 8.11.1976.
Quelle: RH e.V.: Weg mit dem faschistischen Polizeigesetz!, 2. Aufl., Berlin o. J. (1976)

Polizeigesetz001

Polizeigesetz002

Polizeigesetz005

Polizeigesetz006

Polizeigesetz007

Polizeigesetz008

Polizeigesetz009

Polizeigesetz010

Polizeigesetz011

Polizeigesetz012

Polizeigesetz013

Polizeigesetz014

Polizeigesetz015

Polizeigesetz016

Polizeigesetz017

Polizeigesetz018

Polizeigesetz019

Polizeigesetz020

Polizeigesetz021

Polizeigesetz022

Polizeigesetz023

Polizeigesetz024

Polizeigesetz025

Polizeigesetz026

Polizeigesetz027

Polizeigesetz028

Polizeigesetz029

Polizeigesetz030

Polizeigesetz031

Polizeigesetz032

Polizeigesetz033

Polizeigesetz034

Polizeigesetz035

Polizeigesetz036

Polizeigesetz037

Polizeigesetz038

Polizeigesetz039

Polizeigesetz040

Polizeigesetz045

Polizeigesetz046

Polizeigesetz041

Polizeigesetz042

Polizeigesetz043

Polizeigesetz044


Letzte Änderung: 30.08.2017