Roter Morgen, 8. Jg., 29. Juni 1974, Nr. 26

29.06.1974:
Die KPD/ML gibt ihren 'Roten Morgen' (RM) Nr. 26 (vgl. 22.6.1974, 6.7.1974) heraus.

Aus Baden-Württemberg wird gemeinsam von der eigenen RG und dem KBW berichtet von Vorfällen in der Alphornstraße in Mannheim-Neckarstadt.

Aus Bremen berichtet ein ehemaliges Mitglied der KBW-Aufbauzelle Hafen Bremen (vgl. 28.5.1974).

Aus Hessen wird berichtet aus Wiesbaden über Rentnerinnen und aus Marburg über Klassenjustiz.

Über Klassenjustiz wird berichtet aus Bielefeld, aus Dortmund und gegen eine Rentnerin in Duisburg. Eingegangen wird auch auf die JVAs Düsseldorf und Duisburg.

Aus Schleswig-Holstein wird berichtet aus Kiel aus dem IGM-Bereich von Hell über eine Jugendvertreterin und die RGO-Gruppe. Von der Uni Kiel wird berichtet vom Grundgesetz-Prozess gegen KBW-Mitglieder, wobei auch der eigene KSB/ML eingreift. Der KSB/ML ist auch an der PH Kiel tätig.
Q: Roter Morgen Nr. 26, Dortmund 29.6.1974


Roter Morgen, 8. Jg., 29. Juni 1974, Nr. 26, Seite 1

Roter Morgen, 8. Jg., 29. Juni 1974, Nr. 26, Seite 2

Roter Morgen, 8. Jg., 29. Juni 1974, Nr. 26, Seite 3

Roter Morgen, 8. Jg., 29. Juni 1974, Nr. 26, Seite 4

Roter Morgen, 8. Jg., 29. Juni 1974, Nr. 26, Seite 5

Roter Morgen, 8. Jg., 29. Juni 1974, Nr. 26, Seite 6

Roter Morgen, 8. Jg., 29. Juni 1974, Nr. 26, Seite 7

Roter Morgen, 8. Jg., 29. Juni 1974, Nr. 26, Seite 8