Mainz: 'Afrika Zeitung' (1976/77)

Materialien zur Analyse von Opposition

Von Jürgen Schröder, Berlin, 30.9.2016


Die Datenbank MAO ist ein
vollständig selbstfinanziertes Projekt.
Unterstützen Sie uns durch:

Von der Mainzer 'Afrika Zeitung' können hier bisher lediglich zwei Extras vorgestellt werden. Wir bitten um Ergänzungen.

Die Mainzer 'Afrika Zeitung' wurde noch 1977 zugunsten der bundesweiten 'Afrika Zeitung' der dem KBW nahestehenden Afrikakomitees eingestellt.

Die Originale der der Zeitung liegen im "Archiv für alternatives Schrifttum (afas)" in Duisburg. Wir danken Herrn Jürgen Bacia für die freundliche Unterstützung.

Auszug aus der Datenbank "Materialien zur Analyse von Opposition" (MAO)

13.11.1976:
Die Aktionsgruppe Südliches Afrika Mainz (ASAM) gibt ihre 'Afrika Zeitung' (vgl. 19.3.1977) als Extra heraus mit dem Leitartikel "Für die Befreiung der Völker des Südlichen Afrika! Arbeitet mit in der ASAM", in der die vor drei Jahren gegründete Gruppe, vorgestellt wird. Es gibt die drei Projektgruppen Azania, Zimbabwe und Namibia, die die Nr. 1 der 'Afrika Zeitung' herausgegeben habe.

Der Artikel "Zu zwei Artikel in Jogu und Unipress" von Lothar Berger heißt es, dass die Autoren ehemalige ASAM-Mitglieder seien, die am 20.5.1976 austraten, "weil die Mehrheit darauf bestand, sich nicht in eine sogenannte 'Programmdiskussion' stürzen zu lassen". Vorgeworfen hätte diese Gruppe dem heutigen ASAM jüngst in einer Wandzeitung, dass KBW-Mitglieder in die SAM eintraten, obwohl diese in Angola die MPLA unterstützte. Die Ausgetretenen hätten sich nun nach 6 Monaten erstmals öffentlich geäußert.

Dokumentiert wird das "Statut der Aktionsgruppe Südliches Afrika Mainz, ASAM".

Eingeladen wird zu den Treffen im 'Dominikaner' in Wiesbaden, Auguststrasse.
Quelle: Afrika Zeitung Extra Für die Befreiung der Völker des Südlichen Afrika! Arbeitet mit in der ASAM, Wiesbaden 13.11.1976

Mainz_Afrika_AZ_001

Mainz_Afrika_AZ_002


19.03.1977:
Die Aktionsgruppe Südliches Afrika Mainz (ASAM) gibt ihre 'Afrika Zeitung' (vgl. 13.11.1976) als Extra heraus unter der Schlagzeile "Es lebe der Befreiungskampf des Volkes von Azania! Nieder mit dem südafrikanischen Rassistenregime!" mit dem Aufruf zur Veranstaltung mit einer Delegation des ANC-AN am 30.9.1976 in der ESG, Mainz.

Eingeladen wird zu den Treffen im China-Restaurant Hongkong in der Altstadt hinter dem Dom.
Q: Afrika Zeitung Extra Es lebe der Befreiungskampf des Volkes von Azania! Nieder mit dem südafrikanischen Rassistenregime!, Wiesbaden 19.3.1977

Mainz_Afrika_AZ_003

Mainz_Afrika_AZ_004


Letzte Änderung: 01.10.2016