Roter Morgen, 8. Jg., 24. August 1974, Nr. 34

24.08.1974:
Die KPD/ML gibt ihren 'Roten Morgen' (RM) Nr. 34 (vgl. 17.8.1974, 31.8.1974) heraus.

Aus Baden-Württemberg wird berichtet über die JVA Stuttgart-Stammheim und die Erschiessung des Lehrlings Richard Epple durch die Polizei bei Tübingen.

Aus Bayern wird berichtet über Solidarität mit Sascha Haschemi in München. Angekündigt werden Antikriegstagsaktionen in München (vgl. 31.8.1974).

Aus Hessen wird berichtet von Opel Rüsselsheim, u.a. über Frauen und Ausländer und aus Marburg.

Vermutlich dieser Ausgabe ist ein Extrablatt August zum Roten Antikriegstag (RAKT) am 1.9.1974 beigelegt, in dem zu Demonstrationen in Kiel, Berlin, Gelsenkirchen, Mannheim und München aufgerufen wird.
Q: Roter Morgen Nr. 34 und Extra, Dortmund 24.8.1974 bzw. Aug. 1974


Roter Morgen, 8. Jg., 24. August 1974, Nr. 34, Seite 1

Roter Morgen, 8. Jg., 24. August 1974, Nr. 34, Seite 2

Roter Morgen, 8. Jg., 24. August 1974, Nr. 34, Seite 3

Roter Morgen, 8. Jg., 24. August 1974, Nr. 34, Seite 4

Roter Morgen, 8. Jg., 24. August 1974, Nr. 34, Seite 5

Roter Morgen, 8. Jg., 24. August 1974, Nr. 34, Seite 6

Roter Morgen, 8. Jg., 24. August 1974, Nr. 34, Seite 7

Roter Morgen, 8. Jg., 24. August 1974, Nr. 34, Seite 8